geeignete gitarre für rock!

von decodeon, 02.12.05.

  1. decodeon

    decodeon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.05
    Zuletzt hier:
    2.03.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.05   #1
    hey,

    kann mir vielleicht jemand sagen welche gitarre (100-200€) am besten für rock (stoner-rock) geeignet ist?! würde mir gerne eine zulegen hab aber nicht wirklich ahnung!
    spielen würd ich, wie geschrieben, gerne rock, stonerrock alà queens of the stoneage oder kyuss!

    danke schon mal!! greez
     
  2. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 02.12.05   #2
    also versteh ich das richtig dasd noch keine gitte besitzt ?
    also wenn du bis jetzt keine besitzt dann ---> Yamaha Pacifica oder irgend ne Ibanez , einfach mal SUFU benutzen da findest dann scho was
    Hast überhaupt schon einen Amp ????

    Falls das deine 2te git werden soll , dann spar noch, da sich an der quali meiner meinung nach nicht viel ändern würde !
     
  3. decodeon

    decodeon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.05
    Zuletzt hier:
    2.03.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.05   #3
    richtig, besitz noch keine!
    also du würdest sagen das die pacifica bzw. irgendeine?? ibanez am besten geeignet wäre um den obengenannten sound zu spielen?
    amp hab ich auch noch keinen!

    danke für den schnellen reply!
     
  4. deXta

    deXta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    1.613
    Erstellt: 02.12.05   #4
    und immer wieder gerne : Pacifica + Microcube + Zubehör, da biste alles in allem beim 350€

    Echt super equiptment!
     
  5. decodeon

    decodeon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.05
    Zuletzt hier:
    2.03.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  6. Dr.Network

    Dr.Network Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    10.03.08
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 02.12.05   #6
    Schau dir die mal an...

    http://www.ms-ab.de/Gitarren/gtEinsteiger.htm

    hey aber ich verrat dir ein Geheimniss. Wenn du weisst das du das mit "Gitarre" richtig durchziehen willst und auf jedenfall spielen willst... DANN! Hol dir nich ne Pacifica und auch keinen Micro Cube... Im sparen liegt die Kraft!! Ich bin 15 Jahre alt und hab mir meine Fender Showmaster (1119€ neu, allerdings hab ich eine gebrauchte gekauft [paar kratzer die man nicht sieht]) allein zusammen gespart, gut einen Teil haben auch meine eltern bezahlt...und allein hab ich mir den Marshall Valvestate 8080 (80W) gekauft! hammer teil! ich sags dir spar lieber als wenn du nach nem halben Jahr sagst: bor.... diese Pacifica is nicht wirkliche das wahre....... und dann willse dir eine RICHTIGEN (!!) Amp holen und eine Mittelklasse Gitarre... So zwischen 400-600 €... ;) dann kannst du abrocken ;)!! aber nicht mit einem Batterie betrieben Amp der naja gut für seine grösse vllt. auch gut klingt aber niemals kann man das Spielzeug mit nem richtigen Combo vergleichen! gar nem fetten System TOP+BOX:great:
     
  7. Elandiar

    Elandiar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    12.07.14
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 02.12.05   #7

    Da ist grundsätzlich was wahres dran, aber:

    Nen einsteiger weis noch nicht 100% welche Gitarre ihm am besten liegt, und anspielen nützt da auch nicht soviel, wenn man sicht nicht auskennt, deshalb ist es gut mit was preiswertem anzufangen bis man erfahrung gesammelt hat und dann auch leichter für sich selbst entscheiden kann, was man will.
     
  8. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 02.12.05   #8
    am besten geeignet wohl nich. für ne wirklich entsprechend geeignete gitarre wirst du wohl über 500 euro hinlegen müssen. aber aus ner pacifica kommt sehr guter sound raus. es is eben ne anfängergitarre mit durchschnittssound. hinkriegen tut man damit alles, aber es klingt eben alles n bisschen anders als mit ner teuren gitarre (verständlicherweise). hmm das is irgendwie schwer zu erklären... ich denk mal du verstehst was ich meine. ne pacifica is für den anfang imho die beste gitarre. weitaus wichtiger für den sound (allerdings meist auch weitaus teurer) is der amp. allerdings solltest du dich am anfang eh nich auf irgend nen sound festlegen, das kommt von ganz allein und kann was völlig anderes werden als du jetz willst.
     
  9. Arvir

    Arvir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    3.583
    Erstellt: 02.12.05   #9
    1., Solltest du dir gerade zu Beginn keine Gitarre nach einer bestimmten Stilrichtung auswählen
    2., Spielen auch Stoner-rock Bands "normales" Equipment, was für Musik rauskommt hängt vom Spieler ab, oder anders gesagt : Mann kann prinzipiell mit jeder Gitarre alles spielen
    3., Zu Beginn ist es wichtig dass die Gitarre a., nicht zu teuer ist b., gut verarbeitet sowie c., vielseitig ist.
    Die Yamaha Pacifica bzw. die entsprechenden Ibanez Modelle in der Preisklasse sind hier quasi Standard, allesamt gut verarbeitet, vielseitig und für den Preis unschlagbar.
    Der Microcube ist als Ensteigeramp ebenfalls sehr zu empfehlen.
    Wenn du nun den Internethändler deines vertrauens anwählst dort beide besagten Dinge ( Yamaha Pacifica+Microcube) bestellst, kannst du eigentlich equipmenttechnisch nichts falsch machen
    4., Laß dich auf keinen Fall von irgendwelchen edel aussehenden Noname-fernost Marken beeindrucken, die zwar durch ne ausgefallene Form ( im Vergleich zur Pacifica) glänzen sonst aber nichts zu bieten haben
     
  10. Phyrexo

    Phyrexo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    28.07.16
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    393
    Erstellt: 02.12.05   #10
    kommt drauf an welche PAC er sich holt^^

    meine 412er hat ja schon allein soviel gekostet^^
     
  11. decodeon

    decodeon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.05
    Zuletzt hier:
    2.03.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.05   #11
    danke leute für die vielen antworten....werd mir das mal durch den kopf gehen lassen!!!
     
  12. Dixiklo

    Dixiklo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 03.12.05   #12
    Was findet ihr eigentlich an der Pac so gut? ich find den sound der aus der raus kommt eigentlich nich so geil, würd dir eher ne ibanez empfehln. Ich mein die Pac is nich schlecht, auf keinen Fall, aber so toll find ich sie nu auch nich.
    Ich würd ne ibanez nehmn.
     
  13. decodeon

    decodeon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.05
    Zuletzt hier:
    2.03.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  14. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 03.12.05   #14
    lass bloss die finger von solchen sets. ich hatte mal das yamaha erg set und das einzige was davon zu gebrauchen is, is die gitarre (nich mal der gurt taugt was). selbige spiel ich heute noch gerne. is eigentlich auch nix anderes als ne pacifica abgesehn vom pickguard. für den preis klasse teil. mit dem verstärker, der dabei is wirst du aber wirklich nich lange freude haben.
     
  15. Circle Zap

    Circle Zap Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 03.12.05   #15
    Ich habe von ner guten Epiphone Les Paul Einsteigergitarre gehört, die soll richtig gut sein!
    Bei Thomann.de müsstest du die finden. Die würde ich dir empfehlen. Wenn du mehr als 200-300 Euro ausgeben willst hohl dir die Standart von Epiphone kostet etwa 500!
     
  16. Dr.Network

    Dr.Network Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    10.03.08
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 03.12.05   #16
    hmm ich war auch so einer... unbedingt gitarre JETZT!! udn wollt mir auch ne Pacifica holen oder irgend ne yamaha... aber gott sei dank hab ich es nicht getan... nachdem ich jetzt schon etwas länger auf meiner Fender spiele und ich jetzt ne Pacifica in die Hand nehmen sollte dann boah... die is so klumpig die Mechaniken sind nicht grad sooo gut (gehen schwer kommt mir so vor und sind nicht fein) und diese nicht so feine verarebitung... hm es komtm mir vor wie so spielzeug wie wenn du einen Mercedes auf der Strasse siesht und ein Mercedes billig Spielzeugauto... ;)

    aber ich hab auch Leute gesehn die haben aus (Plastik) Gitarren auch "guten" Sound rausgekriegt....:eek::D

    Hey aber Ibanez kann ich dir empfehlen!! sonne RG(+irgendwas) die sind schon ganz gut und haben super preise...
     
  17. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 03.12.05   #17
    Meiner Tante ihr bruder, dessen schwester hat nen schager, dem sein Onkel hat ne nichte, die war mal mit nem Musiker zusammen und der hatte.....

    *kopfschüttel*

    Wenn du für 100-200 € was VERNÜNFTIGES suchst, das dich auch die nächsten Jahre noch begleiten kann, dann Bitte sehr:

    Yamaha RGX 121

    http://www.musik-service.de/Gitarre-Yamaha-RGX-121-Z-prx395742683de.aspx

    [​IMG]

    P.s: Ich mache seit 16 Jahren Musik und spiele seit 8 Jahren diese Gitarre erfolgreich inzwischen in 3 Bands. Und obwohl ich jetzt ne 1000 € teure Zerberus Morpheus habe spiele ich Live bei einigen Liedern immer noch mein Yam... sie ist echt sau gut.
     
  18. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 04.12.05   #18

    Und wenn er sich jetzt für 1000 Euro ne Fender kauft, und nach 1,5 Jahren Unterricht merkt, dass eine Bich oder vielleicht sogar eine Archtop eher was für ihn wäre, dann hat er ne ganze Menge Geld in den Sand gesetzt.
    Meiner Meinung nach, sollte man mit etwas Universellem (Pacifica) anfangen und sich erst "die Gitarre fürs Leben" hohlen wenn man seinen Stil entwickelt hat.
     
  19. decodeon

    decodeon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.05
    Zuletzt hier:
    2.03.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.05   #19
    ^^^^

    so denk ich auch und deswegen hab ich mir jetzt die pacifica 012 zugelegt!
    und amp is es ein Peavey Backstage geworden!

    danke für die hilfe!

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  20. Dumont

    Dumont Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 04.12.05   #20
    Also meine lieben Leute....

    ich bin 38 und spiele nun seit 28 Jahren, und habe ALLES ausprobiert.
    Es ist gar nicht wichtig, ob es eine Yamaha ist oder eine Fender... egal...

    Erst einmal muß man herausbekommen, ob es einem Spaß macht, und ob man durchhält.
    Die meisten geben eh zu früh auf.

    Ich finde, für diesen Zweck kann man auch ganz günstige Einsteigersets nehmen, denn die sind heutzutage gar nicht mal so schlecht
    Das Geile daran ist: Billige Gitarren verstimmen sich auch mal :-) dann lernt man es wenigstes richtig :-)

    (Teure Gitarren verstimmen sich auch mal, und gut wenn man es kann :-) )

    Also mein Lieber: Heute kann man für etwa 200 - 300 € richtig gute Einsteiger - Gitarren bekommen. Und um zu probieren.... reicht das allemal.
    Wenn Du dann deinen Weg gefunden hast, gib richtig viel Geld aus, es lohnt sich.

    Hihi, wenn ich da so an meine Anfangszeiten denke, ne Scheissklampfe für 300 Mark.... und das mit 13 ? .... naja, viel will ich dazu nicht sagen, sie nahm ein jähes Ende an einem Laternenmast.....

    Grüßle :-)
    Hans
     
Die Seite wird geladen...

mapping