Yamaha ERG-121 oder Ibanez GRX-70 für den Anfang?

von espoir, 04.02.04.

  1. espoir

    espoir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.04
    Zuletzt hier:
    26.05.06
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.04   #1
    Hallo ihr!
    Ich werde wohl demnächst mit E-Gitarre anfangen. Leider fehlt mir dazu noch das Equipment, aber ich hab schon zwei solcher Einsteigersets ins Auge gefasst. Nun frage ich mich welches besser ist, das von Yamaha mit ERG oder das von Ibanez mit der GRX-70? Man muss dazu sagen, dass ich das Yamaha-Set für ca. 170 bis 200 Euro bekommen würde, also hätte ich noch rund 100 Euro übrig (von den eingeplanten 300), was bei dem Ibanez Set nicht der Fall wäre. Soll ich lieber die ERG-121 nehmen und mir noch ein bisschen Zubehör kaufen oder zur Ibanez greifen?
    Schonmal danke für die Hilfe! :D
     
  2. nobadidubabs

    nobadidubabs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    30.04.05
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.04   #2
    Moin Espoir,

    ich würde dir zur Yamaha Gitarre raten. Mit der habe ich auch vor eineinhalb Jahren angefangen und bin immernoch damit zufrieden.
     
  3. Kiri

    Kiri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.08.06
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Linz/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.04   #3
    ich hab auch das von yamaha ... spiel seit einem halben jahr und der verstärker is mir jetzt schon zu fad. :D
    des von ibanez kenn ich nich ... sorrü :D
     
  4. nobadidubabs

    nobadidubabs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    30.04.05
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.04   #4
    Der Verstärker ist natürlich nur für zu Hause geeignet. Für Bandproben, etc. kannste den vergessen.
     
  5. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 06.02.04   #5
    ich würd dir trotzdem das yamaha empfehlen klar der amp...
    sonst kannst der ja die pacifica einzeln mit nem peavey rage holen
     
  6. Der Rattenfänger

    Der Rattenfänger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    Nähe Bonn
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    83
    Erstellt: 08.02.04   #6
    ich würde dir das ibanez empfehlen.

    die gitarre spiel ich jetzt noch, und ich bin immernoch der meinung dass das keine schlechte klampfe ist, vor allem hast du in der preisklasse mit der ibanez die mit abstand besten tonabnehmer...
     
  7. Tack

    Tack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 09.02.04   #7
    Ich würd dir auch das Yamaha Set empfehlen. Hab speziell diese Gitarre zwar noch nicht gespielt, aber weiß, dass Yamaha in den niedrigen Preisklassen mit die besten Gitarren herstellt! Die haben das beste Preis-Leistungs Verhältnis! Hab selber mal mit ner Yamaha angefangen und habs nie bereut! Zu dem Verstärker kann ich leider nix sagen, aber ich finde, dass das auch am Anfang eher sekundär ist... wenne mal inner Band spielst oder so, dann musste eh darüber nachdenken, dir nen neuen anzuschaffen!
     
  8. Hannibal2k

    Hannibal2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    30.07.07
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.04   #8
    Hi,
    ich habe fuer 2 Jahre mit der Yamaha gespielt und nun spiel ich nicht mehr so oft mit ihr, weil ich mir ne Gibson SG geleistet habe.
    Das ist ein klasse Instrument. Einfache bespielbarkeit und der Sound ist auch gut. Den Amp in dem Set, wirst du ganz sicher austauschen, wenn du etwas mehr anspruch hast, aber mit der Gitarre kann man ewig spielen. Ich bin Ibanez gegenueber etwas kritisch eingestellt, aber das ist rein subjektiv.
    Gruss Christoph
     
  9. espoir

    espoir Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.04
    Zuletzt hier:
    26.05.06
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.04   #9
    Erstmal viele dank für die Antworten! Bin noch am überlegen, aber tendiere nun wirklich zu dem Yamaha-Set. Den Amp würd ich dann gegen einen Peavey Rage 158 eintauschen.
     
  10. Kiri

    Kiri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.08.06
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Linz/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.04   #10
    mach das. :D
     
  11. BoyBlue

    BoyBlue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.04   #11
    also die yamaha erg 121 ist recht gut finde ich, auch schön leicht.
    Der Peavy Rage 158 gefällt mir dagegen gar nicht. Also nicht besser als jeder andere Amp mit 15 Watt. Da kannste Dir meiner Ansicht nach den Aufpreis sparen. Wenn Du nur für Dich üben willst wäre ein Effektgerät mit Amp simulation vielleicht auch interessant, dann kansnte zwar nur über Kopfhöhrer spielen aber der Ton ist das sicherlich besser.
    Sonst zum üben halt irgend eine kleine Combo. Son Marshall MG oder so die sind ganz gut denke ich. Für ne Band reicht sowas nicht, also gibt erstmal nicht zu viel aus. Solltest später was besseres brauchen haste dann nicht so viel Geld verplempert ... also ich würde echt ein Effektgerät nehmen. Für ca. 100 euro son Behringer V-Amp vielleicht.

    Benni
     
Die Seite wird geladen...

mapping