Gibson-Les-Paul-Standard-50s-Faded-HS versus Gibson Les Paul Standard Faded 50`s Neck

von Eggi, 17.06.07.

  1. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 17.06.07   #1
    Moin,

    ich frage mich seit einiger Zeit, wie jetzt bei diesen beiden Modellen der große Preisunterschied zustande kommt.

    http://www.musik-service.de/Gitarre-Gibson-Les-Paul-Standard-50s-Faded-HS-prx395751361de.aspx

    versus

    http://www.musik-produktiv.de/gibson-les-paul-standard-faded-50-s-neck.aspx

    das sind immerhin gut 730€ Unterschied. Warum nur? Ich kann anhand der einzelnen Beschreibungen keinen Unterschied feststellen. Beide sind faded, haben 'nen Koffer dabei, und sind mit BurstBucker Pro PUs ausgestattet.

    Hab ich 'nen Knick in der Optik?
     
  2. malleus

    malleus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.406
    Erstellt: 17.06.07   #2
    Ich kann auch nur'n Unterschied in der Farbe feststellen...aber das macht normalerweise maximal 100€ aus :screwy:

    Könnte einfach ein verdammt gutes Angebot von MP sein :great:
     
  3. burny

    burny Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Suebia Mainland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    482
    Erstellt: 17.06.07   #3
    Hi,

    das sind wohl beides "faded"-Modelle.
    Und die haben sich nicht gut verkauft, deswegen haben etliche Händler die Preise drastisch gesenkt, aber offenbar nicht alle Händler.
    Preise von 1700 bis 1800 Euro für ne Faded sind mittlerweile normal.

    Vom Modellnamen sind beides die gleichen Modelle in unterschiedlicher Farbe.

    Wobei: viele Online-Händler haben keinen Plan (aber echt null Peilung); entsprechend falsch sind oft die Bilder, Produktnamen und Produktbeschreibungen.

    Erst neulich musste ich einen Händler drauf hinweisen, dass die angebotene Epiphone KEINE Elitist ist, obwohl das aus der Artikelbeschreibung eigentlich so hervor ging.
    Wie viele allerdings die vermeintliche MiJ-Epiphone schon bestellt haben, bevor die das falsche Angebot korrigiert haben, wissen nur die ...

    Ciao
    Burny
     
  4. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 17.06.07   #4
    Die 50s Faded ist das Schnäppchen unter den Gibsons momentan! Die Faded Standard sind gut verarbeitet und klingen verdammt fett, hab die Klämpfe letztens zusammen mitm Engl Powerball angespielt und war begeistert und 1600 € find ich für die Qualität gerechtfertigt.

    Und unterschiede zwischen den Modellen sehe ich nicht
     
  5. Eggi

    Eggi Threadersteller Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 17.06.07   #5
    wie gut, dass Geschmack sehr unterschiedlich sein kann. Ich persönlich find dieses faded einfach irre schön

    oha, dass ist aber äußerst peinlich. Da ich solche Sachen aber höchstpersönlich im Laden kaufen würde, würde ich ja zumindest da schon mal keine bösen Überraschungen erleben.
     
  6. Eggi

    Eggi Threadersteller Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 17.06.07   #6
    kleine Zusatzfrage

    Sind diese Modelle auch mit diesem Nitrolack versehen? Ich frag jetzt wegen der bekannten Probleme bezüglich Aufbewahrung im Gitarrenständer (soll ja Verfärbungen geben).

    Mir juckts in den Fingern. Und zwar ganz gewaltig :D
     
  7. malleus

    malleus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.406
    Erstellt: 17.06.07   #7
    Ja, sie ist mit Nitrolack versehen ;)
     
  8. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 17.06.07   #8
    Definitiv Nitro, wie immer bei Gibson.. Nimm Stofffetzen (Baumwolle) und wickel sie um die Gummiteile vom Ständer, sollte die Gitarre vor Schäden bewahren.. Die für 1529 ist echt der Knaller, wenn das Angebot stimmt, da sag ich auch nichts mehr gegen Gibson ;) Aber wie lächerlich wirkt dagegen eine BFG :D
     
  9. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 17.06.07   #9
    Das Angebot is korrekt die 50s faded liegen momentan fast überall bei 1699 € , die BFG is ein Streitthema finde die 50s faded viel viel Geiler ein schönes Stück Holz
     
  10. burny

    burny Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Suebia Mainland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    482
    Erstellt: 17.06.07   #10
    Jepp, die BFG ist os ne sache.
    Ich denke, nix für den 0815-Paula-Fan.
    Ich denke aber auch, die BFG verkauft sich.
    Offenbar hat Gibson da den Geschmack von Einigen getroffen, oder allein der Preis machts.
    Wobei: für den Preis einer BFG gibts auch schon ne Elitist Sandard Plus, und das ist eine *richtige* Solidbody-Paula.

    Ich würde in jedem Fall, wenns denn ne Gibson sein müsste (muss es Gottseidank nicht), ein paaar hunderter drauflegen und mir für ca. 1700 die Faded schnappen! Und die BFG links liegen lassen (wenn hollow body, dann ne ES 137).
    Ciao
    Burny

    Ciao
    Burny
     
  11. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 17.06.07   #11
    Ich denke: ein bißchen von beiden. Es spricht die Leute an, die eine LEs Paul wollen, die aber etwas mehr nacht "Harter Fraktion" aussieht. Und da kommt die BFG mit ihrem Design ganz recht. Abwarten, was die Langzeit Motivation verspricht. Man wird älter, gesetzter und vielleicht erwachsener. Irgendwann hat man dann vielleicht das Gefühl, daß die BFG nicht mehr ganz zu einem passt. Und dann wollen sie alle eine Sunburst haben.:D

    Evtl. werden sich in einiger Zeit eine Schwemme von BFGs bei ebay finden.
     
  12. burny

    burny Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Suebia Mainland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    482
    Erstellt: 17.06.07   #12
    Das halte ich für durchaus möglich ;)
    Auch, weil "Features" wie wackelnde PUs usw. mit der Zeit nerven können ...
     
  13. Eggi

    Eggi Threadersteller Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 17.06.07   #13
    'ne Gibson MUSS es auch bei mir nicht sein. Aber 'ne Paula Form schon. Die BFG mag 'ne gute Gitte sein, aber die paßt überhaupt nicht in mein Beuteschema. Ich hatte noch folgende ESP im Visier,

    http://www.musik-produktiv.de/esp-eclipse-ii-fm-sd-vhb.aspx

    aber die Gibson gefällt mir noch'n Tick besser. Is halt etwas fetter, und ich mag's halt wenn es etwas schwerer ist. Und die Epiphone Elitist, die nach meinem Geschmack ist, ist mir doch noch etwas zu teuer. Ich hab einfach zu große Skrupel, 1800€ für 'ne Epiphone auszugeben. MiJ hin oder her.

    http://www.musik-produktiv.de/epiphone-elitist-lp-std-tak-matsumoto.aspx

    Ich werd morgen mal schauen ob ich die Zeit finde zu MP zu fahren.


    @Pleasure Seeker

    danke für den Tipp
     
  14. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 17.06.07   #14
    Ob Gibson keine Gitarren mehr verkauft oder warum sinken die Preise? :D

    Gibson Les Paul Standard

    Die kostet mittlerweile auch "nur" noch 2299€ anstatt 2599€.
     
  15. GodChiLLa

    GodChiLLa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.07
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    454
    Erstellt: 17.06.07   #15
    die Schwarzen STandards kosten beim großen T auch nur noch 2111 EUR !!!

    Voll cool, Gibson scheint ect Probleme zu haben.
     
  16. Eggi

    Eggi Threadersteller Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 17.06.07   #16
    der Markt is ja auch voll mit guten Gitarren in diesem Preissegment.


    @Musik Service

    tut mir ja irgendwie leid, dass ich dieses Forum nutze, aber bei MP meine Hardware kaufe. Aber der Laden ist nun mal nicht weit weg von mir. Und 'ne Gitarre mit diesem Wert kauf ich nicht blind im Internet.
     
  17. malleus

    malleus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.406
    Erstellt: 17.06.07   #17
    ...manchmal ist es bloß der Fall, dass die Gitarren im Laden teurer sind als im Internet... (ist mir letztens erst bei ner ESP Eclipse I BK passiert...stand damals auf der Homepage bei 1525€ und bei MP wollten sie 1700€ von mir haben :screwy: )
     
  18. Eggi

    Eggi Threadersteller Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 18.06.07   #18
    lol, die haben heute morgen den Preis aktualisiert.

    Na da bin ich mal gespannt, was die mir gleich sagen werden.
     
  19. malleus

    malleus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.406
    Erstellt: 18.06.07   #19
    Ja...leider...
    Aber ich bin wieder glücklich ;) ...war schon richtig deprimiert, dass ich für meine M-I 150€ mehr hingeblätter habe, als sie heute (bzw. gestern) gekostet hat :rolleyes: :D
     
  20. Eggi

    Eggi Threadersteller Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 18.06.07   #20
    Gott vergib mir, ich habe gesündigt :D

    Tja, leider ist es in diesem Fall etwas schwierig mit dem Handel gewesen. Wäre der Preis auf der Homepage immer noch bei 1530€ gewesen, hätte ich sicherlich mehr Chancen gehabt.

    So habe ich jetzt 1699€ inkl. Schaller Security Locks und 4 Sätze Ernie Ball Saiten hingelegt (Ersparnis liegt also bei etwa 37€). Ich hatte ehrlich gesagt auch keine Bedenken mehr. Ich hab sie noch mal vor Ort mit der oben angesprochenen ESP Eclipse verglichen, aber die Paula ist mir schlicht und einfach ans Herz gewachsen.

    Die ESP hat absolut berechtigt ihre Reize. Eine sehr geile Gitarre. Optisch und von der Verarbeitung ein echter Knaller. Sie hatte 'nen schlankeren Hals, 'ne tiefere Saitenlage und durch den schmaleren Korpus, und dem Rippenspoiler, auch ein besseres Handling. Aber der Sound der Paula hat mir sofort besser gefallen.

    Ich mach bei Gelegenheit mal ein paar Bilder.
     
Die Seite wird geladen...

mapping