Gesangsanlage

von Sepo, 14.03.05.

  1. Sepo

    Sepo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 14.03.05   #1
    Also erstmal vorneweg - ich hab die SUFU benutzt :D und das hat mich schonmal von meinen ersten GEdanken abgebracht ein KOmplett Set z.B. von Thomann zu holen.
    So nun weiter WIR brauchen eine GESANGSANLAGE also Gesang ist wirklich vorrangig, unsere verstärer an Gitarre reichen aus für die größe von GiG's die wir spielen. Mikro ist ebenfalls vorhanden.

    So nun dachte ich eigentlich an nen Powermixer, aber da hab ich dann wiederum nix gutes drüber gelesen...

    Könnt ihr mir helfen für wirklich MAXIMAXIMAXIMAL 500€ , besser wären wirklich 400€ (wenn das geht => Sind alle noch Schüler, d.h. einkommen ist nicht wirklich vorhanden) ein derartiges Set zusammenzustellen?!
    Wäre wirklich super hilfreich :great: .

    Danke euch schonmal im vorraus!
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 14.03.05   #2
    Du hast doch auch sicher gelesen, was wir hier als Mindestens sagen?
    Da kommst du nicht weit mit. Was habt ihr denn schon? Pult, Micro, Kabel?
    mfG
     
  3. Sepo

    Sepo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 14.03.05   #3
    Micro + verkabelung etc ist vorhanden

    Alles andere nicht :( .


    Oder sollen wir uns eine Aktive Monitorbox für Gesang kaufen?!?!
     
  4. Gp_Raven

    Gp_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    16.02.14
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    190
    Erstellt: 15.03.05   #4
    Also in der schülerband hatten wir damals nen powermixer und 2 boxen ich schätze mal vom preis her bei 300 bis 350 € is ja ne schule der hat für große turnhallen, pausenhof und marktplatz gereicht sonst wenns größer sein muss kauft euch n mischpult von behringer größe müsst ihr schaun was ihr braucht und auf den preis dann ne endstufe und 2 boxen und vieleicht ne bass box extra aber da kommste vieleicht auf über 500€ am besten du gehste persönlich beim thomman vorbei oder telefonisch (weil email ist bei so ausführlichen sachen schreiße) und dennen sagste ganzgenau waste willst und die suchen es dir dan genau zusammen is das einfachste
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 15.03.05   #5
    wieso sollte er denn bei thomann vorbeigehen und nicht bei musik-service???
    Ich denk ein bisschen kann man den boardbetreiber doch auch unterstützen
    und beratenlassen kann er sich hier auch.

    ich möchte nicht zuhörer sein, wenn mit einer anlage für 350€ in einer sporthalle musikgespielt wird!!! :screwy:
     
  6. Alpha5

    Alpha5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 15.03.05   #6
    Wenn ihr nur Gesang braucht, reichen ja eigentlich wenige Inputs.
    Also, ich probiers möglichst günstig zu halten:

    Mischpult:
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Mischpulte/Yamaha_MG102.htm
    Yamaha-Mischpulte sind eigentlich immer ganz gut, wenn noch günstiger, dann lieber Phonic als Behringer! Wenn ihr kein Schlagzeug oder Gitarre abnehmen wollt reicht das wohl für Gesang...

    Boxen:
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/Samson_Resound_RS12_PA_Speaker.htm
    Die werden wohl die besten, günstigen sein. Werden zumindest im untersten Preissegment immer als einzige empfohlen. Sind wirklich Einsteigerboxen, jedoch für Proberaum und kleinre Gigs ausreichend.

    Amp:
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Endstufen/DAP_Audio_Palladium_P900.htm
    Der reicht locker, da fängt auch nix an zu clippen ;)

    Macht zusammen knapp unter 600, oder? Am viel günstiger gehts echt nicht mehr...
     
  7. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 15.03.05   #7
  8. Sepo

    Sepo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    598
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 15.03.05   #8
    Danke für die zusammenstellung, was bräuchte ich dann noch an Kabeln?!
     
  9. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 15.03.05   #9
    2x XLR-Kabel von Mischer => Endstufe
    normales Mikrokabel

    2x Speakon-Kabel von Endstufe => Boxen
    Je dicker&kürzer, desto besser
     
  10. Alpha5

    Alpha5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 15.03.05   #10
    :great:
    Wobei so erheblich der Leistungsverlust bei 8ohm gar nicht ist...
     
  11. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 15.03.05   #11
    Ja, aber bevor jemand auf die Idee kommt, an 20m Klingeldraht zwei super widerstandsarme Stecker dranzubasteln!
    Und 2,5qmm solltens schon sein!
    Greetz
    Oli
     
Die Seite wird geladen...

mapping