Franz Anton Hoffmeister: Konzert für Viola und Orchester D-Dur

  • Ersteller Vanhal100
  • Erstellt am
V
Vanhal100
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.06.13
Registriert
06.08.11
Beiträge
22
Kekse
0
Hallo zusammen,
Ich hab da mal eine Frage, und zwar ob jemand von euch viellecht schonmal das Violakonzert für Hoffmeister gespielt hat.
Hier der Link:
http://www.youtube.com/watch?v=-ZwcKVYKREc

Ich spiele das nämlich im Moment, und habe da das ein oder andere Problem.
Mein erstes Problem ist, dass ich bereits den zweiten Ton, den Vierklang einfach nicht hinbekomme.
Bei mir klingt der immer kratzig und quietschig.
Habt ihr eine Idee, woran das liegen könnte oder wie man das verbessern kann ?
Wäre echt dankbar für Tipps.
Und auf der zweiten Seite kommen Doppelgriffe vor, die bei mir weder sauber sind noch schön klingen.
Hat da jemand eine Idee ?
Was mich auch interessieren würde, wenn jemand das Konzert schonmal gespielt hat, nach wie vielen Jahren ihr das gespielt habt ??

Im Voraus schonmal Danke für alle Antworten,

Liebe Grüße Vanhal
 
Eigenschaft
 
cello und bass
cello und bass
Mod Streicher/HipHop
Moderator
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
04.12.06
Beiträge
10.556
Kekse
65.656
Ort
Sesshaft
:redface: du musst wahrscheinlich einfach sauberer greifen :redface: - üben - langsam spielen - nacheinader die Töne spielen - üben - ...

Sonst kannst dua auch gebrochenen Akkorde üben - z.B. die Akkordsymbole eines beliebigen Liedes nutzen, um diese sauber zu spielen. Doppel-(und Mehrfach-)griffe sind einfach sehr schwer und da muss Streicher Finger und Gehör schulen...

:great: Viel erfolg :great:
 
B
Bassstreichler
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.08.14
Registriert
14.07.11
Beiträge
1.307
Kekse
5.633
Ort
Karlsruhe
Hi Vanhal!

Volle Zustimmung zum Beitrag unseres Mods. Aber: Drei- und vierstimmig zu spielen ist mit heutigen Bögen gar nicht so leicht, da hatten frühere Bögen, z.T. mit konvexer Stange, echte Vorteile. Interessante Webseite dazu: http://bach.bogen.pagespro-orange.fr/html/text.htm .

Grüße

Thomas
 
V
Vanhal100
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.06.13
Registriert
06.08.11
Beiträge
22
Kekse
0
Hallo,
erstmal vielen Dank für eure Antworten, aber bei mir ist es so, selbst wenn ich mit dem Stimmgerät die Töne genau austimme, kratzt es.
Mein Lehrer meint dazu nur : das ist wie Russisch Roulette. Chance: 50: 50
Ich denke, ich muss es einfach oft genug üben, bis es klappt.

Nochmal vielen Dank ür eure Ratschläge,

Vanhal
 
JuST
JuST
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
23.02.05
Beiträge
121
Kekse
73
Kratzt es bei den Einzeltönen auch schon, oder erst, wenn du sie alle gemeinsam spielst?
 
V
Vanhal100
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.06.13
Registriert
06.08.11
Beiträge
22
Kekse
0
Hallo JuST,
es kratzt erst, wenn ich alle zusammen spiele.
Was schließt du daraus ? :))
LG Vanhal
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben