garrison g-20 lce

von bullweih, 21.02.07.

  1. bullweih

    bullweih Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.07   #1
  2. Axl

    Axl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 26.02.07   #2
    Hi!
    Ich selber bin stolzer Besitzer einer Garrison G-20, leider ohne Tonabnehmer, aber ich kann nur sagen, die Gitarre ist ein Hammerteil!!!!

    Ich spiele sie in meiner Countryband als Hauptgitarre, und mein mitgitarrist, ein alter Semiprofi meinte nur, dass diese Gitarre selbst mit einer Martin oder Taylor mithalten kann...
    Ich persönlich finde, dass man in dieser Preisregion nix besseres finden kann und dabei bleibe ich auch.
    Es ist auch imemr wieder herrlich zu sehen, dass Anfangs der Probe alle Gitarren gestimmt werden müssen, nur die Garrison war bisher immer perfect in-tune, selbst nach 2 Wochen Kofferaum. ;)
     
  3. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 15.05.07   #3
    Dito! Hammerteil!!! Klingt fett und ausgeglichen, alle Frequenzen sind vorhanden, enorme Dynamik, sehr lebendig, auch der Tonabnehmer taugt was. Intonation ist vom Feinsten (Feiten-System) und stimmen muss ich sie kaum mal. Ich will keine andere mehr.

    Zum Hören: "Die Autobahn"
    Das ist die Garrison, mit einem billigen Grossmembran-Mikro aufgenommen.

    Zum Spieler hin klingt sie etwas höhenarm und ist im direkten Vergleich im Laden eher unauffällig. Aber von vorn gehört (und so soll's ja sein) ist der Sound Spitzenklasse.
     
  4. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 11.01.09   #4
    Ich schwanke momentan zwischen einer Takamine EG530SSC-LH für 565 € oder Garrison G-20-LE für 610 €. Wobei für 709 schon das selbe Modell als 12-Saiter zu haben ist, als Lefthand findet man sicherlich in dem Preisbereich nicht eine Alternative. Stimmt die erwähnte Stimmstabilität auch bei dem 12er zu ^^?
    Jedenfalls kenne und mag ich den Klang der Takamine, Garrison ist für mich ein unbeschriebenes Blatt, und ich würde doch gerne negativen Überraschungen zuvorkommen. Kann jemand den Sound der beiden vergleichen?
     
  5. Everlast90

    Everlast90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.08
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Bahlingen bei Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 14.01.09   #5
    also ne Garrison lohnt sich in meinen Augen schon bin Besitzer einer G40 mit tonabnehmer und cutaway und die ist absolut top!
    Und da kann ich den andern nur zustimmen verstimmen tut die sich eigentlich auch so gut wie nie auch wenn sie mal ne woche nur lag ;)

    schlag zu :D
     
  6. GarrisonGuitars

    GarrisonGuitars Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.09
    Zuletzt hier:
    9.10.10
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.09   #6
    nimm die garrison;)
     
  7. rancid

    rancid Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    4.08.16
    Beiträge:
    2.928
    Ort:
    73XXX
    Zustimmungen:
    204
    Kekse:
    12.071
    Erstellt: 14.01.09   #7
    nimm die takamine;)

    Gruß,
    Matthias
     
  8. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 14.01.09   #8
    hab ne tanglewood genommen;)

    Gruß,
    Eddie
     
  9. Everlast90

    Everlast90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.08
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Bahlingen bei Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 14.01.09   #9
    hui da bin ich aber gespannt welche tanglewood wurde es denn ?
     
  10. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 15.01.09   #10
    Eine Tanglewood TW-115ASCE/LH, in die ich mich spontan im Laden verliebt habe, da sie ganz anders klang als alle anderen ausgestellten Gitarren. War erstaunt, dass ich nur knapp 500 € ausgegeben habe, obwohl ich eigentlich mehr eingeplant hatte.
     
  11. Everlast90

    Everlast90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.08
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Bahlingen bei Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 15.01.09   #11
    Ja dann herzlichen Glückwunsch bin auch gerade dabei mit einer Tanglewood als zweitgitarre zu liebäugeln. Aber da muss erst mal wieder bisschen mehr Geld ran ;)

    Aber denke das war auf jedenfall ne sehr gute Wahl.

    Hast die Garrison auch angespielt ?
     
  12. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 15.01.09   #12
    Ne, dazu gibts leider keine Möglichkeit.
     
  13. Everlast90

    Everlast90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.08
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Bahlingen bei Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 15.01.09   #13
    aso ok schade hätte mich mal interessiert was du davon hälts bzw was dir daran nicht gefallen hat ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping