Gebrauchten amp von Musikladen "finden" lassen ?

von bennno, 08.02.08.

  1. bennno

    bennno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.08   #1
    Hallo,

    ich bin der Zeit auf der Suche nach einem neuen Topteil (röhre). Bis jetzt ist mir der laney gh50l aufgefallen. Jedoch möchte ich diesen gebraucht kaufen, jedoch nicht über ebay.Auch im restlichen Internet bin ich bis jetzt noch nicht auf einen gebrauchten gh50l gestoßen.
    Nun habe ich einige Fragen.
    Gibt es die Möglichkeit bei einem Musikladen so zu sagen den Auftrag zu geben,dass die einem diesen Verstärker irgendwie suchen? Und wäre das dann viel teurer?Kennt jemand eine n Laden in Regensburg oder Umgebung(150 km Umkreis) ?
    Außerdem wüsste iich gerne wie viel diese Verstärker gebraucht ungefähr kostet.

    Vielen Dank schon mal im vorraus

    Viele Grüße
    bennno
     
  2. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 08.02.08   #2
    für mich ist es schwer vorstellbar, daß ein Musikalienhändler so einen "Service" anbietet.
    Händler sind daran interessiert, Neuware zu verkaufen, alles Andere ist eher Gefälligkeit gegenüber den Kunden oder vielleicht gerade ein glückliches Zusammentreffen von Umständen.
    Auf jeden Fall wird dich der Amp vom Händler mindestens 20-30% mehr kosten als am Privatmarkt.
    Ich würde sagen, Augen offen halten, etwas Geduld haben und die gängigen Kleinenzeigenmärkte im Web (und natürlich hier im Board) abchecken. So selten sind diese Amps ja auch nicht. Oder nach Alternativen umsehen.
     
  3. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    2.507
    Erstellt: 08.02.08   #3
    Wie schon geschrieben wurde, wäre solch ein Service wohl eher eine Gefälligkeit gegenüber eines (treuen) Kunden und nichts was man normalerweise erwarten kann, da die Suche an sich ja auch mit Arbeit verbunden ist.
    Da aber auch manche Leute ihre gebrauchten Amps los werden wollen, nicht wissen wohin und sich dann an das nächste Musikgeschäft wenden könntest du auch ganz unverbindlich mal mit den Läden Kontakt aufnehmen (am besten persönlich, ansonsten halt anrufen) und sie bitten sich bei dir zu melden sobald sie von dem Amp hören. Wär zumindest ein versuch.
    Am besten aber man hat Kontakt zu einem Laden, kennt sich gegenseitig (sowas passiert natürlich nur wenn man sich regelmäig sieht, also nicht immer alles online bestellen!!), dann bekommt man auch mal so ne Extrabehandlung... :great:
     
  4. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 09.02.08   #4
    da stimm ich zu. händler müssen auf verkaufte ware ja garantie geben. der amp wird also erst mal durch gecheckt, bis er weiter verkauft wird. dann muss man noch den aufwand des organisierens rechnen und schon is man fast beim neupreis.

    edit:
    aber gerade in kleinen musikläden kanns immer mal vorkommen, dass der verkäufer irgendwen kennt, dessen kumpel sich nen neuen amp gekauft hat und zufällig genau den loswerden will, den du haben willst. kommt aber wirklich immer auf den menschen hinter der theke an.
     
  5. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 09.02.08   #5
    Hi Benno,

    jo, der laney gh50l ist meiner Meinung nach ein wirklich guter Amp mit einem äußerst guten Preis/Leistungsverhältnis. Unser Gitarrist in meiner alten Band hatte den Amp. Mir gefiel der Sound
    des Laneys sehr gut. Er konnte sich immer gut durchsetzen, hatte einen fetten Sound ... und mit seinen 50 Watt war das Teil sehr laut ! Allerdings musste unser Gitarrist mit Tretminen arbeiten um
    eine "reelle Mehrkanäligkeit" zu erzielen.
    Ich weiss nicht wie der Kurs momentan liegt, denke aber, dass man den Amp gebraucht schon für um die 400.- Flocken bekommen kann.

    Gruß

    Bluesmaker
     
  6. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 09.02.08   #6
    Du suchst ja auch laut Kleinanzeigen hier im MB Privat, oder? Bei den Thomann - Kleinanzeigen (www.thomann.de) findest du derzeit einen Laney GH50L für 450€. Der besitzer hat allerdings 6L6 Röhren eingebaut, meld dich doch einfach mal bei dem.

    Grüße
     
  7. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 09.02.08   #7
    jo, tach :ugly:
     
  8. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 09.02.08   #8
    Sorry, ich meinte natürlich "benno" ...

    Aber mal was anderes (diesesmal bist Du Evil gemeint), was ist das eigentlich für ein blauleuchtender "Killeramp" da bei Dir im Bild ? Ist es ein H&K Triamp, Duotone oder sowas ?
     
  9. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 09.02.08   #9
    engl fireball :)
     
  10. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 09.02.08   #10
    Ok, jetzt wo Du es sagst, kann man auch das ENGL-Logo auf dem kleinen Bild erahnen.
    Ist der von Haus aus blau oder hast Du ihn "gepimpt" . Ich meine, der Fireball ist vom Werk aus rot leuchtend d.h. zu den Röhren noch rot leuchtende Lämpchen um den
    optischen Effekt zu verstärken.

    Ich hatte mal ein kurzes "Intermezzo" mit dem Fireball für ca. 2 Wochen. Clean und Highgain , dass habe ich sehr serh gut aus ihm rausgeholt. Mit dem Crnchsound war ich nicht sooo zufrieden. Das soll aber keine pauschale Kritik sein. Ein Amp dieser Klasse ist definitv gut. Der Sound ist eben reine Geschmacksache.

    Was mich echt beeindruckt hat sind die ENGL-Boxen ! Für meine bescheidenen Mukkerohren klangen die besser als die Marshallboxen obwohl die gleichen Speaker drin sind. Das Gehäuse hat eben doch einen nicht zu unterschätzenden Einfluss.
    Nur schwer sind die Biester .... uffff
     
  11. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 09.02.08   #11
    Hey, Jungs, wollt ihr das nicht lieber in irgendeinem Engl User thread weiter besprechen?
     
  12. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 09.02.08   #12
    Sorry, hast ja recht. Ich bin angefangen ... Hat mit dem ursprünglichen Thread nichts zu tun ... Werde mich bessern .... ;)
     
  13. bennno

    bennno Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.08   #13
    hey

    vielen dank für die schnellen antworten. mit den musikläden habt ihr wohl recht. hätte ich auch selber drauf kommen können.na ja ich werd mich dann mal in kleinanzeigen umschaun und die bei thomann mal angucken.
    noch mal viele dank v

    viele grüße bennno

    p.s.
    ist der amp geeignet für den sound a la chili peppers?
     
  14. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    4.09.15
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 10.02.08   #14
    naja ich kenne einen Laden bei mir in der Umgebung der auch gern gegen ne kleine provision sucht. aber ich glaub zwischen dir und meinem stammladen liegen sofort mal wieder tausende km luftlinie. nee aber gibt den ein oder anderen laden der dies tut. vor allem die second hand shops machen sowas.
     
  15. Catweazle

    Catweazle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.105
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 10.02.08   #15
    Also beim Laden um die Ecke, wo ich immer mein Zeugs einkaufe, da handhabt der Besitzer es so das er sich die Adresse und die Telefonnummer notiert + das Gesuch und dann einen anruft wenn er was in Zahlung genommen hat was der Anfrage entspricht.
     
  16. mighty_scoop

    mighty_scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    123
    Erstellt: 10.02.08   #16
    @bennno: du hast ne pm. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping