FULLRANGE - Boxen EURE TIPPS ??

von Canton, 09.02.04.

  1. Canton

    Canton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    10.02.04
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.04   #1
    Hallo,

    ich suche für eine Dynacord PAA 1200 (2 x 340 Watt RMS an 8 Ohm) 2 gute Fullrange-Boxen.

    Frage 1: Wären Boxen mit min. 250 bis max. 300 Watt RMS ideal ??
    Der amp hat einen automatischen Compressor, der die Boxen wohl "vom gröbsten" Clipping schützt. Aber das ist noch nicht ganz mit nem Limiter zu vergleichen.

    Frage2: Welche Boxen ? Ich schwanke zwischen
    JBL SF 15 (250 Watt RMS),
    Cerwin Vega V 152 (300 Watt RMS)
    HK PR 115 (300 Watt RMS)
    KME PA 1152 (300 Watt RMS)

    Die JBL schein mir am robustesten zu sein, die Cerwin hat einen nom. Wirkungsgrad von angeblich 102 dB...ich hab keine Ahnung, was da besser ist.

    :( Mein Budget genehmigt nicht mehr als 400,- € je Box. :(

    WAS SCHLAGT IHR VOR ?
    Anwendungsfall der Anlage: Gelegentliche Privatpartys, Geburtstage, Grillplatzbeschallung,...
    Der Klang ist nicht das wichtigste - aber der Wirkungsgrad sollte passen !!!

    Ich bin gespannt auf eure Vorschlage ! ;)
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 09.02.04   #2
    bedenke minimum 50% mehr verstärkerleistung, als was die boxen vertragen, wegen dem clipping (übrigens clippt der verstärker, nicht die boxen)
     
  3. Canton

    Canton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    10.02.04
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.04   #3
    Hallo,

    mir ist schon klar, dass die Endstufe clippt.

    Man hört jedoch auch, dass Endstufen unterschiedlich stark clippen. Je billiger ihr Aufbau, desto früher fangen die Peaks an.
    Die Dynacord gehört da bestimmt zu denjenigen (eine korrekte Ansteuerung vorausgesetzt), die sich damit etwas länger Zeit läßt.

    Also die JBL SF 15 wäre von der RMS-Leistung noch tragbar, oder ??
     
  4. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 09.02.04   #4
    tag
    also die JBL sind da sicher am besten geeignet sind auch für den preis sehr gut, laut , guter klang und mit den watt hast du eh noch SEHR KLEINE leistungsreserven also aufpassen bei den lautstärkenreglern und dan tut das so funzen!!
    außerdem liegen die sf15 in deinem preisrahmen und sind klanglich sicher zufriedenstellend nur im garten sind sie halt im bassbereich nicht so extrem druckvoll!ist aber normal!
    am besten später nen sub dazu und passt!

    mfg man
     
  5. Canton

    Canton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    10.02.04
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.04   #5
    Danke schon mal so weit !

    Wenn ich auf nen zusätzlichen Sub erweitern wollte, wäre aber ein JBL 12"-Speaker im Top von Vorteil, oder ?

    Habt ihr noch etwas vergleichbares, ähnlich der JBL SF 15 ?
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 09.02.04   #6
    @ Canton:

    Wenn Du dich überwinden kannst noch 79,- EUR je Box drauf zu legen, dann ist die Audio Zenit CD15 mehr als nur eine empfehlenswerte Alternative!
    Zumal die CD15 mit einen druckvollen Baß und brillianten Höhen bei sehr ausgeglichenen Sound aufwarten kann.
    Ich wage zu behaupten das es sehr schwer werden dürfte in der Preisklasse bis 500,- EUR eine bessere PA- Box zu finden !
     
  7. Canton

    Canton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    10.02.04
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.04   #7
    Hallo,

    die Audio Zenit - Boxen sind mir einigermaßen bekannt. Der Klang ist bestimmt noch etwas satter als der der JBL SF 15.

    Aber die 400 Watt RMS sind deutlich zu viel für meine Endstufe, richtig ?
    Bei 2 x 340 Watt RMS an 8 Ohm ist mir das Risiko die Hochtöner zu braten zu groß.

    Oder bist du da anderer Meinung ??
     
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 09.02.04   #8
    dann verkauf die dynacord und kauf dir entweder ne T-Amp (gibts auch bei Paul) oder ne Palladium (hier bei MS), die genug leistung bringt, wenn du glück hast kommst du sogar billiger dabei weg
     
  9. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 09.02.04   #9
    Na da kann ich dich beruhigen, zum einen hast Du keinen Billigamp sondern einen Dynacord, zum anderen besitzt die CD15 einen gut funktionierenden Hochtöner Schutz !

    Wenn Du sagst das die JBL agressiver klingt als die Audio Zenit kann ich dir nur zustimmen.
     
  10. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 10.02.04   #10
    tag

    also paul ich verteh dich nicht?! wenns darum geht deine eigenen lautsprecher zu verkaufen dann ist ne amp mit 340W für ne 400W box in ordnug!
    ansonnst sollte der amp nach deiner meinung 700W haben für ne 400W box!
    da finde ich das die SF15 besser geeignet sind!und für die anforderungen reichen sie auch!(und billiger als die audio zenit)

    mfg man
     
  11. Marius

    Marius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    18.05.09
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Stockach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 10.02.04   #11
    Hallo,

    @animal: würd mich auch interessieren

    @paul: Was haben denn die AZ für Hochtoschutzelemente eingebaut? PTC-Widerstand?

    Gruß Marius
     
  12. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 10.02.04   #12
    @ animalcracker:

    Eigendlich habe ich ja schon gesagt warum ich die Ampleistung für ausreichend halte, oder ?
    Wenn Du dich mal näher z.B. mit einen T-amp befassen würdes, wirst Du feststellen das der Amp schon bei ca. 60% der Nennleistung leichtes Clipping produziert !
    Das gilt eigendlich für alle Billig Amp´s, da diese nur über ein sehr knapp ausreichesdes Netzteil verfügen.
    Bei der Dynacord sieht es aber ganz anders aus, die verfügt über ein stark überdimensioniertes Netzteil, was ein Clipping zwar nicht ausschließt es aber über den Bereich ihrer Nennleistung verschiebt !

    Wie Du siehst hat meine Empfehlung nichts damit zu tun das es sich um eine Box handelt die auch ich im Vertrieb habe, sonder mit der Tatsache das dem "Canton" mit der Dynacord ein prof. Amp zur Verfügung steht.

    Jede andere prof. PA- Box die mit 400Watt belastbar ist wird ebenfalls keine Prob´s mit der Dynacord bekommen !
     
  13. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 10.02.04   #13
    Na, da ich in einem anderen Thread nach der Soffitten Lösung um Rat fragte, leider noch keine Antwort bekam, würden mich Schutzmaßnahmen für Hochtöner auch sehr interessieren. Wo liegt das Geheimnis ?
    Ok, zu clippenden Amps brauch hier keiner zu schreiben, auch nicht zu Limitern. Ich meine jetzt Schutzvorrichtungen in einer passiven Box.

    Gruß, Jürgen
     
  14. Canton

    Canton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    10.02.04
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.04   #14
    OK, war interessant !

    Ich habe soeben gekauft - und zwar die beiden SF 15. Sind preislich für mich vertretbar und machen keinen zu "billigen" Eindruck.
    Gabs in EBAY neu mit 2 Jahren Garantie für 689,- Euro, ich denke das ist in Ordnung.

    Ich sehe das auch so, dass viele Billig-Amps viel zu früh anfangen zu clippen, was wohl hauptsächlich an deren Unterdimensionierung liegt.

    Deswegen ist die SF 15 meiner Meinung nach nicht überdimensioniert was die Dynacord anbelangt, sondern "gerade recht". Sie hat ja immerhin ganze 90 Watt RMS weniger.

    Ach ja: Die DYNACORD verkaufe ich niemals. Nicht mal dann, wenn ich dafür 2 T-AMPS 1400 bekomme. Bei diesem linearen Frequenzgang und Leistungsreserven die ne Dynacord mitbringt werde ich mich hüten zu den T-Amps zu wechseln !!
    SO genial sind die T-Amps nun auch wieder nicht. Sie sind günstig und fürs Geld ok. Aber eben nur ok.

    Die SF 15 reichen mir klanglich vollkommen für gelegentliche Partys.
    Mein Heimkinosystem besteht hingegen aus einem sündhaft teuren CANTON-Satz (7 Kanäle). Daher auch mein Nickname. Das ist Klang pur.
    Aber auf den Partys fragt keiner nach nem Frequenzgang ab 18 Hz.
     
Die Seite wird geladen...

mapping