Gibson Les Paul Custom Blue

von Hind, 30.01.05.

  1. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 30.01.05   #1
    Hallo Leutz,

    da hier ja viele sehr versierte Gitarrendetektive im Forum aktiv sind, habe ich heute mal eine Frage, an der ich mir schon lange die Zähne ausbeiße.

    Was ist das für eine Gibson Les Paul Custom?

    [​IMG] [​IMG]

    Der blaue Headstock und das Maestro-Trem deuten wohl schon auf eine Sonderedition hin. Aber aus welchem Jahr und zu welchem Verkaufspreis? Gibt es noch andere Bilder/Angebote dieser Gitarre im Netz? Die Les Paul wurde 1998 gekauft und nachträglich vom Gitarrenshop mit EMGs ausgestattet.

    Schonmal danke im Voraus an alle! Ich hoffe, ihr findet was zu der Gitarre.

    -Hind
     
  2. Pappnase

    Pappnase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    25.07.06
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Dormagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 30.01.05   #2
    könnte ne custom order sein, dann wurde die nämlich nur ein mal auf speziellen wunsch gebaut.
     
  3. Fishmac

    Fishmac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.03.06
    Beiträge:
    166
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    37
    Erstellt: 31.01.05   #3
    auf jeden fall sieht sie hammer sexy aus, was ist das für eine Metal-Plakete am Hals?
    Gruß
    Fishmac
     
  4. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 31.01.05   #4
    Es wurden kurzzeitig mal blaue Customs gebaut, neben den altbekannten Schwarzen.

    Das Tremlo ist meiner Meinung nach nachträgöich angebaut worden.

    Wenn es ohne Makel wieder abzu montieren ist, schätz ich sie auf einen Wert von 2500€.

    GEhts nich mehr ab dann auf 2000€

    Aber wenn dun verrückten findest der auf des Teil steht, dann bedeutend mehr!

    Flo
     
  5. max_hoppus182

    max_hoppus182 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    19.12.15
    Beiträge:
    475
    Ort:
    L.A.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.05   #5
    Was hast du denn bezahlt und welche PU´s waren vor den EMG´s drin wenn man fragen darf? Wäre mal ganz interessant zu wissen :) .


    Max
     
  6. Hind

    Hind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 31.01.05   #6
    Die würde von privat 1300 Euro kosten. Ein Schnäppchen?

    Nachtrag: Die Seriennummer ist 91776360.
     

    Anhänge:

  7. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 31.01.05   #7
    Ein mega extrem Schnäppchen solang es ne orginale is Vorrausgesetzt!"!!!!

    Hab ich gar nicht bedacht, such mal die SRN!!!
     
  8. max_hoppus182

    max_hoppus182 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    19.12.15
    Beiträge:
    475
    Ort:
    L.A.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.05   #8
    Auch wenns nur ne Specialedition ist, ist der Preiß hammer! Und wenns sie wirklich ausm Costumshop sein sollte hast du wohl das Megaschnäppchen des Jahrhunderts gemacht. Kannst du vielleicht noch ein paar ausführlichere Bilder vom Rücken des Headstocks, des Bodys und des Halses machen? Auch dieses Schild das über dem Neck Humbucker angebracht ist interessiert mich schon.


    Mfg Max :)
     
  9. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 31.01.05   #9
    ich hab bei ebay mal eine Knall blaue Paula mit Tremolo gesehen die sollte irgentwie 2000€ kosten und war wohl irgentwie sonne 10 stück insgesamt gitarre.. Ich glaub das war die .. is der hals von hinten auch blau ??
     
  10. Hind

    Hind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 31.01.05   #10
    Hm, mit Bildern ist es schlecht. Hab gerade keine Kamera zur Hand. Der Hals ist in der gleichen hellblauen Farbe lackiert wie Korpus und Headstock. Bünde sind nur wenig abgespielt.
     
  11. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 31.01.05   #11
    dann könnte die das gut sein... ich weiß´dummerweise aber aber nich mehr..
     
  12. Hind

    Hind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 31.01.05   #12
    Weiß denn vielleicht jemand anderes aus dem Forum mehr? Wo sind die Gibson-Experten?

    Haben die originalen Custom-Shop Les Pauls nicht immer gerade Blockinlays? Das Ding ist sehr mysteriös.
     
  13. oiz

    oiz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    45
    Erstellt: 31.01.05   #13
    LP Forum

    Da wird dir 100 prozentig jemand helfen können.
     
  14. max_hoppus182

    max_hoppus182 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    19.12.15
    Beiträge:
    475
    Ort:
    L.A.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.05   #14
    Wäre cool wenn du uns erzählen würdest was die Leutz im Les Paul Forum gesagt haben. Ich interessiere mich für die Gitarre, weil einem sowas echt nicht jeden Tag vor die Glubschaugen kommt :D .


    Mfg Max

    P.S.: Was steht denn nun auf der Plakette oben am Hals?
     
