g-major alternative

von H-U-N-T-E-R, 27.06.05.

  1. H-U-N-T-E-R

    H-U-N-T-E-R Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 27.06.05   #1
    will mir n gutes multi in 19" zulegen ich selbst spiele nen tsl100 mit 4x12 jcm900 lead das g-major gefällt mir allerdings richtig gut soweit ich das verstanden habe kannes die drei kanäle des amps schalten aber wie iss das mit dem loop den kann ich ja so über die ampfußleiste schalöten macht das g-major dann noch mit oder brauch ich da noch n extra midiswitcher um dann alle möglichkeiten über midi zu schalten
    gibts denn ne gute alternative zum g-major denn in der preisklasse find ichs echt geil
    dann lasst mal was hören
    aso kann mir noch jemand sagen welches von den beiden gt3 oder gt5 man im loop einschleifen kann soweit ich weiss iss das nur bei einem von beiden möglich beim anderen nicht
     
  2. stonedrocker

    stonedrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    26.09.16
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    364
    Erstellt: 27.06.05   #2
    an deiner stelle würde ich mir von behringer das fcb 1010 holen.... (midiboard)... damit kannste dann a) deine effekte im gmajor steuern und b) mit den schaltbuchsen am gmajor UND denen am fcb deinen amp steuern... das würd ich so machen....

    äähh.. und das mit gt-3 bzw 5 is net ernst oda?!??!?!!? das gmajor is viiiiiiiiiiieeeeeeel geiler....
    ich hab das gt-5 vor jahren mal getestet und habe mir dann das gfx-8 von zoom geholt, weil es mir damals einfach viel besser gefallen hat... und das zoom habe ich vor kurzem durch das gmajor ersetzt.... von daher... HOL DAS GMAJOR!!!!! killa!!!
     
  3. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 27.06.05   #3
    also ich muss ja sagen ich finde es nicht gut was manche user hier einfach machen dass sie ihre fragen stellen einfach so ohne dass da punkt und komma drin sind geschweige denn groß oder kleinschreibung und dann auch noch erwarten dass da jemand dessen linguistische talente gerade inaktiv sind dann noch a versteht was sie wollen und b dann auch noch passend dazu antworten kann :screwy:
     
  4. Totengraeber

    Totengraeber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    160
    Erstellt: 27.06.05   #4
    <ot>Schön, dass es mal einer erwähnt!</ot>
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 27.06.05   #5
  6. H-U-N-T-E-R

    H-U-N-T-E-R Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 27.06.05   #6
    Sorry für die nicht eingehaltene Groß und kleinschreibung ich gelobe besserung.:)
    Das mit dem GT3 bzw GT 5 iss nicht für mich gedacht wollte ein Kumpel von mir wissen ich find die selber nicht soooo dolle.

    Also heisst das ich kann mit der Fußleiste von Behringer und dem G-Major alles komplett über Midi steuern ?
     
  7. Totengraeber

    Totengraeber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    160
    Erstellt: 27.06.05   #7
    <klugscheiß>Naja. Du kannst schon etliches mit MIDI steuern, aber die Amp-(Kanal-)Umschaltung erfolgt per Relais vom Board aus. Dazu brauchst du noch ein paar einfache Mono-Klinken-Kabel. Das hat dann aber kaum noch etwas mit MIDI zu tun ;) </klugscheiß>
     
  8. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 28.06.05   #8
    sooo also eine echte alternative zum g-major wäre das rocktron replifex bzw multivalve. das kann auch die kanäle deines amps umschalten, bietet dir sehr viele effekte in sehr guter qualität und is einfach zu bedienen. ich habe mich gegen das g-major und für das replifex enschieden weil mir die effekte gut gefallen haben und die echt einfache bedienung. leider nur noch gebraucht zu haben für ca. 300 euro.

    x-man
     
Die Seite wird geladen...

mapping