Geheimmittelchen fuer die Stimme


Whych
Whych
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.05.19
Registriert
09.09.03
Beiträge
3.690
Kekse
2.469
Ort
Calw
Mich wuerde mal interessieren was ihr so als 'Geheimmittelchen' bei euch habt um die Stimme zu pflegen. Ich persoenlich schwoere ja auf Kamillosan-Spray. Eigentlich fuer Halsschmerzen gedacht aber Kamille wirkt super auf die Stimmbaender und das Zeuchs hat mich schon ueber einige Konzerte geretten. Mag auch viel Psycho meinerseits drin sein aber Hauptsache es hilft ;)
Emser-pastillen sind auch fein allerdings lange nicht sogut wie mein Kamillosan :)

Und was benuetzt ihr ?
 
Eigenschaft
 
W
Woody
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.05.04
Registriert
22.08.03
Beiträge
63
Kekse
0
Honig ist das um und auf ich finde das wirkt am aller besten bei mir.
Aber über meine Hausmittelchen hab ich mich gerade in einem anderen Thread ausgelassen!
Da kannst du alles ganz genau nachlesen
 
P
Patrick Beyer
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
06.09.06
Registriert
18.08.03
Beiträge
653
Kekse
0
Hi!
Ich halte das sowas für Humbuk und unnötig. Eine gut genutzte Stimme braucht keine besonderere Pflege als alles andere auch. Im gegenteil, je mehr man sie verhätschelt, um so schneller gewöhnt sie sich daran und um so schneller bekommt man Probleme, wenn man das mal nicht regelmäßig weiterfürht. (bestes Beispiel: der Schal!)
 
Whych
Whych
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.05.19
Registriert
09.09.03
Beiträge
3.690
Kekse
2.469
Ort
Calw
Upss was ist mit dem Schal ? Meinst du jetzt wenn man immer einen traegt egal welche Jahreszeit ?

Naja Humbug hin oder her. Ist doch nichts schlechtes wenn man seine Stimmbaender ein wenig pflegt. Macht man doch mit sonstigen Koerperteilen auch. :)
 
P
Patrick Beyer
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
06.09.06
Registriert
18.08.03
Beiträge
653
Kekse
0
Zum Beispiel den Schal auch in gut beheizten Räumen zu tragen und auch immer Sommer, wenn man Rausgeht und eigentlich andauernd - weil man seiner Stimme ja nichts zumuten will, und so...
 
Whych
Whych
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.05.19
Registriert
09.09.03
Beiträge
3.690
Kekse
2.469
Ort
Calw
Joo total uebertrieben sowas. Also jetzt wenns kaelter wird bin ich auch schnell mit dem Schal dabei.

Ich denk das da auch sehr viel Psychologie dabei ist. Als ich das erste mal ins Studio 'musste' hatte ich auch den Tag vorher schreckliche Halsschmerzen, Husten und alles was man sich vorstellen konnte aber eigentlich hatte ich nur die Hosen voll. ;)
 
P
PauXXX
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.02.04
Registriert
18.11.03
Beiträge
7
Kekse
0
Ei in Glas + Honig dazu. Umrühren, ab in de Kopp, weltklasse!
 
V
viNtas
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.07
Registriert
20.08.03
Beiträge
324
Kekse
0
Ort
Harsewinkel
Whych
Whych
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.05.19
Registriert
09.09.03
Beiträge
3.690
Kekse
2.469
Ort
Calw
viNtas schrieb:

heheh hab ich mir auch gedacht. Wenn ich mir vorstelle ein rohes Ei zu schluerfen Buahhhaaaaaaa. Aber wenns hilft ;)
 
ibkoeppen
ibkoeppen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.12
Registriert
25.11.03
Beiträge
413
Kekse
503
Hi -
hier mal mein Geheimmittel für eine gute Stimme:
- Joggen
- ausgeschlafen sein
- wenig rauchen

Ansonsten mach ich im Moment grad bischen Stimmbildung, und denke, daß ich dann nach ner Zeit, einschließlich der obigen Geheimmittel, mal ne ganze Mugge oder Probe ohne Ansätze von Heiserkeit hinkomme.

Michael Koeppen
 
nick27
nick27
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.22
Registriert
16.10.03
Beiträge
95
Kekse
12
Zitat
"Hi - hier mal mein Geheimmittel für eine gute Stimme
- Joggen
- ausgeschlafen sein
- wenig rauchen"

-> ganz meine meinung! noch besser gar nicht rauchen! ist zwar für die stimme nicht soo entscheidend, verbessert aber ungemein die lebensqualität ;-)

hier noch meine kleinen zusatztipps
) wenn die stimme mal arg beansprucht wurde (gig am vortag) und kratzig ist - mit salzwasser inhalieren (macht hals feucht)
) nach dem konzert sich vielleicht nur MÄSSIG betrinken... oder noch besser gar nicht, und last but not least
) während (pausen) und nach dem konzert nach möglichkeit die goschen halten D (wie man in wien so schön sagt).

zwischendurch auch mal kaugummi kauen, das sabbert so schön. und viel wasser trinken.
hab mal brandon boyd von incubus getroffen und ihn gefragt, wie er so ´ne tour durchhält. er hat gesagt, "I´m drinking lots of tea`... wird wohl auch nicht so falsch sein...

gruß nick
 
Whych
Whych
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.05.19
Registriert
09.09.03
Beiträge
3.690
Kekse
2.469
Ort
Calw
Jup trinken ist wichtig aber halt das Richtige. Hab frueher auf der Buehne immer Cola in mich reingeschuettet das verpaaptdir aber nur alles. Ich schwoere auf Wasser ( ohne Kohlensaeure) oder Kamillen-Tee. :)

Das mit dem Salzwasser inhalieren muss ich mir merken.
 
M
Musiker12
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.03.06
Registriert
06.12.03
Beiträge
82
Kekse
106
Interessant :D Für mich ist die Roßkur immer: Zwei rohe Eier, einen Schuß Weinbrand dazu und etwas Zucher. Ab durch den Mixer. Wenn man nicht darüber nachdenkt was man trinkt schmeckts sogar ganz gut. Mir hilfts. Ausschlafen, was ich hier auch gelesen habe, ist ganz wichtig.
 
K
k-man
HCA emeritus
HCA
Zuletzt hier
09.01.05
Registriert
03.12.03
Beiträge
79
Kekse
0
Meine alte Gesangslehrerin empfahl mir Salbei!
Das hat bisher auch immer sehr gut funktionniert. Man kann damit gurgeln oder es als Tee trinken. Ist auch gut für den Magen (the morning after...). Ein weiterer Trick für druckvolles Singen auf Dauer (geht immer an die Stimmbänder, speziell bei Originaltonarten) ist warmsingen vorher, und wenn belegt oder heiser, dann leise summen in der Kopfstimme. Ganz locker und entspannt, auch ziemlich lang das hilft sehr viel.
 
S
sven
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.06
Registriert
20.08.03
Beiträge
26
Kekse
0
Hi,

ich kann Islamoos-Pastillen empfehlen. Die sind rein pflanzlich und helfen, den Hals, bzw. die Stimme geschmeidig zu halten. Hauptsächlich dadurch, daß man durch das Lutschen den Kiefer in Bewegung hält uns sich so die Muskulatur entspannen kann. Okay, kann man auch durch Kaugummi oder Minz-Bonbons erreichen, aber das Menthol, was darin enthalten ist, reizt eher, als daß es beruhigt. Durch die Bestandteile in diesen Islamoos-Pastillen werden auch Reizungen im Hals gemindert. Und weil sie rein planzlicher Natur sind, haben sie auch keine Risiken oder Nebenwirkungen.

Nein, ich bin kein Arzt oder Apotheker, aber ich musste mal in logopädische Behandlung, weil meine Stimme im A... war, und die hat mir das erklärt. Und sie helfen wirklich!
 
alibeye
alibeye
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.01.22
Registriert
22.09.03
Beiträge
539
Kekse
162
Ort
Ulm
sven schrieb:
Und weil sie rein planzlicher Natur sind, haben sie auch keine Risiken oder Nebenwirkungen.

nur weil etwas rein pflanzlicher natur is, heißt das noch lange nicht, dass es keine risiken und nebenwirkungen hat!!(siehe engelstrompete, diverse pilze, cannabis usw.)
 
D
danielscheibenstock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.06.20
Registriert
07.12.03
Beiträge
273
Kekse
0
Der schlimmste Skandal ist: bei meinem Kumpel gibt`s nicht zu Trinken! Das heißt ich muss für ein Glaß Wasser ca. eine halbe Stunde betteln da er zu Faul ist mir eins zu hollen ;) 5 Stunden singen :shock: sonst mein Tip raucht nicht! Die Stimme meiner Mum klingt scheußlich ganz rau und Dünn
 
Whych
Whych
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.05.19
Registriert
09.09.03
Beiträge
3.690
Kekse
2.469
Ort
Calw
danielscheibenstock schrieb:
Der schlimmste Skandal ist: bei meinem Kumpel gibt`s nicht zu Trinken! Das heißt ich muss für ein Glaß Wasser ca. eine halbe Stunde betteln da er zu Faul ist mir eins zu hollen ;) 5 Stunden singen :shock: sonst mein Tip raucht nicht! Die Stimme meiner Mum klingt scheußlich ganz rau und Dünn

Nicht das ich jetzt mal wieder eine Pro/Contra-Rauchen-Diskussion anfache aber ich rauche auch und glaub mir ich habe keine duenne Stimme und rau klingt sie nur wenn ich das will. ;)
 
D
danielscheibenstock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.06.20
Registriert
07.12.03
Beiträge
273
Kekse
0
Meine Mum raucht schon lange und das sehr stark :shock: Könnte doch sein das dass noch kommt :shock: Nee ich will dir keine Angst machen vieleicht hat sie auch etwas anderes Falsch gemacht :?:
mfg daniel
 
Whych
Whych
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.05.19
Registriert
09.09.03
Beiträge
3.690
Kekse
2.469
Ort
Calw
danielscheibenstock schrieb:
Meine Mum raucht schon lange und das sehr stark :shock: Könnte doch sein das dass noch kommt :shock: Nee ich will dir keine Angst machen vieleicht hat sie auch etwas anderes Falsch gemacht :?:
mfg daniel

Du machst mir keine Angst keine Sorge. Bin auch nicht mehr der Juengste ;)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben