G Major an zwei Amps + Kanalumschaltung

von B B, 08.02.07.

  1. B B

    B B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.11
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.07   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe vor mir in naher Zukunft ein g-major von TC. Electronics zuzulegen.

    Meine 1.Frage ist nun folgende:

    Kann man mit dem g-Major auch zwei Amps/Topteile ansteuern?

    Die Amps werden abwechselt gespielt und das Signal per ABY-Box jeweils auf den entsprechenden Verstärker geleitet.
    Wie ich auf der TC. Electronics Homepage gelesen habe verfügt das g-major über je zwei Ein- und Ausgänge, die mit dem Effektweg des Amps verbunden werden sollen.
    Um nur einen Amp anzusteuern wird jeweils der Send- und Returnweg des Amps mit einem Ein- und Ausgang des g-major`s verbunden. Da das g-major ja aber über jeweils 2 In- und Outputs verfügt, müßte man theoretisch den andren Ein-und Ausgang mit dem Effektweg des andren Amps verbinden können, oder?:confused::confused::confused:


    Meine 2. Frage bezieht sich auf die Kanalumschaltung mit dem g-major.

    Laut TC. Electronics ist dies mit dem g-major + midi board möglich. Der Amp, der dafür in Frage käme ist ein ENGL Balckmore Signature Top, das bekanntermaßen ja über vier Kanäle verfügt.
    Für sämtliche Erklärungen und Tipps bin ich offen und dankbar:great::).
     
  2. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 08.02.07   #2
    es ist nicht so, dass die signale von eingang 1 auf ausgang 1 weitergeleitet werden und die von eingang 2 auf ausgang 2.
    der ausgang ist immer stereo, wenn du beide ausgänge belegst. egal ob du nun mit einem eingang reingehst oder mit zwei.

    was ich nicht ganz verstehe ist, in der ersten frage geht es um zwei amps, in der zweiten um einen amp. was genau willst du jetzt machen?
    willst du einen amp über das gmajor spielen?
    willst du zwei amps (jeweils mono) abwechselnd über das gmajor spielen?
    willst du zwei amps (jeweils mono) gleichzeitig über das gmajor spielen?
    willst du zwei amps (stereo mit jeweiliger auswahl der vorstufen pro preset) über das gmajor spielen?


    im g-major hast du zwei schaltrelais drinnen, du kannst also vier verschiedene schaltzustände aktivieren, das könnte ausreichend sein um den blackmore zu schalten.
     
  3. B B

    B B Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.11
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.07   #3
    Ich möchte abwechselnd mit dem g-major über die Amps spielen.
    Jeweils auch nur mono, da ich nicht vorhabe beide Amps gleichzeitig zu nutzen.
    Dann würde ich das g-major natürlich mit den Effektwegen beider Amps verbinden.
    Bin mir halt nur sehr unsicher, ob das möglich ist.

    Da einer der beiden Verstärker einkanalig ist, müßte ich nur den Mehrkanaligen(also den Blackmore) mit nem Midi board über das g-major umschalten.
    Allerdings habe ich keine Ahnung wie ich dies anstellen soll und werde aus der Beschreibung auf der TC. Electronic Homepage(hab mir die Bedienungsanleitung durchgelesen) leider auch nicht schlau.
     
  4. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 09.02.07   #4
    zum schalten:
    du hast eben zwei relais im g-major, die programmierst du dann für jedes preset so, dass der jeweilige kanal am amp geschalten wird. verbunden wird der schaltausgang vom g-major mit dem amp über klinkenkabel. fertig.

    wenn du zwei amps abwechselnd über das g-major spielen willst, dann mach es doch so, dass du immer nur den jeweiligen amp ansteckst. ist das einfachste.
    beide gleichzeitig komplett zu verbinden macht keinen sinn! (geht nicht wäre der falsche ausdruck)
    jede andere verkabelungsvariante ist nur mit kleinen oder grösseren helferchen möglich. sprich mit A/B boxen oder Loopern
     
  5. dusty7

    dusty7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    384
    Erstellt: 09.02.07   #5
    Kann man mit dem G-Major nen 4kanaligen Amp steuern? Nur mit den beiden Schaltrelais dürfte das doch ziemlich eng werden, da müsste doch (so seh ich das zumindest, aber korrigiert mich wenn ich falsch lieg) dann das Midi Board noch mit zum Schalten benutzt werden (das Behringer FCB und das Roland FC 200 müssten das doch hinkriegen oder?)

    Gruß
    Manu
     
  6. B B

    B B Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.11
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.07   #6
    Hmm... welche Möglichkeiten hätt ich denn genau, wenn ich mit nem Looper arbeite(Verkabelung etc.) und wie genau stell ich das denn an?

    Wenn`s nicht anders geht, werd ich wohl erstmal umstecken müssen.
    Aber verstehen tu ich immer noch nicht, warum das nicht funtioniert, tu ich immer noch nicht:(.
    Ich mein ich hab doch zwei Ein-und Ausgänge am g-major.
    Klar...die andren beiden sind für stereo - geschichten gedacht, aber wenn ich zwei Amps samt Box hab, kann man das doch als stereo auffassen, oder etwa nicht?
    Ich möchte zwar nicht gleichzeitig beide Amps spielen, aber dafür hab ich ja die ABY Box um das Signal zu splitten.
    Nen Stereo Chorus als Bodentreter kann ich doch auch mit zwei Amps verbinden, wenn er zwei Ein- und Ausgänge hat.
    Sorry, daß ich so blöd nachfrag, aber momentan versteh ich die ganze Geschichte noch nicht:o
     
  7. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 10.02.07   #7
    ein blick in die anleitung hilft oftmals wirklcih weiter, frage mich nur, warum ich das immer mache, obwohl ich den amp gar nicht habe......

    du kannst mit dem g-major die kanäle schalten, was nicht geht ist dann gleichzeitig noch diese A/B master geschichte und die contour schaltung, aber kanäle geht, weil hierfür nur eine stereoklinkenbuchse vorhanden ist.

    da das g-major 2 relais hast, 2 relais = 4 schaltmöglichkeiten, ist das also kein probelm. einfach ein stereokabel vom g-major zum amp und fertig.

    wenn Master A/B und Contour auch noch geschaltet werden soll, dann muss der Engl Z-7 (das midiinterface) herhalten.

    @B B:

    sei mir nicht böse, aber wenn du die einfachen sachen nicht verstehst, dann will ich die fragen, die bei der midiprogrammierung auftauchen nicht beantworten müssen......

    natürlcih kannst du aus beiden ausgängen vom g-major auf jeweils einen amp zurück. aber bitte in den Return der effektwege und nciht in den normalen input!
    und es müssen beide amps eingeschalten sein, sonst fehlt dir die hälfte des signals!
    welches inputsignal bekommt das g-major dann überhaupt?
    du kannst es versuchen, eine A/B-box zu nehmen und beide send-ausgänge der amps auf diese zu verkabeln, danach auf das g-major und von dort eben retour auf BEIDE effektreturn buchsen und wie gesagt, BEIDE amps einschalten!

    kann allerdings passieren, dass diese anordnung ein brummen verursacht, aber versuchen kannst du es.
    wenn du das machen willst, hast du vom prinzip einen sehr ähnlichen aufbau wie er in meinem setup ist.

    was ist der andere eigentlich für ein amp? es ist ja immer nur die reden von einem blackmore, aber der andere???
     
  8. B B

    B B Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.11
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.07   #8
    Lieber Joe Web,

    meine Frage bezog sich genau auf die Anschlussvariante, die du mir gerade geschildert hast.
    Warum bezeichnest du mich hier als dumm:mad: ?
    Das tu ich bei dir ja auch nicht, weil du gedacht hast, daß ich mit dem dem Effektweg u.a. den Input (die Inputs) des Amps (der Amps) gemeint hab.Das war einfach nur n Missverständnis. Wir haben einfach nur total aneinander vorbeigedacht.

    Ich hab noch nie mit midi gearbeitet und da wird ja mal so ne "blöde" Anfängerfrage gestattet sein.
    Also: es ist möglich die In- und Outputs des g-major mit dem jeweiligen Send- und Return Wegen der Amps zu verbinden?!?

    Das mit dem Amp umschalten hab ich übrigens jetzt verstanden, vielleicht ist das Hopfen und Malz nicht völlig verloren;) .

    Der andre Amp ist n JCM 800.
     
  9. smarti

    smarti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 10.02.07   #9
    Du kannst die outputs des g-major an die returns der Amps anschließen. Dann hast du halt nen schönen stereo sound. Aber wie Joe Web schon sagte: immer beide Amps anschalten!

    Was keinen Sinn macht: Engl send in den einen und Marshall send in den anderen input vom g-major. Besser ist, wie schon oben erwähnt, mit den beiden sends in die AB-BOX und die preamps dann halt darüber schalten. Musst das Signal halt vor den Amp-Inputs irgendwie splitten (bitte kein Y-Kabel!).
    Aus dem output der AB-Box gehst du dann mono in den input vom g-major.

    So einfach ist das. :great:

    Gruß

    Martin
     
  10. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 10.02.07   #10
    hab ich das wirklich so geschrieben?

    NEIN - habe ich doch oben schon geschrieben.

    du kannst nicht 1:1 die inputs auf die outputs durchlaufen lassen.
    wenn du beide inputs belegst, dann wird das signal auch dementsprechend im g-major bearbeitet und auf die beiden outputs stereo ausgegeben.

    hat der überhaupt einen effekt-weg?
    normalerweise dürfte er keinen haben, ausser er ist:
    a) ein reissue modell
    b) modifiziert worden
     
  11. B B

    B B Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.11
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #11
    Der JCM 800 hat nen Effektweg. Den hab ich nachträglich einbauen lassen.

    Na ja, wortwörtlich "dumm" hast du nicht geschrieben. Kam mir aber trotzdem ein wenig amngemacht vor. Is aber jetzt auch egal, bin da ganz bestimmt nicht nachtragend:).

    Ich hab`s jetzt auch kapiert und mach mich an`s Verkabeln und Ausprobieren.

    Vielen Dank für deine (eure) Hilfe!:great:
     
  12. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 11.02.07   #12
    viel spass beim tüfteln und schreib uns dann, wie du es letztendlich verkabelt hast.
     
  13. Mentally-ill

    Mentally-ill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    247
    Erstellt: 14.02.07   #13
    Hab noch ne Frage zum G Major. Und zwar hat das Teil auch sowas wie ne Ampmodulation und Distortion eingebaut ?
     
  14. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 15.02.07   #14
    nein, ist ja kein modeller oder preamp o.ä.
     
  15. Flott

    Flott Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    833
    Erstellt: 16.02.07   #15
    Hi!Doch du kannst beide Sends und beide Outputs an 2 Amps hernehmen! Denn Das Delay und der Reverb sind auf Two engine Basis ausgelegt, dh jeder eingang wird separat durchs G-major geleitet, das muss man nur dann richtig Programmieren! Also bei mir funktionierts hervorragend! Das war mein Haupteinkaufskriterium! Hab mich da mit nem Techniker unterhalten...


    Mfg

    Flott
     
  16. B B

    B B Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.11
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.02.07   #16
    Funktioniert das nur mit dem Reverb und dem delay oder auch mit allen anderen Effekten?
    Wie genau hast du das denn programmiert und über welche Amps nutzt du das g-major?
     
  17. Flott

    Flott Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    833
    Erstellt: 20.02.07   #17
    Das funktioniert normal nur mit den Delay und Reverb sonst hast du auf beiden Amps die Modulationseffekte drauf, weil die ja rein Stereo ausgelegt sind...Wenn dich das nicht stört is aber egal..kaputt kannst du ja nix machen! Programmieren musst du nicht viel, nur die Amps gleich laut senden lassen und beim major dann den return entsprechend einstellen.. Ich betreib das ganze mit nem Mesa DualRectifier und nem Mesa Stiletto... und ganz wichtig -> serieller Betrieb beim Major einstellen, sonst könnt es wieder zu Signalen auf dem jeweils anderen Amp führen.. Wie verschaltest du die beiden Amps? mit A<->B und StereoBox oder mit SpeakerLoad(lastwiederstand) der dir die beiden Amps auf eine Box verschaltet...
     
  18. B B

    B B Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.11
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.07   #18
    Ich benutz ne ABY Box und spiel dann über zwei Boxen.
    Eine Box je Amp.:)
    Hört sich die anderen Effekte denn anders als "normals" an, wenn ich es so verkable wie du?
     
  19. B B

    B B Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.11
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.07   #19
    Ich mein natürlich: Hören sich die anderen Effekte anders an...:rolleyes:
     
  20. Flott

    Flott Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    833
    Erstellt: 20.02.07   #20
    nö, nicht wirklich, nur wenn du so ping pong delay oder stereo phaser etc hast kommt ja das signal an beiden Boxen an...des is halt dann nicht so schön, weil du ja das eigentlich für jeden Amp extra haben willst, aber das kommt immer aufn effekt drauf an...probiers einfach mal aus..ich hab halt bei mir ein einfaches Delay und reverb drauf und ab und zu Chorus...da ist wirklich alles getrennt und hört sich super an.
     
Die Seite wird geladen...

mapping