Fullrange oder Sub/Top Kombo???

von bubis, 17.05.06.

  1. bubis

    bubis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.06   #1
    Hi
    ich brauche mal euren rat teste seit ein paar tagen die t.amp 1400 II mit 2 ma THE BOX PA 215 https://www.thomann.de/de/the_box_pa215_fullrangebox.htm.
    ich weiß nichts dolles aber finde so schlecht klingen die garnicht...
    :cool:
    hab nur noch 5 tage bis zum evtl. rückschicken. wollte die endstufe eig behalten...außer ihr empfehlt mir ne weitaus bessere zum gleiche oder ähnlichen preis (ca. 250€.)

    aber eig solls um die boxen gehen...könnt ihr mir bis 500€ was empfehlen (alles Passiv)
    gibts anständige sub/top kombos oder lieber 2 fullranges....

    nennt mir bitte was sich mehr lohnt...bei MAX 500€ sub/top oder fullrange (bitte mit konkreten beispielen =) ) und möglichst schnell ....danke an euch
    mfg bubis
     
  2. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 17.05.06   #2
    Was hast du denn damit vor? Kindergeburtstag mit Schnappi oder Stadionbeschallung mit Death Metal Live?
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 17.05.06   #3
    schmeiss noch nen hunni obendrauf und nimm 2 yamaha c112 da bist du um längen besser bedient, als mit den tbox tröten
     
  4. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 17.05.06   #4
    Ich denke mal, das kommt auf den Einsatzzweck an. Für Hip-Hop-Parties mit 100 Leuten sind die T-Box-Tröten womöglich besser geeignet, wenn auf keinen Fall Subs dazukommen sollen.
     
  5. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 17.05.06   #5
    Ist zwar logisch...muss aber bei den Kandidaten nicht stimmen! Die Thomann Box mit 3 Speakern für 222€ :D da kostet ein speaker 74€ ! Davon kassiert 20 € der Hersteller und nochmal 20€ Thomann...der Rest geht dann ungefähr in die Richtung des Wertes des Speakers...! Sorry für die Predigt...
     
  6. bubis

    bubis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.06   #6
    weiß ja, dass das keine dollen teile sind^^...also sind fürn partykeller und etwa so bis 80 mann parties gedacht....
    ...devise lautet also the box zurück? und was könnt ihr mir empfehlen 2 fullrangeboxen oder ne sub / top kombo.... bei nem preis sagen wir mal UM 500€ aber nicht zu deutlich darüber also max. knappe 300 pro box...mehr liegt zurzeit nicht im budget...oder gilt immer noch die devise: gute Lautsprecher ab 350€ier?

    mfg bubis
     
  7. bubis

    bubis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.06   #7
    ...ach ja und endstufe kann ich lassen oder? is zwar recht laut tut aber was sie soll ...oder gibts für den preis jetz was, was DEUTLICH über der leistung der besagten liegt?


    was haltet ihr von denen?
    https://www.thomann.de/de/behringer_b1520_eurolive_pro.htm


    und gibts bei derhier n unterschied zur yamaha C-115 V?
    https://www.thomann.de/de/yamaha_s115v.htm

    also hier nochma die "c" 115..außer, dass sie etwas teuer ist und n komplettes gitter hat
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Yamaha-C-115-V--Club-Series-PA-Box-prx395740196de.aspx


    aso ja die hab ich dann noch gefunden
    https://www.thomann.de/de/yamaha_ax_15.htm

    steht die AX serie den andern klanglich deutlich nach?


    und noch was ist diese endstufe weitaus besser als die t.amp 1400 II außer, dass sie mehr leistung hat?
    http://www.musik-service.de/PA-Endstufe-DAP-Audio-Palladium-P-2000-prx395719519de.aspx

    sorry für den vielen text...aber stehe etwas unter zeitdruck
    thx mfg bubis
     
  8. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 18.05.06   #8
    Wenn es bei dem Einsatzzweck bleibt und Du mit den Thomann-Boxen vom Klang her zufrieden bist, dann behalte sie doch. Die Kombination Doppel 15" + Tweeter wird für einen Zweck gebaut: "Bumm-tzzz-bumm-tzzz..." und hat vor allem eins: Ein überdimensionales Mittenloch. Für alles andere als "bumm-tzzz" ist sie daher nicht geeignet.

    Zu Deiner Frage Sub+Top: Natürlich erzielst Du mit solch einer Kombi einen besseren Klang - einen, bei dem man auch einzelne Instrumente differenziert heraushört. Für 500,00€ pro Seite ist es aber nicht möglich mit ruhigem Gewissen Empfehlungen auszusprechen.

    Ich selbst betreibe die Kombi Yamaha S112V und Yamaha SW115V, die kann neben "bumm-tzzz" auch Jazz, Rock, Klassik, Sprache und Gesang originalgetreu wiedergeben, kostet aber halt auch einiges mehr.
     
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 18.05.06   #9
    der unterschied zw yamaha c und s (cm und sm bei den monitoren) ist erstens das frontgitter und 2. der bezug: die S hat filz, was sehr empfindlich gegenüber diversen flüssigkeiten und GERUCH!!! ist und die C hat strukturlack, was gegen kratzer empfindlich ist. strukturlack kann man jedoch mal eben überpinseln.

    Die DAP und T.Amp endstufen sind auf dem gleichem level, die tun sich gegenseitig absolut nichts.

    Die AX serie ist deutlich unterlegen.
     
  10. bubis

    bubis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.06   #10
  11. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 18.05.06   #11
    behringer ist nicht gerade weltbekannt afür gutklingende boxen zu bauen....

    am besten ist jedoch mal in einen gut sortierten musikladen zu fahren und sich mal verschiedene boxen probezuhören
     
  12. bubis

    bubis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.06   #12
    kennt denn einer einen in kassel / umgebung?
     
  13. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 18.05.06   #13
    Mich würde ma interessieren wie du die Boxen so findest? Geht da was? Also ich brauch was Fullrangemäßiges für die Kidies und die haben ja gerne bass. Ich eigentlich zu K115 von DAP tendiert erzähl ma bitte genaueres....danke
     
  14. bubis

    bubis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.06   #14
    also wummms ham die thomann dinger wie sau...aber halt recht sperrig und schwer...und sonst is der klang nicht allzu schlecht...nur in der mitte is einfach n loch...aber für parties wo's brummen soll für den preis echt keine so schlechte wahl...nur ich will einfach klanglich doch'n bissl mehr ....
     
  15. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 18.05.06   #15
    der klang is mir schon fast egal weißt so junge die wollen immer bass auf partys...hauptsache is mir dass es genug bass gibt und die dinger net gleich abrauchen
     
  16. bubis

    bubis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.06   #16
    ist *NOISE leistung eigentlich die RMS leistung?

    und welche is nomma PGM (Program) wusst ich alles schon ma bin nur grad verunsichert...


    und noch was reicht die t.amp 1400 II für die zwei Yamaha S-115 V von der Leistung gut aus?

    und könnt ihr mir die yamahas auch richtig definitiv...fürn party abend mit richtig discobeschallung in kleineren räumen und kellern empfehlen?
     
  17. bubis

    bubis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.06   #17
    bitte antwortet mal zügig...dann könnte ich evtl. den kauf noch heut abend abwickeln =)
     
  18. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 19.05.06   #18
    Ah, ja. Sehr aufschlußreich. Dann gilt das - Deiner Auffassung nach - auch für die Seeburg K 215 ;) . http://www.acoustic-line.de/html/acoustic_line_dt.html

    Dann können es ja nur Trottel sein, die für ein solches Boxenpaar knapp 4.000,00 EUR hinblättern :D .
     
  19. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 19.05.06   #19
    Du reißt eine Aussage zu einer 222,00 € Box aus dem Kontext heraus und vergleichst sie mit einer 4.000,00 € Box :confused:

    Du wirst mir doch sicher zustimmen, dass eine Lautsprechermembran nur einen begrenzte Anzahl Oktaven sauber wiedergeben kann, nach oben und unten abfällt und es für eine detaillierte Wiedergabe glücklichere Kombinationen als Doppel 15"/1,5" gibt, oder?
     
  20. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 19.05.06   #20
    Na nun geh mal nicht zu hart mit dem "sniper09" ins Gericht, denn so ganz Unrecht hat er nicht !
    Außerdem macht es einen enormen Unterschied, ob es sich im eine Billigbox, oder um eine höherwertige Box handelt.
    Die K215 ist für Disco u.ä. VA´s wirklich nicht zu verachten, auch als kompakt Lösung für kleine live VA´s geht sie noch recht gut !
    Doch wenn ich die Wahl zwischen einer Sub/Top Kombi und der K215 hätte, dann würde ich immer die Sub/Top Kombi vorziehen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping