Gibson Les Paul Buchsenblech (gold) - Passgenauigkeiten, Bezugsquellen

von banana--joe, 15.12.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. banana--joe

    banana--joe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.10
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    87
    Kekse:
    686
    Erstellt: 15.12.19   #1
    Ich habe gerade eine sehr gut klingende, aber leider etwas verbastelte, Gibson Les Paul Studio 2011 (Ebony auf mit Gold-Hardware) auf der Werkbank.

    Leider wurden vom Vorbesitzer einige Kleinteile wie Pickguard, Buchsenblech, Toggle-Switch gegen Teile mit Gravur gewechselt, was... sagen wir "gewöhnungsbedürftig" aussieht. Das meiste davon wurde vom neuen Besitzer wieder zurückgebaut aber leider nicht alles. Was z.B. fehlt, ist das goldene Buchsenblech. Das gibt's bei Gibson als Originalteil für ca. 15€, es gibt aber auch aus anderen Quellen solche Bleche für höchstens 1/3 des Preises. Mich würde interessieren, ob hier jemand Erfahrungen mit dem Blechen von Göldo, Harley Benton etc. gemacht hat, vor allem was die Passgenauigkeit angeht. Soviel ich weiß haben die Schrauben beim Original genau 1 Zoll Abstand und die Bohrung ist 3/8 Zoll (also ca. 9,5mm).

    Danke schon Mal!
     
  2. waldru

    waldru Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.15
    Beiträge:
    414
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    1.618
    Erstellt: 16.12.19   #2
    Ich habe mein org. Gibson Buchsenplastik gegen ein Buchsenblech von Göldo getauscht - passt perfekt und sieht wertig aus.
     
  3. Slideblues

    Slideblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    19.01.20
    Beiträge:
    1.930
    Ort:
    Norden
    Zustimmungen:
    1.389
    Kekse:
    10.993
    Erstellt: 16.12.19   #3
    Ich habe X fach Jack Plates von Göldo und Harley Benton verbaut... und konnte da bisher noch keine Mängel, oder schlechtere Qualität feststellen.
     
  4. banana--joe

    banana--joe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.10
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    87
    Kekse:
    686
    Erstellt: 16.12.19   #4
    Danke für die Antworten. Habe jetzt eine Platte von Göldo bestellt und wenn die passt, werd ich wohl in Zukunft auf diese zurückgreifen.

    Tradition hin oder her, aber die häufig kaputten Plastik-Buchsplatten sind mMn die größte Schwachstelle der Gibson Les Pauls. Werden bei mir immer als erstes gegen metallerne getauscht
     
  5. TurTur

    TurTur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.09
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    209
    Kekse:
    599
    Erstellt: 17.12.19   #5
    Für Die, die meinen, only Gibson is good enough. Habe gerade eben das rausgerissene Kunststoffteil durch die Gibson Metall-Plate ersetzt und....passt nicht.
    Auf jeden Fall nicht so, wie man es hier erwartet, nämlich zu 100%. Nach etwas ausmitteln waren die vorhandenen Bohrlöcher dann etwa 80% deckungsgleich,
    und ich konnte die Schrauben einbringen und festziehen. War aber absolut grenzwertig. Ist eine Gibson CS-Paula von 2007.
    Und edler oder wertiger als Harley Benton- oder Göldo-Teile sind die Gibson-Plates (IMHO) auch nicht.
    Außerdem ist die Plate verchromt und nicht vernickelt, wie die Produktbeschreibung es nahelegt.
     
  6. fly me to the moon

    fly me to the moon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.17
    Zuletzt hier:
    19.01.20
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    3.973
    Kekse:
    53.146
    Erstellt: 18.12.19   #6
    Ach geh - wenn das Ding nicht gebrochen ist, sieht eine Les Paul doch unglaubwürdig aus! :rock:

    97 Gibsons 82.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. TurTur

    TurTur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.09
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    209
    Kekse:
    599
    Erstellt: 18.12.19   #7

    Ja, aber nach gebrochen kommt ab, und wenn man die Gitarre oft in der Hand hat, so wie ich, Klinkenbuchse festhalten, Stecker rein,
    festhalten, Stecker raus,... ein suboptimaler workaround. Is natürlich anders, wenn die Gitarre zum angucken an der Wand hängt.:D;)
     
  8. fly me to the moon

    fly me to the moon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.17
    Zuletzt hier:
    19.01.20
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    3.973
    Kekse:
    53.146
    Erstellt: 18.12.19   #8
    Sieht die so aus, als würde sie an der Wand hängen? :rolleyes: Das ist nicht murphy´s relic sondern real life relic!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. TurTur

    TurTur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.09
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    209
    Kekse:
    599
    Erstellt: 18.12.19   #9
    Goldtop rules, das ist eine CS von 2007, Nitrolack, keine Risse. Vermutlich Nitromischlack.
    :D Selbstverständlich wollte ich nur die nachgerüstete Gibson Jackplate in freier Wildbahn zeigen.




    upload_2019-12-18_22-47-59.jpeg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping