gedämpfter Wechselschlag?

von SkaStefan, 31.03.08.

  1. SkaStefan

    SkaStefan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    27.12.09
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.08   #1
    Hallo allerseits,

    ich höre öfters in Hardcore/Punkrock-Liedern eine sehr schnelle gedämpfte Spielweise.

    Meiner Meinung nach ist diese nur durch Wechselschlag zu realisieren, aber wie krieg ich das nun gut bei gedämpfter Spielweise hin?
    Normal(nicht gedämpft) kann ich es.


    Hoffe ihr versteht mich einigermaßen, ansonsten müsste ich mal ein Beispiel raussuchen.


    Grüße
     
  2. LeonSon

    LeonSon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    3.211
    Erstellt: 31.03.08   #2
    Meinst du mit palmmutes?
    wenn ja, dann einfach den Handballen der Schlaghand leicht auf die Saiten legen und dann "Wechselschlagen". Ist etwas schwerer, aber klappt mir der Zeit ganz gut.
     
  3. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 31.03.08   #3
    langsam anfangen und so lange herumexperimentieren mit der haltung bis es passt. irgendwann läufts von alleine. so genau kann man die haltung eigentlich nicht erklären (wenn du schon weißt wie man mutet). außerdem finden unterschiedliche giutarristen oftmals unterschiedliche haltungen bequem...
     
  4. SkaStefan

    SkaStefan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    27.12.09
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.08   #4
    Mein Problem hierbei ist denke ich, dass ich nicht wirklich aus dem Handgelenk spiele:/
     
  5. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 31.03.08   #5
    dann solltest du es tun ^^
     
  6. SkaStefan

    SkaStefan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    27.12.09
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.08   #6
    Hat jemand Tipps, wie ich es lernen kann?;)

    Also aus dem Handgelenk spielen.
     
  7. Dark Lord

    Dark Lord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.07
    Zuletzt hier:
    10.12.09
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 31.03.08   #7
    Vielleicht hilft es dir wenn du das Plek etwas weiter oben hälst, so das es beim auf und Abschlag etwas mehr nachgibt. Dann musst du eigetlich nur noch dass Handgelenk rauf und runter bewegen. Hatte das selbe Problem, anch ner Zeit gehts von alleine.
     
  8. LeonSon

    LeonSon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    3.211
    Erstellt: 31.03.08   #8
    Im gengenteil, ich würde das Plek eher weiter unten anfassen, damit die "Trefferfläche" möglichst gering ist.
     
  9. felihuh

    felihuh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.07
    Zuletzt hier:
    22.07.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 31.03.08   #9
    ich denke das plek weiter oben anzufassen ist nicht gut, da: du mehr kraft dabei aufwenden musst, das spielen, vor allem etwas schneller dadurch anstrengend und auch unsauber werden kann

    plektrum kurz fassen, hand entspannt lassen und einfach üben, da gibs keine besonderen tricks


    grüße :-)
     
  10. SkaStefan

    SkaStefan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    27.12.09
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.08   #10
    Mein Problem ist denke ich eher, dass ich selbst nicht weiß, was ich nun mitbewegen darf.

    Muss mein Arm komplett still liegen?



    Grüße und vielen Dank!
     
  11. Dark Lord

    Dark Lord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.07
    Zuletzt hier:
    10.12.09
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 31.03.08   #11


    Das eine schliesst das andere nicht aus...Soll heissen: Weiter oben anfassen, aber trotzdem nicht weiter "eintauchen". Wenn du es weiter unten anfässt wird es nur unötig härter und rutscht weniger gut über die Saiten, ausser du greiffst es so weit unten das du die Saiten nur streiffst statt sie anzuschlagen. So musst du allerdings Abstriche im Sound hin nehmen.


    Aber probier einfach selbst die verschiedenen Arten aus, so findest du sicher die für dich geeignete.;)
     
  12. Fungi

    Fungi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.08   #12
    Wenn du normale Palmutes spielst, spielst du doch auch nur ausm Handgelenk, oder hast du da eine Methode gefunden, die wir noch nicht kennen ;)

    Also einfach ist es, wenn du erstmal mit einer Seite anfängst zu dämpfen und wenn das recht sicher ist, dann einen Powerchord zu probieren.
    Dabei kann man auch das Plek etwas anwinkeln, damit es beim Up-stroke nicht so hängenbleibt, was anfangs öfter passiert.
     
  13. Bannockburn

    Bannockburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.15
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Kurpfalz
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    9.388
    Erstellt: 01.04.08   #13
    Wobei die meisten Bands wirklich nur Downstrokes benutzen - das aber eben verdammt schnell...
    Gemuteten Wechselschlag bekommst du eben nur auf einer einzelnen Saite gut hin, wenn's ein ganzer Powerchord sein soll klingt das nicht mehr wirklich gut, meiner Erfahrung nach.
    Hast du vielleicht mal ein Beispiel für eine Band/einen Song, wo du den Wechselschlag vermutest?

    Als kleine Anekdote: Bad Religion spielen ja z.B. ausschließlich mit Abschlag... deren Handgelenke müssen inzwischen ja sowas von kaputt sein :D
    Die haben auch mal die "10 Gebote der Punkgitarre" aufgestellt, ein Punkt dabei war:
    "Use only downstrokes. Downstrokes are the key to unlocking all punk rhythms."
    Der Bassist (spielt mit Plek) tritt auch nur noch mit Handgelenkschoner/stütze auf, weil der einfach wie ein Bekloppter reinprügeln muss bei den schnellen Songs (und davon haben die nicht zu wenig)...
     
Die Seite wird geladen...

mapping