gebrochen

von Bobbelmann, 03.12.06.

  1. Bobbelmann

    Bobbelmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.06
    Zuletzt hier:
    3.12.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.06   #1
    Heyho
    Hab ein kleines problem mit meioner gitarre (sry für meine ausdrucksweise) mir is das teil womit man die gitarre stimmen kann also der kopf quasi abgebrochen
    und jetzt wollte ich wissen ob man das reparieren kann und wie teuer das ist.
    mfg Bobbel
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 03.12.06   #2
    Nur eine Mechanik, also das Teil, an dem man dreht, um eine bestimmte Saite zu stimmen, oder der ganze Kopf? Sprich, Kopfplatte hat sich vom Hals getrennt?
     
  3. Bobbelmann

    Bobbelmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.06
    Zuletzt hier:
    3.12.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.06   #3
    die kopflatte fat sich vom hals getrennt
     
  4. Knautschfrosch

    Knautschfrosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.06
    Zuletzt hier:
    18.03.10
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.06   #4
    Jetzt würde mich mal interessieren, wie man das hinbekommt?
     
  5. Bobbelmann

    Bobbelmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.06
    Zuletzt hier:
    3.12.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.06   #5
    ganz einaf das is vorher schonmal durchgebrochen sah zumindest so aus hab die gitarre geschenkt bekommen is deswegen auch schon älter und dann m8uss sie nur irgentwo angelehnt werden und dann umfallen
     
  6. Eddy?

    Eddy? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 03.12.06   #6
    An deiner Stelle würde ich es nicht selber machen. Bevor du da rumpfuschst und verschlimbesserst , gehe lieber zum Gitarrenbauer .Wird aber sicher teuer .
    Ne andere Möglichkeit wäre ein neuer Neck.

    Am einfachsten wäre die bei Ebay oder hier zu vertickern .
     
  7. Bobbelmann

    Bobbelmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.06
    Zuletzt hier:
    3.12.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.06   #7
    bin mir aber sicher das das vorher schon geleimt oder so war und es hat ja gehalten solang sie ned umkippt und das kann doch icht so teuer sein
     
  8. Eddy?

    Eddy? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 03.12.06   #8
    Deshalb ist es ja wieder gebrochen , weil es irgendeiner mal eben angeleimt hat.
     
  9. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 03.12.06   #9
    Preislich kann man einen Halsbruch - je nach Art des Halses, des Schades, des gewollten Retuschierens, eventuelles Lackieren ja/nein etc. - hier bei dem Gitarrenbauer in meiner Umgebung zwischen 45€ bis 230€+ rechnen.
     
  10. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 04.12.06   #10
    Kommt ganz auf die Gitarre an ob es sich lohnt.
    Machbar ist es sicherlich, um was für ein Exemplar handelt es sich denn?
     
Die Seite wird geladen...

mapping