g-major parallel oder seriell

von telefonmann, 18.04.07.

?

g-major parallel oder seriell einschleifen??

  1. parallel

    4 Stimme(n)
    14,3%
  2. seriell

    24 Stimme(n)
    85,7%
  1. telefonmann

    telefonmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.07
    Zuletzt hier:
    23.07.10
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    144
    Erstellt: 18.04.07   #1
    hi
    ich denke mal das viele das g-major benutzen. es gibt ja die ewige diskussion ob man es besser parallel betreibt (vorteil: röhrenamp signal wird nicht komplett durch den wandler geschickt, nachteil: angeblich phasenauslöschungen o.ä) oder seriell (alle effekte nutzbar nachteil: angelbich dynamik- und klangverlust). Wie seht ihr das?
    Am besten mal bei der Umfrage mitmachen. Bin mal gespannt wie ihr es macht.
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 18.04.07   #2
    Das G-Major ist ganz klar für einen seriellen Loop konzipiert, dort nerreicht es beste Ergebnisse.

    Ich habs an meinem Herbert auch im seriellen Loop und der Sound ist top, auch im Bypass.
     
  3. daemonica

    daemonica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    86
    Erstellt: 19.04.07   #3
    Das kann ich nur bestätigen! Ich hab den g major mit einem Mesa, der ja parallel ist, verwendet und die Effekte kommen einfach viel zu wenig zu Geltung...
    Werde mich deshalb von dem Gerät trennen..
     
  4. dusty7

    dusty7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    384
    Erstellt: 26.04.07   #4
    Ich hab das G-Major auch bei nem Mesa im parallelen Loop drin... Kann mich aber ehrlich gesagt nicht beschweren! Find den Sound klasse!
    Muss aber dazu sagen das ich Effekte nur sehr sparsam einsetze und nicht nur den Effekt hören will ;) Womit ich aber keinesfalls daemonica irgendwas unterstellen will, gefällt nur jedem anders :great:
    Die meißten gehn aber anscheinend seriell.
     
  5. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 26.04.07   #5
    Also mein G-Major läuft auch im parallelen Loop von meinem Duotone. Hab damit keine Probleme.
    Aber: bei meinem alten Triamp hat das nicht funktioniert. Im parallelen Loop hatte ich Phasenauslöschungen und puren Matsch!

    Also grundsätzlich geht parallel auch, aber es kommt auf die Konstruktion des Loops an. Man muss das auf alle Fälle am konkreten Amp ausprobieren!
    Und natürlich muss man bei nem parallelen Loop eben ein paar Abstriche machen, als Tremolo, EQ usw. geht halt nicht richtig gut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping