Gebrauchter Micro Cube ?

von Yvo93, 06.07.08.

  1. Yvo93

    Yvo93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 06.07.08   #1
    Hi Leute,

    Da ich im Moment meinen Fender Frontman 65r auch zu hause nutze,
    da unsre Band en proberaum in der sChule hat und ich den nicht in die
    SChule stellen will,
    da da dann jeder Depp drankommt,
    möchte ich mir noch einen kleinen Übungsamp holen,
    Der Fender ist für zuhause einfach VIEL zu laut.
    Batterie betrieben war meine Voraussetzung,
    das erfüllt der Micro Cube am besten, es hätte noch den Orange Mini-Crush gegeben aber aufgrund der vielen Empfehlungen habe ich vor mir dann doch den Micro Cube zu holen....
    Jetzt meine Frage:
    -Ist es ein Risiko sich einen Verstärker gebraucht zu kaufen (?),
    ich vermute eher nicht da es ja höchstens Probleme bei Röhrenverstärkern geben kann.... Aber man weiß ja nie.
    -Mit wie viel Euro kann man rechnen, ich vermute das ich in der Bucht so um die 60€ hinblättern muss (bin schon am gucken) oder etwa mehr oder weniger ?

    So im großen und ganzen sind die Features die der Micro-Cube bietet unschlagbar denke ich,
    6 Boss effekte etc..... Aber vllt. kennt ja jemand ja einen anderen AMP der da mithalten kann vllt. sogar billiger ist ?
    Ich kann es mir nicht vorstellen aber man weiß ja nie ;)

    Bitte weißt mich nicht darauf hin das es ne SUFU gibt die hab ich durchsucht,
    aber leider nichts in der richtung gefunden,
    es geht hier ja auch darum das der AMP dann gebraucht ist und nicht neu :)

    Mfg DYves

    PS: Viel Spaß beim Posten ;)
     
  2. Stoner88

    Stoner88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    24.07.11
    Beiträge:
    447
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    920
    Erstellt: 06.07.08   #2
    Moin, auch bei Transenamps kann was kaputtgehen, davon sind die auch nicht verschont (aber sicherlich nicht so anfällig wie Röhrenverstärker). Ich würde beim Gebrauchtkauf eines Batteriebetriebenen Gerätes immer auch ins Batteriefach gucken, wenn da mal ne Batterie zu lange drin war oder Einwegbatterien wiederverwendet wurden hat man schnell poröse und schlecht leitende Kontakte da.
     
  3. Yvo93

    Yvo93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 06.07.08   #3
    Könnte man solche defekte auf Fotos erkennen?
    (im schlimmsten Fall hab ich einen technisch begabten Vater der so kram durchaus reparieren könnte)

    MFg DYVes
     
  4. Stoner88

    Stoner88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    24.07.11
    Beiträge:
    447
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    920
    Erstellt: 06.07.08   #4
    Könnte man erkennen wenn du n Foto vom Batteriefch hast. Reparieren kann mans auch, schön is es natürlich trotzdem nich, aber war nur son Gedanke, gibt sicher hier Leute die mehr Erfahrung mit sonen Teilen gemacht haben. Einen Verstärker-Tip hab ich aber auch noch: Vox DA5, schönes Teil, auch oft gelobt.
     
  5. Yvo93

    Yvo93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 06.07.08   #5
    Ja,
    wurd mir eine Minute nachdem ich hier reingeschrieben hab angeboten.
    Ich denke wenn ich als käufer vorhger so ein Bild haben will würde ich das dann auch bekommen ;D

    Mfg DYves
     
  6. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 06.07.08   #6
    wenn du dich mit dem thema wirklich beschäftigt hättest, wüsstest du dass der vox da-5 auch ein geeigneter kandidat ist...
     
  7. Yvo93

    Yvo93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 06.07.08   #7
    -.-
    Mensch is doch ok,
    ich habe bisher (meistens) den Micro-Cobe angeboten bekommen,
    den Vox auch schon öfters,
    leider habe ich diesen vergessen... -.-
     
  8. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.429
    Zustimmungen:
    2.202
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 06.07.08   #8
    @threadersteller:
    schau mal im hiesigem flohmarkt, da werden öfters mal beide gebraucht angeboten. hab ich meinen micro cube auch her :great:
    und du kannst die user direkt und unkompliziert danach fragen etc...
     
  9. Yvo93

    Yvo93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 06.07.08   #9
    Ja im flohmarkt schaue ich mich immer um aber ich will maximum 60euro ausgeben da er ja dann gebraucht ist.... wenn er neu wäre, wär das ein anderes thema..... Klar bei sowas kann man meiner meinung nach kaum was falsch machen....
    so ein forum ist schon praktisch ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping