Gaaanz leichte solos

von bjoernbro, 04.12.04.

  1. bjoernbro

    bjoernbro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    4.04.07
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.04   #1
    Halllo,

    ich habe mir gestern die yamaha erg 121 gekauft und wollte mal fragen welche solos ganz einfach zu lernen sind.Muss dabei sagen das ich vorher noch nie ne gitarre in der hand hatte,habe heut schonmal ein bisschen rumprobiert mit tabs aus dem netz aber die meisten sind leider noch zu schwer für mich.Danke
     
  2. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 04.12.04   #2
    Smells like teen spirit


    Aber lern doch erst mal was anderes, und lass dir mit soli noch ein bisschen zeit.
     
  3. bjoernbro

    bjoernbro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    4.04.07
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.04   #3
    ja,will ich auch nächsten monat da wollte ich mich in der musikschule anmelden.Und da ich leider wie gesagt bis jetzt 0 ahnung von allem habe wollte ich paar leichte solos üben weil ich die aus den tabs lesen kann,das andere nicht da weiss ich nicht wie ich das spiel :/ deswegen wollte ich n bissl versuchen so rumzuklimpern bis nächsten monat
     
  4. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 04.12.04   #4
    Also ich würd nicht gleich mit Solos anfangen egal wie einfach. Ich enke du solltest erstmal Haltung und Griff perfekt haben, dann ne simple Melodie spielen, die sich einfach n paar mal wiederholt mit leichten Veränderungen oder sowas in der Art. Ist im Grunde das gleiche wie'n Solo, nur noch n bisschen einfacher. Anfängerlieder gibts ja wie Sand am Meer.
     
  5. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 04.12.04   #5
    Spiel Powerchords, das sind Griffe die du aufm kompletten Griffbrett platzieren kannst, wirklich toll klingen se aber nur auf den 3 tiefen saiten. Daraus bestehen rund 75% aller existierenden Riffs :)

    Aber soli lernen würd ich gleich am Anfang nich, das bringts net, lieber akkorde (müsstest nen haufen akkord-tabellen im netz finden!)

    Du kannst tabs lesen, die dinger sehen folgendermassen aus:

    Erstmal nur die einfachen, einfach nur die beiden Saiten gleichzeitig anspielen. Den tieferen Ton mim Zeigefinger, den höheren mit kleinen Finger greifen. Nicht vergessen die Saite kurz vor und net genau aufm dem Bundstäbchen zu greifen!
    Die vertikalen Striche stellen die Bünde dar, die Kopflplatte der Gitarre soll links sein. Das x markiert die Stelle wo du zu greifen hast.

    |--------------|-------------|-----------|--------------
    |--------------|-------------|-----------|--------------
    |--------------|-------------|-----------|--------------
    |--------------|-------------|-----------|--------------
    |--------------|------------x|-----------|--------------
    |-------------x|-------------|-----------|--------------

    Jetzt folgen ein paar Beispiele für Powerchords:


    -----------------------------------------
    -----------------------------------------
    -----------------------------------------
    -----------------8--6--3--------------------
    -5--2--11-7--4--6--4--1----9---------------
    -3--0--9--5--2--------------7----------------
     
  6. bjoernbro

    bjoernbro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    4.04.07
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.04   #6
    Ok,danke.Werd mal probieren und nochmal die nachbarn n bissel nerven ;)
     
  7. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 04.12.04   #7
    kannst auch noch ne quarte draufpacken, dann kannst du schonma die hälfte aller nirvana songs spielen:
    ----------
    ---------
    -----------
    --4-----
    --4-------
    --2-------
     
  8. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 04.12.04   #8
    Applaus für den dunkelgelben Agenten, wollte soeben zu tippen beginnen.
     
  9. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 04.12.04   #9
    Einfache Lieder findest du z.B. bei Nirvana, Bush, Weezer. Teils sind da recht einfache Soli dabei, auch nicht zu shcnell, sonst guck dirn paar akkorde an und denk dir was dazu aus ;D
     
  10. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 05.12.04   #10
    Erst mal die "richtigen", offenen Akkorde lernen? Sind zwar schwieriger als Powerchords, aber definitiv die Grundlage.
     
