gem rp 910

von pedi, 02.09.07.

  1. pedi

    pedi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.07   #1
    guten morgen,

    ich hab vor ein paar wochen schonmal wegen dem unterschied von gem rp 910 zu einem yamaha gefragt.
    inzwischen konnte ich das gem rp 910 probespielen und es gefiel mir soweit sehr gut. direkt daneben war dann auch das clp 230 von yamaha und das sah dagegen sehr schwach aus im direkten vergeleich.

    soweit so gut. eigentlich würde ich ja das gem rp 910 holen, ABER ich bin eine frau und da habe ich ein ziemliches problem damit das es das gut stück nur in : SCHWARZ POLIERT gibt.
    da muss ich doch jeden tag mit dem staubtuch drüber :eek:

    an sich habe ich aber von GEM auch schon pianos in rosenholz usw. gesehen.

    kann man davon ausgehen das die mit anderen farben noch auf den markt kommen für das rp 910 ?

    hat jemand ein schwarz poliertes piano und kann mir sagen was es für einen pflegeaufwand macht? zumal es ja auch noch zum restlichen wohnzimmer passen sollte und da ist das holz relativ hell (ahorn)

    vielen dank schonmal.

    pedi
     
  2. joegreat

    joegreat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.07
    Zuletzt hier:
    9.05.12
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 02.09.07   #2
    Hallo Pedi!

    Auf der deutschen Homepage von GEM findest du die Erklärung:
    Google sei Dank kann diese Infos jeder finden - man muß nur Suchen - vor dem Posting erstellen... :rolleyes:

    Ich persönlich finde die Rosenholz-Dinger (Imitate? :eek: ) schrecklich - dann lieber etwas Staub auf dem schwarzen Klavier! Aber Geschmäcker sind halt verschieden.

    Viele Grüsse
    Joe :cool:
     
  3. pedi

    pedi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.07   #3
    hallo joe,

    also zum googeln bin ich, denk ich nicht zu doof :cool:

    ich hab ja auch geschrieben das ich schon rosenholz bei gem gefunden habe, nur hab ich das rp 910 gespielt und nicht das rp 810. die nämlich nicht die selbe ausstattung haben, sonst würden sie gelich heißen. ;)

    es wäre halt schön gewesen, wenn du auf die fragen, die ich gestellt habe geantwortet hättest.
    also entweder erfahrungen etwas zum pflegeaufwand aus persönlicher erfahrung oder erfahrungen zum marketing von gem, das erahnen lässt ob es das rp 910 demnächst noch in anderen farben geben wird.

    fg,
    pedi
     
  4. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 03.09.07   #4
    Hi Pedi,

    ich habe eine Schwarz-Hochglänzenden Flügel und ein Microfaser-Staubtuch - und eine sehr auf Staub achtende Freundin - alle zwei/drei tage Staubwischen überzeugt: damit ist, bleibt und wird alles gut.

    ciao,
    Stefan
     
  5. GEMservice

    GEMservice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    3.04.12
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Pirmasens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 07.09.07   #5
    Im moment ist noch keine andere Farbe geplant, der Unterschied zwischen den beiden Pianos ist die Tastatur sowie die Lautsprecheranlage.
    Das schwarz ist nicht so empfindlich wie es immer aussieht, ein feines Staubtuch und das Klavier glänzt wieder, zum aufpolieren nehme ich immer Autopolitur für neue Lacke! die ist nicht so aggresiv und bringt alles wieder zum glänzen. Wenn jemand andere Erfahrungen hat..., ich lerne gerne!
    cu Michael Niski
     
Die Seite wird geladen...

mapping