Gesangsanlage für Proberaum

von Atomwolle, 20.10.06.

  1. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 20.10.06   #1
    sers,
    ich hab zwar schon man Thread über PA im Proberaum gehabt, aber bei uns hat sich einiges geändert in letzter Zeit jetzt schaut es schon wieder anders aus:
    Wir habn son billig PA Set für 300 € irgendwann mal gekauft (Mikro, Powermixer, 2 x 10" - 2 Wege Boxen; alles von Warfedale) und dazu noch mal 2 x 12" Boxen von Warfedale...jetzt klingt aber der Gesang scheiße, und es liegt 100% nicht an der Sängerin :D . Naja was machen... Neue Gesangsanlage fürn Proberaum muss her...
    Ziele sollen sein:
    - neue Mikros (haben 1 Leadsängerin und 2 Backgroundsänger) wobei wahrscheinlich nurn neus Mikro für die Leadsängerin herkommt.
    - "bessere" Boxen um nen klaren Gesang wiederzugeben. (müssen gegen Drumset, nen Marshall JCM 2000 TSL mit 4 x 12er Box und Bass ankämpfen:D )
    ich weiss besser is schlecht ausgedrückt, drum sag ich jetzt mal für die komplette Investition, sollten vllt so max. 500 € ausgegeben werden...
    danke für alle antworten!
    mfg
    wolle
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 21.10.06   #2
    tja.....

    dicke instrumente und dann am wichtigsten sparen.......

    mit 500€ wirds schwer!!!

    ich würde sagen: 1x JBL EON15G2
     
  3. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 21.10.06   #3
    okokok^^ hab mich jetzt mal von den 500 verabschiedet.
    jetzt mal ganz allgemein:
    Bringtz es den Glump Powermixer zu behalten,
    oder n neues Mischpult, und des dann mit Endstufe drin + Passive Boxen
    oder Mixer + Aktive Boxen...
    Wie kommt ma dann mit dem Preis, wenn man mal halbwegs was gut mittelmäßiges nimmt...
    (Mikro kommt au no dazu... vllt Shure Sm 58???)
     
  4. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.599
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.550
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 21.10.06   #4
    Moinsen!

    Naja ist schon schwierig Deine Situation! Also den Glump kenne ich nicht, da kann ich nicht soviel dazu sagen, scheint mir aber irgend so ein No Name Prod. zu sein!

    nennt sich Powermixer! :D
    Ne ich weiß was Du meinst, ist imho immer die bessere Variante! Also Mixer / Amps / Boxen!

    darüber wird immer gestritten, was besser ist? Gibt´s hier im Forum massive Beitragsserien zu!

    Also wenn Du nochmal 500 drauflegen könntest, ist es immer noch schwer, aber man könnte was finden!

    Wieviele Aus/Eingänge brauchst Du am Mixer? Sollen die Boxen (Monitore) nur für´n Proberaum sein? Wenn Du dazu was sagst, dann suchen wir mal los!

    Mics, okay das alte Thema SM58, wenns gefällt, aber es gibt besseres zum selben Preis. Das 58er ist halt ein bekanntes Teil, tut auch, aber naja!:)

    Vorschlag wäre das hier:
    Beyerdynamic Opus 69 Gesangsmikrofon
    oder
    Sennheiser E-840 S
    oder etwas besser
    Sennheiser E-935

    Aber wie gesagt das solltet ihr wissen! Was etwas günstiger ist und auch gut funzt ist:
    Beyerdynamic TGX-58 Mikrofon

    Zum anderen solltest Du Dich äußern!

    Greets Wolle
     
  5. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 21.10.06   #5
    Powermixer :D stimmt da hädd ich mir ein paar Wörter gespart;)
    Also ich glaub jetzt mal dass man mit passiv billiger kommt, aber wissen tu ichs auch nicht genau...Mit dem Mischpult ises so, dass wir theoretisch nur 4 Eingänge brauchen,
    aber wenn man an die Zukunft denkt... irgendwann mal live damit Drums abnehmen und noch Subwoofern kaufen... aber ich glaub bei dem Geld, brauch da nicht drüber reden, also bleib ma mal bei 4 Mono Eingänge... könnt ma ja dann evtl. mal nochn 2. Mixer in den Line in vom andern reinschliessen nich wahr? und wie schautz jetzt mix Boxen aus, also welche? hab mich schon mal umgeschaut... da gibtz ja etliche, drum wird des denk ich die schwerste entscheidung... was empfehlt ihr da, für vllt 350 € pro Box? und dann den Powermixer... vllt Yamaha?!
     
  6. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.599
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.550
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 21.10.06   #6
    Also warum unbedingt nen PM? Gut Yami, sowas etwa:

    Yamaha EMX-62 M

    Boxen:
    Yamaha AX-15

    Ich persönlich würde zu einem System ohne PM tendieren. Gut man hat noch ´n paar Verstärker am Hals, aber wenn´s eh nur für den Proberaum ist, dann sollte es doch egal sein!

    Also hier mal was als Vorschlag:

    Mischer
    Yamaha MG-16-6 FX

    und Du hast noch FX mit bei,

    Verstärker:

    DAP Audio Palladium P-2000

    Boxen

    JBL JRX-115

    Okay, aber wie ich meine PAler hier kenne wissen die in Punkto Boxen bestimmt besseres!:D

    Und der Trugschluß, das Du mit PM usw billiger kommst, oder eine Anlage mit Aktivboxen, den vergiß mal, das stimmt nämlich nicht!

    Wolle
     
  7. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 21.10.06   #7
  8. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 21.10.06   #8
    Ansich ist gegen den PM nichts einzuwenden,leider gibt es unterschiedliche Angaben wieviel Leistung der nun wirklich bringt.
    Da der auch nicht mehr auf der Seite von Bell-Audio gelistet ist gehe ich auch mal davon aus das es schon ein älteres Semester ist,dafür finde ich den Preis dann aber zu hoch.
    In Anbetracht dessen würde ich mir lieber einen nagelneuen PMkaufen,der auch noch gleichzeitig Garantie hat.
     
  9. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 22.10.06   #9
    das ding schaut ja nich ma so schlecht aus?!
    kann mir gar nicht vorstelln für 300 € nen Powermixer von Yamaha zu kriegen...
    Die andern aus der EMX Serie mit vergleichsweise viel Power kosten ja paar hunderter mehr. Was is da der Hauptnachteil?? Qualtiät oder 6 Mono Kanäle oder sonst was?
    Hab ,ir jetzt auch schon überlegt, ob nicht doch noch sparen und dann den EMX 5000 - 12 Powermixer... wird wahrscheinlich drauf hinauslaufen, außer ihr sagt mir, es gibt bei dem kleinem EMX 66 so ziemlich keine schwer wiegenden Nachteile.
    JEtzt noch kurz was zu den Boxen... Da bleiben dann vllt noch so 200 € pro Box...
    Reichen da die Peavey Pro 15? Und vllt irgendwann mit 15" Subwoofern erweitern?!
    mfg
    wolle
     
  10. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 22.10.06   #10
    Das ist auch die alte Serie die nur noch abverkauft werden (deshalb der Preis),ob die Mixer überhaupt noch zu bekommen sind keine Ahnung,ein kurzer Anruf kann da Klarheit bringen.
    Das ist ein Superteil,wenn ich Du wäre würde ich den auch nehmen.
    Entweder Pro 12" oder RS12" oder noch besser C112 aber keine 15" die kommen dann erst als Subs.
     
  11. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 22.10.06   #11
    ich denk da müssen die Peaveys reichen...
    Warum sind diese ganzen 12" Boxen bei musik-service.de nur mit 2 sternen gewertet?
    weil sie so klein sind?! oder sind die qualitativ auch schlechter als die großen... kann ich mir aber irgendwie fast nicht vorstellen...
     
  12. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.599
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.550
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 22.10.06   #12
    @Atomwolle

    Also der Vorschlag mit dem EMX 5000er ist sehr gut, und du solltest echt noch mal eine Nacht drüber schlafen, ob Du das Teil nicht doch holst!

    Über das Bewertungssystem bin ich schon des öffteren gestolpert, irgendwo hatte es mal einer erklärt, aber frag mich nicht, irgendwie hat es nicht wirklich so viel zu bedeuten! Ich habe hier schon Sterne gesehen bei Sachen, da konnte ich nur mit dem Kopf schütteln!:confused: ABER: Nobody is perfect!:D Ansonsten kann ich nur sagen, MS ist Top was das Kaufen etc angeht! Und die Damen & Herren beantworten dir auch schnell mal Fragen, also ruf an und frag, wenn Du Dir was nicht erklären kannst!
    Also die Peaveys tun es auf alle Fälle!:great:

    Greets Wolle
     
  13. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 22.10.06   #13
    ja ok, also danke für die antworten und angaben!!
     
  14. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.599
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.550
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 22.10.06   #14
    Bitte schön! Und viel Spaß dabei!:great:
     
  15. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 31.10.06   #15
    also waren heute im geschäft und haben folgendes gekauft:
    Peavey PV 115 Boxen (alternativ zu den Pro's)
    Samson Mikro...(keine Ahnung welche genaue Bezeichung, auf jednfall vergleichbar mit Shure SM 58)
    Und zu Weihnachten kauf ich mir noch den EMX 5000...
    Und im Frühjahr kaufen sich Basser und Drummer die Subwoofer *fg* ^^
    Also denn, danke für die Hilfe!
     
  16. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 02.11.06   #16
    jetzt noch ne andere frage:

    Vorteile/Nachteile von folgenden 2 Möglichkeiten:

    EMX 5000

    oder

    Yamaha MG 16/6 FX + Endstufe für 350 - 400 €
     
  17. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 02.11.06   #17
    Naja, mal abgesehen davon, daß beim 5000er halt alles in einer Kiste ist, besteht der Hauptunterschied darin, daß der EMX zwei Effektgeräte hat, während das MG Pult dafür Subgruppen und ein paar Kanalzüge mehr bietet. Ansonsten schenken sich die beiden Varianten nicht besonders viel...

    der onk
     
Die Seite wird geladen...

mapping