Für welches Set gebe ich mein Geld aus, ohne nur für den Namen zu bezahlen?

von nicobst, 21.06.08.

  1. nicobst

    nicobst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Zuletzt hier:
    21.06.08
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Uetersen (ca. 30km nördlich von HH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.08   #1
    Hi,

    ich spiele schon mehrere andere Instrumente und möchte jetzt auch
    Schlagzeug lernen.

    Ich war heute mal bei justmusic in Hamburg und wollte mich über Drumsets
    erkundigen, in meinem Budget würde aber dort nur das
    Sonor Force 507 Studio1 in Frage kommen.
    Im Internet wurde dieses Set aber nicht unbedingt hochgelobt, anscheinend
    gibt es weitaus bessere Sets für den Preis...

    Jetzt wollte ich mal eure Meinung zu dem Set haben und euch fragen,
    welche Sets sonst noch empfehlenswert sind. Mein Budget liegt bei
    gut 500€, evtl. auch schon mit Becken oder zumindest Hi-Hat.

    Hoffe, ihr könnt mir helfen...

    LG, Nico
     
  2. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 21.06.08   #2
    Mit 500 EUR + Becken. kommst du nicht weit. Auch gebraucht. Dann bekommst du nämlich sehr schlechte Becken.

    Du wirst hier im Forum sehr oft auf den Namen Basix Custom stoßen und viel positive Kritik bekommen. Da sollte wohl eher was für deine Preisvorstellung. Becken würde ich dann eher zu gebrauchen Mittelklassebecken raten. Sprich Paiste Alpha, Meinl Classic, etc... Oder halt Becken, die nicht so vom Marketing betroffen sind, wie bei den bekannten Marken, also marken wie Zultan oder Masterwork.

    Das 507 finde ich ehrlich gesagt gar nicht schlecht als Anfänger Set. Die Verarbeitung ist Sonor-klassisch gut und vorallem sind die neuen 507 schon mit dem SQ-2 TuneSafeSystem versehen. Das ist wie der Name schon sagt, ein System, was die Fell-Stimmung aufrecht erhält. Gerade Anfänger können ja noch nicht recht stimmen und wenn es erst einmal richtig gut gestimmt ist, dann hält es auch die Stimmung. Was nun natürlich strittig ist, weil man das Stimmen ja lernen soll, aber wer es lernen will, der lernt es auch so. Die Holzkessel sind aus 9-laliger Linde, also kein sooo hochwertiges Holz, aber trotzdem schaft Sonor darauß einen satten Klang rauszuholen. Die Befellung ist auch für den Anfang nicht schlecht mit Remo UX Fellen ausgestattet. Remo UX sind nicht unbedingt die besten, wenn sie nicht gefallen, dann kann man sie jeder Zeit gegen besser austauschen. Dennoch reichen sie für den Anfang. Mit den Fellen kann man natürlich dann einiges Rausholen. Qualitativ ist das Set auch wirklich gut verarbeitet und es gibt die Hardware auch gleich mit hinzu. Der Beckenständer ist zwar stabil, ist aber nicht so prall. Die HiHat-Maschine ist genau wie die Fußmaschine leichtgängig und für den Preis gut. Allerdings wird man damit nicht über Jahr lang glücklich. Für die erste Zeit sollte es reichen. Alles im Allen hat das Set einen hellen und offenen Sound und man kann es in mehrer Variationen bestellen. 20" oder mit 18" je nach dem wie der Geschmack ist. Wenn du es angespielt hast und es dir gefällt, dann kannst du aus meiner Sicht ruhig zu schlagen.

    Positiv ist noch zu bemerken, dass ich gut finde, dass du dich gleich informierst und nicht einfach blind was kaufst. :)

    Herzlich Willkommen im Forum.
     
  3. ghoum

    ghoum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    5.12.14
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Halle ( Westfalen )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 21.06.08   #3
    Hallo Nico!

    In dem unteren Preisrahmen wird einem häufig das Basix Custom empfohlen, das durch sauber Verarbeitung und 1A-Qualität für den Preis überzeugt.
    Zu diesem Set liest du dir am besten folgenden Thread durch und wirfst besonders ein Auge auf den siebten Punkt der Alternativen, in welchem dir Zinober baugleiche Alternativen zum Basix Custom liefert, die diesem, da sie ja baugleich sind, in nichts nachstehen sollten.
    https://www.musiker-board.de/vb/reviews/275383-drumset-basix-custom.html

    Ich bevorzuge die HAusmarke von Musik-Prduktiv "Magnum", da sie dort in der Magnum Birch-Reihe ein Sunburst-Finish anbieten, was mich umhaut.
    Das ist allerdings ziemlich subjektiv - da soltest du also selbst entscheiden, welches dir am besten gefällt! ;>

    Liebe Grüße,
    Jannik
     
  4. nicobst

    nicobst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Zuletzt hier:
    21.06.08
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Uetersen (ca. 30km nördlich von HH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.08   #4
    Hi,
    vielen Danke für eure beiden schnellen Antworten.

    Ich habe mir dann auf deinem Link ghoum das ROADWORX L20/22 ausgeguckt,
    was momentan aber ja leider nicht bestellt werden kann....

    Habe dann ein anderes gefunden: ROADWORX H-22 ( http://www.musik-service.de/roadworx-h-22-drumset-dark-fade-prx395762250de.aspx )

    Jetzt meine Frage, ist das genauso qualitativ wie das andere ROADWORX-Set?
    Das würde mir nämlich auch gefallen...

    LG, Nic
     
  5. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 21.06.08   #5
    Grüss dich!

    Kauf dir die neuste Ausgabe von "Drumheads!!", da steht das 507 Combo zum Test an. Kostet unter 500 Euros und kommt im Test sehr gut weg. Zwar wurde es in 18, 10, 12, 14 gestestet, ist aber auch in anderen Grössen erhältlich. Du müsstest dir halt das Stage 1 oder das Studio 1 kaufen. Kommt aber von der Verarbeitung her auf das Gleiche an.
    Zitat:
    Abweichungen sind hier halt in den Grössen auszumachen. Stelle mir den Klang in grösseren Konfis aber ähnlich offen und hochwertig vor. Ganz bestimmt ein sehr faires Angebot, wo man nicht über's Ohr gehauen wird und zudem Qualitätsware unter den Fingern hat.
    Wenn du genauere Infos willst, kann ich sie dir hier überschlagen abtippen. Ansonsten, geh zum nächsten Kiosk und kauf dir die Ausgabe.

    Hätte bei diesem Set also nicht das Gefühl, dass ich hier für die 5 Buchstaben auf dem Frontfell zahle, da das Set in meinen Augen den Preis mit fairen Features rechtfertigt.

    Btw: Vom Roadworx eher die Finger von lassen, sofern noch schlagbare Argumente wie das Sonor und das Basix im Raum stehen.


    Alles Liebe,

    Limerick
     
  6. nicobst

    nicobst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Zuletzt hier:
    21.06.08
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Uetersen (ca. 30km nördlich von HH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.08   #6
    Okay...
    werde ich machen...

    War jetzt auch nicht so von Marken wie BASIX oder ROADWORX überzeugt....
     
  7. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 21.06.08   #7
    lim:

    du weißt aber schon, dass diese zeitschriften NIE ein set schlecht bewerten? grade nicht, wenn es von großkunden wie sonor ist, wie man auf die werbeeinnahmen angewiesen ist.
    auf diese zeitschriftentest gebe ich persönlich rein gar nichts und rate hier definitiv vom 507 ab!

    wenn man objektive einschätzungen von sets haben will, sollte man sich an foren halten, wo sich benutzer ebendieser sets finden und etwas über haltbarkeit, verarbeitung und sound auf lange sicht sagen können. ein paar meinungen stehen ja schon oben.


    insgesamt mein rat:
    für 500€ bekommst du auf dem gebrauchtmarkt sehr viel taugliches zeug, was wesentlich besser als das 507er sonor ist ;) auch durchaus mit nem tauglichen beckensatz


    http://cgi.ebay.de/Yamaha-Schlagzeu...ryZ46620QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    http://cgi.ebay.de/Schlagzeug-von-P...ryZ46617QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    http://cgi.ebay.de/TAMA-ROCKSTAR-Sc...ryZ46619QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    http://cgi.ebay.de/Mapex-Drum-Kompl...yZ148615QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    http://cgi.ebay.de/YAMAHA-Stage-Cus...ryZ46620QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    http://cgi.ebay.de/Schlagzeug-Sonor...ryZ46618QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
     
  8. nicobst

    nicobst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Zuletzt hier:
    21.06.08
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Uetersen (ca. 30km nördlich von HH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.08   #8
    Mhm...
    ich muss mir das mal gründlich überlegen...

    Danke für eure Mühen und Hilfe...

    Lg Nico
     
  9. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 21.06.08   #9
    Nein, wusste ich nicht. War meine erste Ausgabe von Drumheads. Kannte die Zeitschrift bislang nur vom HörenSagen, da ich mich bislang anderwertig informierte.
    Du wirst deine Gründe haben. Gut möglich.
    Ich persönlich hatte die Neuauflage noch nie unter den Fingern, kann deshalb eigentlich nichts dazu sagen. Ich wollte lediglich die Referenz "Testbericht" angeben. Dachte ausserdem, dass die Neuauflage mehr bietet als das alte 507, dem aber anscheinend nicht so ist.
    Dem ist so.

