ghostnotes vodoo child

von BorussenGustav, 26.06.05.

  1. BorussenGustav

    BorussenGustav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    3.11.07
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Lennep
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.05   #1
    hi leute,

    ich hab mir gerade vodoo child von jimi hendrix angehört und spielerisch bin ichs mal durchgegangen. nagut wie man den hendrix sound rauskriegt ist ne wissenschaft für sich, aber so im solo, da spielt der in einem einzigen takt 3 oder 4 voluminsöe, tiefe und sehr geile ghost notes und durch mein multi (zoom gfx 5) kommt das irgendwie nicht durch. wie bekommt man das bitte hin?
     
  2. Tack

    Tack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 26.06.05   #2
    Um es mal mit einem Zitat aus Hodroddevilles Signatur zu sagen:

    Was ich damit sagen will ist, dass er einfach nen Amp VOLL aufgedreht hat, Gitarre rein und los gehts... Meiner Meinung nach wirst du den Sound mit deinem Equipment nicht kriegen!
    Annähernd VIELLEICHT mit VIEL Zerre und VIELEN Mitten!
     
  3. BorussenGustav

    BorussenGustav Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    3.11.07
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Lennep
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.05   #3
    ja das hab ich mir auch schon gedacht, aber das problem ist, dass der est erbärmlich laut dann ist, so das kein vernünftiger ton mehr rauskommt
     
Die Seite wird geladen...

mapping