  11. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 05.12.04   #11
    Mit der Grundlage hast Du zwar recht, aber ich bin der Ansicht, dass ein Anfänger schnell ein Erfolgserlebnis sucht.
    Die Ernüchterung, dass es nicht so einfach ist, wie es im TV aussieht kommt sowieso früh genug.

    Ich finde, Anfänger sollten mit Powerchords beginnen. Dann Pentatonik und dann Dreiklänge (auf den Saiten D,G und H). Die "großen" Akkorde braucht man auf der E-Gitarre ohnehin nur selten. Ich zumindest.
     
  12. bjoernbro

    bjoernbro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    4.04.07
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.04   #12
    sry aber nochmal ne doofe frage *duck* :)
    wills ja nicht falsch üben.

    also bei den powerchords wie oben das von nirvana zb werden da immer nur die 2 saiten angeschlagen dann?

    Also wen da zb.

    ----
    ----
    ----
    ----
    --5-
    --3-

    steht greife ich die h saite im fünften bund und die e saite im dritten bund und das gleichzeitg? Und spiele ich dann auch auch nur diese beiden saiten an?
     
  13. D?de

    D?de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.04
    Zuletzt hier:
    31.10.15
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    923
    Erstellt: 05.12.04   #13
    Ja,nur das was da steht wird angespielt.
     
  14. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 05.12.04   #14
    von Cranberries "Zombie"
    Guns'n'Roses das erste Solo von Knocking on Heavens Door
     
  15. AlBundy

    AlBundy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Stuttgart City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 05.12.04   #15
    Hast du Acrobat Reader? kannst du ein wenig englisch?
    wenn ja dann hilft dir das
    http://www.fenderplayersclub.com/pdfs/lessons/Guitar_Basics.pdf
    falls du kein englisch kannst schau die einfach nur die Akorde auf Seite 3 an hat zwar nix mit Solos zutun aber Akorde sollte man früh oder später lernen

    (*hrhr den link zu der seite über hoss33's piller.at gefunden hat*)
     
  16. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 05.12.04   #16
    Achtung: Seitenverkehrt! 3 ist auf der tiefen E Saite und 5 ist auf der A Saite (zweitdickste Saite von oben)

    Gewöhn Dich schon mal dran und spiel nicht nur "stumpf" nach TABs ohne zu wissen was Du tust.

    Die Noten die Du hierbei greifst sind das G (3 Halbtöne über dem E der leeren E Saite) und das D auf der A Saite. D ist die Quint zum G und bildet zusammen mit dem G den G5 Powerchord.
    Die Powerchords auf der E Gitarre setzen sich immer nach dem Muster zusammen:
    Grundton->nächsthöhere Saite, 2 Bünde hoch ist die Quint dazu.
    Das macht es sehr einfach sich alle Powerchords in Kürze beizubringen.

    Die Vorteile der Powerchords: Einfach zu greifen, guter Sound mit viel Verzerrung.
    Nachteile: Sie sind geschlechtslos, keine Unterscheidung zwischen Dur (freundlich) und Moll (düster), da die Terz fehlt. Außerdem klingen sie bei weniger Verzerrung nach nix mehr.
     
  17. Razor

    Razor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 05.12.04   #17
    am anfang würde ich nich gleich mit soli anfangen. such dir lieber n lied das dir gefällt und auch ne einfache melodie hat, such dir die tabs raus und versuch die nachzuspielen. aber lass dir zeit beim üben
     
  18. TM89

    TM89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    1.05.12
    Beiträge:
    1.011
    Ort:
    Dülmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 05.12.04   #18
    Can`t Stop von RHCP
     
  19. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 05.12.04   #19

    Und wenn man die D saite im selben Bund wie die A saite greift bekommt man noch ne Oktave zum G (oder was halt der Ton auf der E-saite is) dazu. Die sind aber schwerer zu greifen, belass es erstmal bei denen die auf zwei noten basieren :)
     
  20. bjoernbro

    bjoernbro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    4.04.07
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.04   #20
    ok,werd ich mal probieren.Thx für eure antworten!
     
Die Seite wird geladen...

mapping