Geht das überhaupt?

von vanbohle, 19.06.07.

  1. vanbohle

    vanbohle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.06
    Zuletzt hier:
    24.06.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.07   #1
    Ich habe ein Problem

    ICh besitze:
    M-audiophile 2496
    (( eingänge 2x Line (chinch), SPDIF (coaxil), MIDI
    ausgänge eingänge 2x Line (chinch), SPDIF (coaxil), MIDI))
    mischpult mit 16 kanälen aber keinem midi out
    einen cyber deluxe amp von fender mit 65 watt vollröhre
    cubase sx 3
    native instruments guitar rig 2
    und ich ziehe es in erwägung mir 2 studiomonitore zuzulegen.

    da kommt es zu meinem problem
    ich hatte mir folgende "reihenfolge" überlegt

    entweder:
    gitarre->mischpult- (über chinch)-> soundkarte (->guitar rig)-> studiomonitore

    oder:
    gitarre->amp (über midi )-> soundkarte-> studiomonitore

    Was wäre eurer Meinung nach die bessere Lösung bzw. geht das überhaupt so wie ich es mir gedacht habe, also reichen meine Ausgänge um das, was ich spiele auch Stereo über die beiden Studiomonitore wieder nach "draußen" zu bringen? Wenn ja, welche Monitore würdet ihr mir empfehlen, so um 180, 200 Euro?

    Danke schonmal,
    mfg
    Ole
     
  2. soneworks

    soneworks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.07
    Zuletzt hier:
    29.05.09
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 19.06.07   #2
    Vielleicht hab ich in deinem Post was falsch verstanden, aber über Midi wirst du kein Audio in den Rechner bekommen ;-). Das sind getrennte Welten souzusagen.
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 19.06.07   #3
    Über MIDI gehen nur Steuersignale, aber kein Audiosignal. Daher hat dein Mischpult auch keinen MIDI-Ausgang - was sollte da auch für ein Signal rauskommen? Also funktioniert eh nur Variante 1. Und was sollst du an Ausgänge vermissen? Du willst Stereo hören, und deine Soundkarte hat einen Stereoausgang. Passt doch.
    Zu den Monitoren schau dich mal im entsprechenden Subforum um, da gibt es ständig Threads zu günstigen Monitoren.

    EDIT: Ich weiß nicht wie gut der Amp über den Direkten Ausgang klingt. Also am sinnvollsten also digital per SPDIF verbinden, analog würde aber auch gehen. Kann ich aber so nicht sagen, ob das besser oder schlechter als Guitar Rig klingt.
     
  4. Musicdicer

    Musicdicer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.07
    Zuletzt hier:
    20.06.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.07   #4
    HI ,
    der beste Weg wär's zuerst über das analog-Mischpult zu gehen.
    Kommt aber darauf an wie die Wandler in dem Mixer sind.
    Immer nur virtuelle Lösungen sind nie das Beste!!
    VlGrooves Ulli
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 19.06.07   #5
    Wandler im Mixer? Ich denke doch, dass es ein analoger Mixer ist, oder? Die Wandler der Soundkarte sind aber gut.
     
  6. Musicdicer

    Musicdicer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.07
    Zuletzt hier:
    20.06.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.07   #6
    Noch etwas vergessen.
    Du suchst vernüftige Monitore?
    Dann solltest Du aber etwas mehr als 200:-Euronen investieren.
    Hör Dir mal am besten die Fostex-Serie an.
    Ich mach fast sämtl. Mixes mit den PM2 u. JBL-Controll One.
    Dies schon seit fast 20 Jahren,bis auf die Fostex's.
    ____________________________________________________

    Die Wndler der Soundkarten sind so unterschiedlich wie
    ich es mir erst auch nicht vorstellen konnte!
    Hab so einige ausprobiert,und bin dann an einer
    RME 9632 hängen geblieben.
    Allein per XLR die Sachen zu verbinden,waren eine andere Welt.
     
  7. vanbohle

    vanbohle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.06
    Zuletzt hier:
    24.06.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.07   #7
    meine frage ist ja nur ob ich das mischpult anschließen kann und noch zwei boxen an meiner m-audiophile 2496, denn meinen onboard sound kann ich vergessen. Und die m-audiophile hat ja keinen direkten stereoausgang wie die normale karte oder?Also könnte ich noch zwei monitore anschließen während schon 2 chinch eingänge meiner karte durch das pult besetzt sind?? die karte hat ja nur 4 chinch aus/eingänge
     
  8. Musicdicer

    Musicdicer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.07
    Zuletzt hier:
    20.06.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.07   #8
    Das funzt so schon gut.
    Du solltest Dir vielleicht 2 DI-Boxen zulegen,damit Du
    den Ground-Lift aktivieren kannst.
    Also,das Du kein 50Hz-Brummen bekommst,und der
    Sound wird auch besser!!!
    Kosten einer Di-Box bei Ebay 12.-€
    ___________________________________________

    Aber mit MidiOverLan bekommst Du mit der kl. Version
    64 Audio+128 Midi-Kanäle.Okidoki?
    ___________________________________________

    Jetzt ein älteres Beispiel von mir,
    Guitar an den guten Fender-Amp,
    voll aufdrehen.Ein Mikro direkt davor,
    und noch eins ungefähr. 4m entfernt.
    Das über den Mixer in die Karte.
    So wird das schon seit den Beatles gemacht,
    bis auf die Rec.Card.Leider,was wär da wohl
    bei rausgekommen ;-))
     
  9. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 19.06.07   #9
    Ach du Ohh. 4 Meter ??? Ist das nicht sehr viel, bei einer Amp abnahme ?
    Bei dieser Methode fängt man sich doch jede Reflexion ein, die von den
    Raumbegrenzungsflächen, wiedergegeben werden.

    Off Topic @Musicdicer :

    Versuche bitte deine Meinung auf wenige Beiträge zu begrenzen.
    Wenn dir also noch was zu deinen vorherigen Post einfällt, kann man die Editierfunktion nutzen und es dazu schreiben. Ich will dir das nur sagen, weil sowas schnell Missverstanden wird und man behaupten könnte, dass du deine Beitragszahl schnell erhöhen willst. Also nichts für ungut und nur positiv auffassen.

    Tschau :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping