Gibson Flying V oder ESP Viper 1000 FM

von blutsbruder1995, 11.01.05.

  1. blutsbruder1995

    blutsbruder1995 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    1.07.10
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Clausthal-Zellerfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 11.01.05   #1
    Ich möchte mir in nächster Zeit eine Zweitgitarre zulegen. Ich kann mich da zwischen 2 Gitarren nicht entscheiden. Entweder eine Gibson Flying V oder die ESP LTD Viper 1000 FM. Eine Flying V hatte ich vor 10 Jahren schon einmal in meinem Besitz, mußte die nur gezwungener Maßen wieder verkaufen. Ich hab nur leider gar keine Möglichkeit die ESP LTD Viper 1000 FM mal anzutesten. Wer hat mit dieser Gitarre Erfahrungen gesammelt (Bespielbarkeit etc.) Vielleicht könnt ihr mir mit euren Meinungen und Erfahrungen weiterhelfen.
     
  2. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 03.03.05   #2
    auf gar keinen fall die viper 1000 deluxe - ich hatte diese gitarre gestern durch zufall in der hand und muss sagen die verarbeitung ist miserabelst und unter aller sau, zudem ist diese gitarre be******en zu bespielen, der hals ist ungleich dick. der abschuss war ja dieses "abalone" binding, es ist eine einfache perlmuttkopie aus plastik. was an der verarbeitung auch noch der horror war - die farbe - an einigen stellen geht das rot der flamed maple decke in das binding über was nicht nur pervers aussieht sondern auch noch von weitem zu erkennen ist. die binding und inlays waren total unsauber verarbeitet und teils mit macken - unter anderem fehlte auch ein stück vom binding am halsbeginn auf höhe des sattels...

    der schrecken der ganze geschichte ist - sie wurde mit der letzten bestellung geordert und war originalverpackt, die seriennummer ließ auf eine sehr aktuelle produktion hinweisen.

    also - augen auf beim viper kauf!

    mfg, hurdi
     
  3. Holo

    Holo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.000
    Ort:
    FFM
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    175
    Erstellt: 03.03.05   #3
    Die, die bei mir im GEschäft steht is voll Inordung. Aber teste seblst....is wie immer das beste!
     
  4. Ibanez

    Ibanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    10.01.06
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.05   #4
    Ich würde die Flying V nehmen, alleine schon wegen dem Aussehen!
     
  5. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 03.03.05   #5
    ich hab meine gibson flying v für die morpheus verkauft!!
     
  6. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 03.03.05   #6

    Tue mir bitte einen Gefallan und geh nochmal hin und mach Fotos, ich moechte das bitte sehen, denn ich kanns und wills nicht glauben.
    Ich waere Dir echt sehr dankbar und sehr verbunden! :)
    Und check mal bitte mit dem Haendler ob das B-Ware war/ist.

    Ansonsten stehen meine Erfahrungen mit der Viper (auch der 1000er) so ziemlich im absolutem Gegenteil von Hurdi.
    Ich finde die Viper laesst sich erstklassig und traumhaft bespielen, der Hals ist klasse, nicht zu dick und nicht zu duenn. Die Bespielbarkeit in hohen Lagen ist absolut Problemlos, das Teil hat shred qualitaeten. Der Klang ist richtig fett (bissl Paulamaessig), es haut mich immer wieder vom Hocker welche Soundwall dieses kleine Ding einem vor den Latz knallt. Verarbeitung und Qualiteat (bei denen die ich in der Hand hatte) sind auf oberstem Niveau und eindeutig dem Professionellen Einsatz wuerdig. Das Abalone ist nicht echt, das stimmt, es ist aus Plastik, abe mich persoenlich stoert das nicht, sieht trotzdem klasse und sehr Edel aus.

    Blutsbruder, welche Gitarre Du nun nehmen sollst/willst kann Dir keiner hier sagen, weil wir ja nicht Du sind, also entweder musst Du sie irgendwie testen oder online mit Umtauschrecht bestellen oder eben aus dem Bauch raus kaufen. ;) Ich hoffe trotzdem ein Hilfe gewesen zu sein.
     
  7. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 03.03.05   #7
    hm ne gibson flying v, sehr schön, würd ich nehmen!!
    charakteristischer sound, viel rockige mitten, geiles design, rockn'Roll pur!! die viper, naja, nicht so mein ding.
     
  8. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 03.03.05   #8

    Die Serienummer bei ESP und auch LTD sagt gar nichts aus! Du kannst an einer ESP Seriennummer rein gar nichts feststellen!
    Nichtmal das Jahr!
    Da ist nicht wie bei Gibson oder Epiphone!
    Wie kommst Du zu diesem Schluss!?
     
  9. awos

    awos Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    19.07.10
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -1
    Erstellt: 03.03.05   #9
    Die ESP kenne ich nicht..aber ich kann dir Flying V wärmstens empfehlen..Ich besitze diese Gitarre seit 4 Monaten und ich liebe sie.
     
  10. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 03.03.05   #10
    daß die seriennummer bei den LTD nix aussagt kann ich ja noch irgendwie nachvollziehen, weil die gitarren ja von samick (oder wer es in korea denn ist) für ESP produziert werden. aber warum haben denn die richtigen ESP keine nachvollziehbare seriennummer? das sollte doch eigentlich nicht weiter ein problem für einen originalhersteller sein und in der preisklasse gehört das nicht nur zum "guten ton".
     
  11. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 03.03.05   #11
    Man weiss nicht welcher Hersteller es ist, aber ESP sagt nur das es NICHT Samick ist.
    SN!? Ja eigentlich schon bei ESP leider nicht, sie sagt nichts aus. Deswegen ist es auch so schwer ESPs aelterer Jahrgaenge zu deuten.
    Wenn Du irgendwie wissen willst aus welchen Jahr ne Custom made oder so ist, musst Du bilder an ESP direkt mailen und sie versuchen Dir zu helfen, anhand der seriennummmer kannst Du leider nichts feststellen, kein Jahr, kein Tag, keine Produktionsnummer das Tages, nichts............leider.
     
  12. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 03.03.05   #12
    Haha dann sieht's ja net so toll aus wenn cih was über meine Mirage erfahren will. :D
     
  13. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 03.03.05   #13
    Net unbedingt. Kannst mir ja mal per PM Bilder schicken/verlinken und ich sag Dir was ich ueber Deine weiss.
    Es gibt naemlich einige Merkmale, wie Trussrodcover, Headstockform, ESP Logo, Rueckseite des Headstocks usw.
     
  14. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 03.03.05   #14
    interessant. gibt ja nicht so viele größere hersteller in korea die solche produktionsmengen fahren können. wäre mal interessant herauszufinden wer da derzeit die LTDs baut - saehan, yung chan.

    das heisst, bei einer custom schauen sie in ihre unterlagen und bei einer seriengitarre in ihre alten kataloge ;)
     
  15. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 03.03.05   #15
    Sehr wahrscheinlich! :lol: :lol: :lol:
     
  16. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 04.03.05   #16
    in diesen laden werde ich höchstwahrscheinlich nicht mehr fahren, nach dem verhalten des chefs. allerdings glaube ich dir gerne wenn du das sagst - doch du solltest mir auch glauben dass ich genau diese entdeckung bei einer 1000er viper in flamed maple red gemacht habe :).

    *edit*

    ich möchte noch hinzufügen dass ich bei keiner anderen ltd gitarre (egal aus welcher serie) solche mängel feststellen konnte.
     
  17. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 04.03.05   #17
    Der Chef ist egal, fahr mal bitte hin und mach Bilder, ich moechte die unbedingt sehen. Ich denke sogar ESP haette interesse and den Bildern, aber ich will dem Haendler keinen Aerger machen und wuerde sie nicht weiterleiten, aber ich will das echt sehen, nein, ich muss es sehen um es zu glauben.
    Ich kanns aus 2 Gruenden nicht glauben:
    1. Alle ESPs und LTDs gehen in Californien durch die Endkontrolle, ich weiss welche Leute das dort machen und die wuerden sowas nie rausgehen lassen.
    2. Wenn ein Haendler so eine Gitarre bekommt und nicht reklamiert und sie dann auch noch in den Verkaufsraum haengt als waere nichts dran und Geld dafuer will, sollte ihm sofort seine Lizenz entzogen werden.
     
  18. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 04.03.05   #18
    es tut mir leid aber ich fahr nicht noch einmal eine solche distanz, es war auch eher zufall dass ich diese gitarre dort angetestet habe - wenn der laden um die ecke wär: kein problem, aber nicht bei dieser mammutt-enfernung.
     
  19. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 04.03.05   #19
    Wie heisst den der Laden und wo ist der?
     
  20. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 04.03.05   #20
    Audio-Electric
    Robert-Bosch_Straße 1
    88677 Markdorf ;)

    war ja zufällig auch dabei :p und kann dies bestätigen!

    MFG Dresh
     
Die Seite wird geladen...

mapping