  15. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 31.01.05   #15
    Ich bin zwar kein Gibsonexperte, aber es würde mich nicht wundern, wenn das keine Gibson wäre. Die Gitarre sieht aus, als wär sie aus den 70ern. Da passt dann IMO die Form des Headstocks nicht, dann ist das kein original Bigsby. Die Knöpfe hab ich auch noch auf keiner Gibson gesehen. Das LP-Custom Trussrod-Cover sieht nagelneu aus, seltsam... Sind das nicht die falschen Tuner für eine 70er Custom? Das Binding am Headstock ist doch auch anders als bei Gibson?! Kein Washer um den Toggle Switch. Den blauen Headstock find ich seltsam für Gibson. Die Bridge ist von einer Semiakustik oder Archtop Gitarre. Die Pickup Ringe sehen auch komisch aus. Warum steht auf dem Schild eigentlich nix von Gibson? Wie gesagt, ich bin kein Experte, aber da ist so viel faul... Wenn's irgendein Nachbau ist (wie ich zu 95% sicher bin), dann ist der allerhöchstens ein paar hundert Euro wert. Schlag auf keinen Fall voreilig zu!

    Damals gab's auch keinen Custom-Shop, nur mal so am Rande.

    Edit: Ach ja, die Inlays hab ich vergessen, hat aber schon jemand gesagt. Ach, warum hab ich es eigentlich so vorsichtig ausgedrückt? Das ist sicher keine Gibson. PUNKTUNDSCHLUSS.
     
  16. MuMan

    MuMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 31.01.05   #16
    Außerdem: Wer tauscht schon EMGs gegen originale Gibson Humbucker aus. Nicht das EMG schlecht ist, aber das kommt schon sehr selten vor.
     
  17. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 31.01.05   #17
    Vor allem passen die EMGs auf so ne Gitarre wie die Faust aufs Auge. :D

    Der Top Carve sieht doch auch komisch aus, nicht wie bei Gibson... jedesmal wenn ich mir die Fotos anschaue find ich was neues. :D Echte Experten könnten auch noch was zum Logo und zum Diamond sagen, aber es ist sowieso keine Gibson.
     
  18. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 31.01.05   #18
    Hi, GibsonHoss meldet sich mal wieder.
    BF79 hat alle Punkte aufgezählt. Das ist keine Gibson.
     
  19. max_hoppus182

    max_hoppus182 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    19.12.15
    Beiträge:
    475
    Ort:
    L.A.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.05   #19
    Mir fällt irgendwie auch grad auf das der Diamond gut Kümmelig verarbeitet ist. Das Schild über dem Humbucker hab ich auch noch bei keiner LP gesehen. Hmm, vielleicht kann er ja mal ins Elektronikfach gucken und mal sagen was auf den Potis steht. Denn Gibson benutzt ja eigentlich auch nur ganz bestimmt je nach Serie oder nicht?

    Besser als jeder Krimi hier :D ! Aber es tut mir leid für Hind wenn er für 1300 Euro scheiße gekauft hat.
     
  20. Hind

    Hind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.216
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 31.01.05   #20
    Hallo Leute,

    gekauft habe ich das Teil ja (zum Glück) noch nicht. Aber einige dieser o.g. Punkte sind mir auch aufgefallen. Vordergründig natürlich, dass die Gitarre keine Blockinlays hat. Außerdem ist das Griffbrett bei diesem Modell aus Rosewood und nicht aus Ebenholz. Siche rgibt es da noch eine Vielzahl weiterer Punkte.

    Des Rätsels Lösung aber ist mir heute von Gibson zugegangen: Es handelt sich tatsächlich um eine Gibson! Aber um eine 96er Les Paul Studio, die erheblich modifiziert wurde. Auf Nachfrage beim potenziellen Verkäufer räumte der ein, nichts davon gewusst zu haben. Aber auf weiteres Bohren und Fragen schaute er bei der Gitarre etwas genauer hin ... und das schwarze Finish kam im E-Fach und unter dem Trem doch zum Vorschein. :screwy:

    Der Headstock sieht übrigens ziemlich gut aus, das kommt auf den Bildern leider nicht so rüber. Da hat jemand sicher ein Custom-Headstock Veneer draufgepappt und dann lackiert.

    Auf jeden Fall ist der Fall in der Gesamtbetrachtung eine Riesensauerei. Denn das Teil stand sogar schonmal auf eBay zum Verkauf. Erst für 1800 Euro und später für 1400. Hätte ich es da erstanden, wäre ich durch eBay ja noch geschützt gewesen. Aber von privat zu privat ... *ohje* :eek:

    Da ich die Gitarre vom Aussehen her trotzdem stark finde, würde ich gern wissen, welchen Wert die Gibson-Kenner der Gitarre noch zumessen würden.

    Danke nochmal an alle, die mich vor einem Fehlkauf bewahrt haben! Und ich hoffe, den Krimi damit beendet zu haben.

    -Hind
     
Die Seite wird geladen...

mapping