Fuma und technik


F
FredD
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.13
Registriert
05.04.05
Beiträge
199
Kekse
16
alsoo

Morgen^^ erst mal!:rolleyes:

hab ein kleines problem:
es gab mal ne zeit,da klang meine bassdrum richtig geil und konnte verdammt schnell und sehr gut mit ihr spielen!
nach einigen auftritten(auch im freien) hat sie sich natürlich wieder verstimmt s...habe sie dann auch nach jedem,bzw vorm auftritt wieder versucht zu stimmten...

wenn ich sie dann so weit hatte,dass sie wieder so klingt,konnt ich weiderrum nicht mehr schnell mit ihr spielen...stelle ich sie mir so ein,dass ich ""gut"" mit ihr spielen kann,dann klingt sie nicht so,wie ichs gerne hätte...

mein schlagzeuglehrer meinte:"wenn du den sound haben willst,dann kommst du nicht drum herum" (so ungefähr hatte er es glaube ich gesagt :redface:)

so...frage:wie bekomme ich sie so hin,dass sie wieder geil klingt und aber auch perfekt spielbar ist?(blöde frage,ich weiss:redface:)

achja:neue felle,also reso.+schlagfell(sehr gute(und teure),was für weiss ich gerade nicht)sind drauf,daran kanns schonmal nicht liegen!
die bassdrum ist von basix(ja,ich weiss,nicht das beste,aber ich hatte sie schonmal so hinbekommen,dass sie sooo geil klang,aber jetzt ja mein problem :D )
die fuma ist eine DW6000

hmm...wisst ihr weiter?
danke!!
 
Eigenschaft
 
xeon
xeon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.10
Registriert
13.08.05
Beiträge
505
Kekse
42
stimmst du nur das schlagfell?
oder auch das resofell?

denn wenn deine bassdrum "tief" und "bassig" klingen soll, dann muss das resofell tiefer gestimmt sein als das schlagfell ( hab ich hier im forum gelernt).

Habs gleich ausprobiert und es bringt wirklich viel, ohne dass man das schlagfell groß locker machen muss hab ich nen viel drückenderen sound als zuvor!

probiers einfach ma raus und ich hoffe ich konnte dir helfen! :great:
 
bob
bob
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
19.07.22
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.674
Kekse
28.689
Dein Problem liegt u.a. an den wechselnden Auftrittsorten.

In jedem Raum/Zelt oder auf einer Open-Air-Bühne klingt Dein Set alleine Aufgrund der anderen Schallreflexionen anderes. Bei den Toms ist der Abstand zur nächsten Reflexionsflache meistens gleichweit, da macht sich das Problem nicht so deutlich bemerkbar, bei der Bassdrum hört man das sehr deutlich, ob da nach 5 m ne Wand steht oder der Schall im nichts verschwindet. Deswegen klingt die BD immer anderes und muss evtl. anders gestimmt werden. Mit Mikros hast Du das Problem an den Mischer weitergegeben, Du brauchst deine BD nicht so sehr verstimmen, das Du ein anderes Spielgefühl hast.

Grüße

Bob
 
F
FredD
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.13
Registriert
05.04.05
Beiträge
199
Kekse
16
jop danke euch beiden!

das was xeon gesagt hat,werde ich dann auch gleich mal ausprobieren und euch dann hier wieder schreiben!:great:

:)
 
F
FredD
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.13
Registriert
05.04.05
Beiträge
199
Kekse
16
ok danke...hat was gebracht..klinkt schon viel besser ;)
 
derMArk
derMArk
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
02.06.22
Registriert
20.06.05
Beiträge
6.255
Kekse
27.587
Im Fordergrund muss einfach dein Spielen stehen, wenn du nicht gut drauf spielen kannst, dann lass es "scheiße" klingen.
Erstens weil dein Spielen wie gesagt wichtiger ist und zweitens wird die Base eh abgenommen und der Mischer kann dann kleine Diferenzen immernoch ausgleichen.
 
xeon
xeon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.10
Registriert
13.08.05
Beiträge
505
Kekse
42
ja wie meine vorredner schon gesagt haben!
Der mischer kann aus deiner bass echt sehr viel rausholen!

hab jetzt schon auf div. gigs gespielt und muss sagen, auch wenn du nen geilen bass sound hast kann es sein, dass es der mischer vermurkst!

also stell so ein, dass du gut spielen kannst.
 
bob
bob
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
19.07.22
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.674
Kekse
28.689
derMArk schrieb:

AAAAAAAAAAARRRRRRRRRRRGGGGGGGGGGGGGGGGGGG.

@ dermArk: du bist doch wirklich schon lange genug hier oder?


Grüße

Bob
 
F
FredD
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.13
Registriert
05.04.05
Beiträge
199
Kekse
16
jo...da habt ihr beide natürlich auch recht...hm...ich glaube,ich werde es jetzt dann auch so machen und sie mir so einstellen,dass ich gut spielen kann,weil wie ja gesagt,der mischer "kann"(wenn er es kann ;) ) viel aus der basedrum rausholen...danke euch! :)
 
-Tony Hajjar-
-Tony Hajjar-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.04.14
Registriert
11.03.04
Beiträge
613
Kekse
257
Ort
Leipzig
FredD schrieb:

wie brauchen eine "base"-Strafkasse: jeder der das verbotene Wort sagt muss 50 cent bezahlen.

nach 3-4 tagen sind wir reich :D
 
F
FredD
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.13
Registriert
05.04.05
Beiträge
199
Kekse
16
:D...das glaube ich auch,denn es wird doch so geschrieben,oder? bassdrum:redface:

lass mich dann bitte an deinem geschäft teilhaben,brauche geld für ein neues drumset...:D
 
bichdrums
bichdrums
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.09.16
Registriert
06.06.05
Beiträge
562
Kekse
90
Ort
Stuttgart
FredD schrieb:
:D...das glaube ich auch,denn es wird doch so geschrieben,oder? bassdrum:redface:

lass mich dann bitte an deinem geschäft teilhaben,brauche geld für ein neues drumset...:D

Ja du bist echt der Held vom Dienst!!! ein Post weiteroben schreibst es falsch und dann willst daran verdienen!!

Du würdest an dich selber bezahlen! ;) Da verdienst du nichts!

Grüße,

bichdrums
 
xeon
xeon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.10
Registriert
13.08.05
Beiträge
505
Kekse
42
nunja es wird halt nunjmal so ausgeschbrochen, so wie die basis :)
und es ist halt auch die basis vum drumset (naja lässt sich drüber streiten).

aber rumms -> bass kommt nunmal von der bassdrum und nicht aus der basis :screwy:
 
F
FredD
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.13
Registriert
05.04.05
Beiträge
199
Kekse
16
jojo da hast du ja recht..ist peinlich,dass man es als drummer falsch schreibt,weil man es,finde ich schon oft genug geschrieben hat :redface:

ist mir aber eigentlich noch nie so wirklich passiert,deshalb will ich auch an dem geschäft teil haben,wenn es möglich wäre :D
 
metaljuenger
metaljuenger
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
05.05.22
Registriert
06.05.05
Beiträge
7.654
Kekse
26.315
Ort
München
So, Leute, da bin ich auch mal wieder! Nach 2 Monaten, juhuu!
Naja, wie auch immer, der erste Thread auf den ich gestoßen bin, ist natürlich dieser hier gewesen (super, echt!!!).
Also, nachdem ich mittlerweile auch weiß, wies geht, lasst doch mal die Kontonummer rüberwachsen von dem Konto, auf dem das Geld gesammelt wird!
 
Drummomat
Drummomat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.06
Registriert
25.04.05
Beiträge
38
Kekse
0
mhh ich sag zwar immer bassdrum, kenne aber viele die auch basedrum sagen, aber meiner meinung is das auch gar nich so falsch weil wenn man eine "base" ^^ drum spielt liegt die ja eigentl. in der basis der restlichen drums
 
xeon
xeon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.10
Registriert
13.08.05
Beiträge
505
Kekse
42
bassdrum spricht man auch genauso wie basedrum!
also im sprachlichen gebrauch isses eigentlich egal was in deinem kopf vorgeht, denn für die anderen klingt es gleich! aber im geschriebenen eben "BASSDRUM" :)
 
bob
bob
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
19.07.22
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.674
Kekse
28.689
Oh no, immer der selbe Mist.

Die Bassdrum ist weder die Basis noch in der Mitte noch das Basisinstrument.

Nur weil es sich eingebürgert hat das Wort englisch auszusprechen ist, kommt es immer wieder zu diesem schrecklichen geschriebenen Wort.
Es kommt doch auch niemand auf die Idee Basegitarre oder Baseschlüssel oder Kontrabase zu sagen. *nerv*

Das Wort kommt von dem tiefen Ton, die die Fußpauke entwickelt, dem Bass.

Die große Trommel wird nur im weitläufigen Rockmusikbereich als eines der wichtigen Teile des Schlagzeugs benutzt, in anderen Stile ist die Bassdrum eher Ausschmückung und weniger im Fordergrund, also ist das auch kein Grund.
Und wenn schon ein Instrument in der Mitte steht, dann ist das die Snare.

Grüße

Bob
 
mr-x
mr-x
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.03.09
Registriert
05.07.04
Beiträge
189
Kekse
176
Ort
Kassel
Hmm ... sage jetzt mal so viel ... Jede Bassdrum hat ihre eigene Eigenfrequenz ..., um diese mit der Stimmung zu treffen muss man bei jeder trommel spezifisch vorgehen . Bei manchen Bassdrums musst du das schlagfell ziemlich locker lassen , und das Reso fell härter ...
Bei anderen umgekehrt ...
Was die Geschwindigkeit mit den Füßen betrifft ... die Spannung des Felles beeinflusst natürlich den " Rebound " des Klöppels ... Von daher ist es geschmackssache wie hart/weich du dein Fell haben willst ... Die Fußtechnik sollte letztendlich stimmen .
Probier mal folgendes ... : Spann das Resofell nur so , das grade die wellen um die spannböckchen verschwinden ... also sehr locker das ganze .
Das Schlagfell mach fester ... so ca 4 mal fester ( also so nen verhältniss 4/1 ) zum resofell ... aber bomb das ganze nicht so fest ! also du musst probieren mit welcher spannung das fell so fest ist , dass du es ca. 5mm mit dem daumen nach hinten drücken kannst ... Bei der Stimmung kommt bei mir aus meiner 20 echt richtig was raus !
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben