Gesang zu leise....

von ViGi, 20.03.08.

  1. ViGi

    ViGi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.07
    Zuletzt hier:
    24.05.14
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.08   #1
    Hi!

    Mal eine Frage:
    Woran könnte es liegen wenn bei uns in der Kellerband der Gesang stellenweise zu leise ist? Wir haben 2 Boxen, und einen Billigpowermixer. Über diese "Anlage" laufen 3 Mikros, und 1 Keyboard. Woran genau kann das jetzt alles liegen? Keyboard an sich ist laut genug... Mikros, Kabel, Powermixer, Boxen?


    Danke schon mal im Voraus

    MfG

    ViGi
     
  2. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 20.03.08   #2
    Ich würde mal auf den Billigpowermischer tippen. :D
    Falls es sich dabei um einen "Henkelmann" handelt, hat dieser i.d.R. keinen Gain-Regler. Die Tatsache, daß das Keyboard laut genug verstärkt werden kann, der Gesang aber nicht, deutet zunächst mal auf nicht ausreichende Aussteuerung der Mikrofonkanäle hin.

    Die Angabe aller verwendeten Geräte wäre nützlich, sowie Info, ob der Gesang generell zu leise ist, oder an laut gesungenen/-schrienen Stellen ok bzw. zu laut, wenn man die Mikrofonkanäle lauter aufdreht. Ist Feedback ein Problem? Ist der Gesangssound klar oder zerrt da schon was? Wie ist die EQ-Einstellung am Powermischer? Ist die Bandaufstellung sowie Ausrichtung der Boxen optimiert? (Siehe Ratgeber hier im Forum)
    Fragenüberfragen...


    der onk mit Gruß
     
  3. ViGi

    ViGi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.07
    Zuletzt hier:
    24.05.14
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.08   #3
    https://www.thomann.de/de/tamp_pa_4080.htm
    das haben wir...
    Alle Mikros sind am Lautesten aufgedreht, Keyboard etwa zur Hälfte. Gesang ist eher nicht verstellt... EQ-Einstellung? ka, muss ich morgen schauen, wie soll die denn sein? Feedback ist manchmal ein Problem, wenn man dann das Mikro zur Decke hält, geht das wieder.
    Wenn man richtig schreit, dann ist das eigentlcih richtig, so wie es sich gehört, anders muss man alles ein bisschen runterschrauben, aber dann ist das Schlagzeug zu laut... Bei uns im Keller ist das weniger schlimm, aber wenn wir mal woanders spielen, merkt man, dass das Schlagzeug zu laut, bzw wenn alles andere laut genug, der Gesang zu leise ist.

    Diese Frage ist eigentlich aufgetaucht, nachdem ich mit dem Gitarristen darüber geredet habe, woran das liegen könnte. Er hat auf den Mischer getippt, und hat gemeint neuer Mischer -> Lauterer Sound. Ich dagegen hab gemeint dass allein ein neuer Mischer nicht wirklich was bringt. Was kann man denn tun, um es wenigstens bisschen lauter zu machen? Irgendwann werden wir uns wohl eine neue Anlage leisten müssen, aber bis dahin? Wenns denn was Effektives gibt....

    Außerdem: Frage am Rande: Was ist der Unterschied zwischen aktiven und passiven Lautsprechern/Anlagen/Monitoren?
     
  4. MacMuffin

    MacMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.08
    Zuletzt hier:
    1.11.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.08   #4
    ...aktive haben ienen Verstärker eingebaut...
     
  5. ViGi

    ViGi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.07
    Zuletzt hier:
    24.05.14
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.08   #5
    Soll heißen ich könnte z.B. mein Keyboard an einen Aktiven anschließen, und für einen Passiven bräuchte ich noch dazwischen?
     
  6. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 20.03.08   #6
    Tut mir leid, aber bei dieser "Anlage" ist jedes weitere Wort Zeitverschwendung. Das ist einfach kein Material, um im Proberaum gegen ein Schlagzeug anzukommen, geschweige denn Gigs zu spielen. Da gibt's auch keine Tips (außer dem Drummer leises Spielen einzutrichtern), wie man was verbessern könnte. Das Zeug ist halt allerallerunterste Kajüte; da kann man nix ändern...

    Tut Euch selber einen Gefallen und besorgt eine vernünftige kleine PA.


    der onk mit Gruß
     
  7. ViGi

    ViGi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.07
    Zuletzt hier:
    24.05.14
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.08   #7
    Hab ich mir eh gedacht.... aber einem geschenkten Gaul schaut man halt nicht ins Maul. Und wieviel kostet eine "vernünftige kleine PA"?
     
  8. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 20.03.08   #8
    Hausnummer: Guter Tausender für Neuware im Einsteigerbereich.
    Kommt halt immer drauf an, was wie laut in welcher akustischen Umgebung wie gut klingend wiedergegeben werden soll. In Eurem Fall wird's halt durch das Keyboard (welches zumindest etwas Tieftonwiedergabe benötigt) tendenziell teurer als eine reine Gesangsanlage.

    Meine Standardempfehlung:
    http://www.musik-service.de/yamaha-mg-166-cx-prx395760072de.aspx
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Basic-200-prx395744977de.aspx
    http://www.musik-service.de/behringer-fbq-3102-prx395728145de.aspx

    Liegt mit Stativen und Kabellage dann so bei 1200.- Steinen und man hat eine Anlage, mit der man was anfangen kann.


    Gebraucht kann man natürlich günstiger hinkommen, aber auch hier liegt die Schallmauer so bei 800.- würde ich sagen.


    der onk mit Gruß
     
  9. ViGi

    ViGi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.07
    Zuletzt hier:
    24.05.14
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.08   #9
    Aha, danke!
    Dann weiß ich wohl, was unsere nächste Anschaffung sein wird... kommt halt nur drauf an, wann...

    MfG

    ViGi
     
Die Seite wird geladen...

mapping