    Weiss nicht jetzt nicht, wie schlecht man das Set wirklich reden kann. Belasse es aus diesen Gründen daher erst mal auf dem Verweis, dass in der Zeitschrift was drin steht. Ziehe in diesem Falle meine Ratschläge zurück. Hatte ich nicht gewusst :o


    Alles Liebe,

    Limerick
     
  10. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 21.06.08   #10
    hehe, passt schon
    gibt dazu interessante diskussionen. ich habe früher die d&p, nun die drumheads aboniert, zudem noch 2 duzend hefte mal ersteigert gehabt usw. im großen und ganzen ist es durchweg immer nur ein lobgesang und negative eigenschaften werden nicht klar rausgestellt sondern etwas "verhüllt" sag ich mal, sofern sie überhaupt angesprochen werden!. man kennt das auch ausm tui reisekatalog... hotel in strandnähe... ja, das können 20m oder 2000m sein :D ;)

    sonor, tama, yamaha usw. schalten großflächig anzeigen in diesen heften, in jedem heft mindestens 1 ganze seite, wenn nicht noch mehr (allein thomann leistet sich ja mehrere seiten usw.), da ist es klar, dass man sich so einen großkunden, der für ein festes grundeinkommen sorgt, nicht durch einen schlechten testbericht verkraulen möchte.

    natürlich hat das 507er sonor irgendwo auch seine daseinsberechtigung, aber der preis ist für mich irgendwo nicht tragbar. wenn sie es für 250-300euro anbieten würden, was es meiner meinung nach wert ist, ist es ok. für das geld aber bekommt der threadsteller größere klangqualitäten bei anderen herstellern geboten :)
     
  11. nicobst

    nicobst Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Zuletzt hier:
    21.06.08
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Uetersen (ca. 30km nördlich von HH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.08   #11
    Bei justmusic (Amptown, Hamburg) würde das SONOR Force 507 Studio1 (20/10/12/14FT/14SN) ohne Becken etc auch nur 350 €uro kosten...
    aber soweit ich weiß, gibt es das Angebot nur im Bundle.
     
  12. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 21.06.08   #12
    die zentrale frage ist eher: wann hast du vor wieder geld zu investieren?
    in nem Jahr oder möchtest du doch erstmal was haben, was länger reicht? ;)

    kauf dir für 500euro gebraucht ein komplettset und gut ist :)
     
  13. ArnoldLane

    ArnoldLane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    26.11.14
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    64
    Erstellt: 22.06.08   #13
  14. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 22.06.08   #14
    würde da ca 600-650 euro für veranschlagen, auch wenn das weniger als die hälfte des neupreises ist: so "riesige" sets haben dann eben den "riesiges-set" bonus, sodass das zusatz zubehör wie bags, zusätzliche beckenständer usw. nicht allzusehr im preis wiederzufinden sind.

    mal sehen für was es rausgeht
    wenn du es wirklich wirklich wirklich haben willst sind 700 auch ok
     
  15. ArnoldLane

    ArnoldLane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    26.11.14
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    64
    Erstellt: 22.06.08   #15
    Ok, danke dir.
    Hatte auch so ca. 600€ veranschlagt.Werde das mal beobachten.

    V.G. Micha
     
  16. lukassaku

    lukassaku Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    851
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 27.06.08   #16
    Wenn ich nochmal ein ganz neues Set vorschlagen darf: YAMAHA GIGMAKER
    (http://www.musik-service.de/yamaha-gigmaker-prx395757436de.aspx)
    (http://www.musik-service.de/yamaha-gigmaker-mir395757436de.aspx, das Gleiche denken mein Lehrer und ich auch, guter Sound, und das, obwohl bis auf die Snare immer noch die Werksfelle drauf sind)
    Liegt bei 425 Euro, allerdings ohne, Hocker, bei Thomann kriegst du das dann aber auch für 450 Euro mit Hocker.
    Klar, Yamaha ist ne Marke, aber man muss dazu sagen, wenn du es mal verkaufen willst, wirst du solche Produkte eben auch besser los.
    Ich kann's nur empfehlen! Wenn du fragen hast, meld dich!
    Achja, PS: Als Becken könnte ich dir den Masterwork Troy Satz empfehlen, liegt glaube ich irgendwo zwischen 290 und 300 Euro, und der ist meiner Meinung nach echt nicht schlecht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping