Aufnehmen mit Cubase 3SX welche Hardware wie am besten anschließen?

von ZeRo-Cool, 10.04.07.

  1. ZeRo-Cool

    ZeRo-Cool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.07   #1
    Hi all
    ich will mich in nexter zeit mal mit Cubase 3 SX zum aufnehmen ect vertraut mnachen...
    Meine Hardware:

    Audio:
    Ich habe einen Mischpult 10 mono Channels und 2 Stereo Channels, an dem ich meine instrumente anschließ, der Mischpult hat 2 Auskoppelwege. Und nen Tape anschluss also 4 Chinch Buchsen(Line in und Rec out)

    PC:
    AMD Athlon XP 2000+ 512MB RAM (DDR) (Sollte reichen denk ich ;-) )
    Jetz kommt warscheinlich das große Manko: :D Also Soundkarte nutze ich die ON-Board Soundkarte (Also ganz normaler VIA Standart Chip) hab also nur die möglichkeit über den Line in in den rechner zu gehen, außerdem warscheinlch extrem hohe latenz, da ich auch live spuren einspielen will... Ob Sie Midi Tauglich ist weiß ich nicht...
    (Meint ihr ich kann für den Anfang was mit der Karte anfangen oder sollt ich mir gleich was gescheites zulegen (falls ja nicht zu teuer!!):p

    Die andere Frage ist, ich hab bisher immer über den Tape anschluss den PC verbunden, allerdings klappte das aufnhemen anfangs nicht, da ich kein Signal am Rechner hatte, nun habe ich ein Altes tape dazwischen geschaltet, das ohne kasette immer auf record geschalten ist, das mir als vorverstärker dient...:cool:
    (Ich denke das der bei diesem ausgang notwendig ist...)

    ist es am besten bei dem Mischpult so aufzunehmen wie oben beschrieben, oder sollte ich vieleicht lieber das Signal an den Auskoppelween abgreifen?? (Denke mal, dass da auch kein vorverstärker (also mein Tape) von nöten is...)


    Im Voraus schonmal vielen Dank für alle Antworten!!!

    mfg
    ZeRo-Cool
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 10.04.07   #2
    Der "RecOut" vom Mischpult heißt so, weil man darüber aufnehmen kann, also einen Reocrder anhscleßen. In deinem Fall ist ja dein Computer der Recorder. ICh versteh das mit dem Tapedeck und der Vorverstärkung nicht. Aus dem Rec Out kommt ein Line Signal. Damit gehst du in den Line Eingang deine Aufnahmegerätes. Bei dir ist das dann eben der Line In der Sounkarte. Und dann sollte das funktionieren. EIn Vorverstärker soltle nicht von nöten sein, der Eingang am PC solle genasuo empfindlich sein wie der vom Tapedeck.
    HAst du denn jetzt schon aufgenommen? Offenabr ja, andererseits fragst du quasi, ob die Onboardsoundkarte OK ist und vermutest, dass die Latenz hoch ist - wenn du es schon probiert hast, müsstest du es doch selbst wissen?
    Standardsoundkartenempfehlungen:
    http://www.musik-service.de/Recordi...diophile-2496-Stereokarte-prx395662393de.aspx
    http://www.musik-service.de/-prx395743468de.aspx
     
Die Seite wird geladen...

mapping