Gibson LP Hals beilackieren nach reparietem Halsbuch, wie?

von makkohille, 28.02.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. makkohille

    makkohille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.15
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    468
    Ort:
    im Westen Tirols
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    506
    Erstellt: 28.02.16   #1
    Hallo,
    ich habe bei meiner Gibson LP Studio in alpine white einen Halsbruch, bzw. die Ablösund des Griffbrettes nach Burkisan´s Methode repariert. Nun sieht man natürlich die Risse im Lack auf beiden Seiten des Halsen zum Griffbrett hin. Weiß jemand, ob ein Profi das nahezu unsichtbar nachlackieren kann und was das so kostet? Siehe Fotos unten, danke!

    Gruß makko
     

    Anhänge:

  2. Jakari

    Jakari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.16
    Beiträge:
    586
    Ort:
    Wald
    Zustimmungen:
    413
    Kekse:
    950
    Erstellt: 28.02.16   #2
    Servus...
    ein guter Lackierer (oder auch Airbrushkünstler) kann Dir so nen Riss problemlos nachlackieren, ohne dass Du was noch was siehst.
    Der Riss wird mit Spachtel aufgefüllt, dann verschliffen, grundiert und dann lackiert.
    Preislich, tja, keine Ahnung was sowas kostet bzw kosten kann. Ist jetzt ehrlich gesagt nicht soooviel Arbeit und Handwerkskunst, könntest Du sogar selbst machen.
     
  3. makkohille

    makkohille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.15
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    468
    Ort:
    im Westen Tirols
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    506
    Erstellt: 28.02.16   #3
    Ok, nur ist die Gibson ja mit Nitro lackiert und das weiß ist schon etwas vergilbt, da ist es mMn. recht schwierig, das genau und unsichtbar hinzubekommen, man muß sich halt mit Nitro Lack und deren Verarbeitung auskennen.
     
  4. Jakari

    Jakari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.16
    Beiträge:
    586
    Ort:
    Wald
    Zustimmungen:
    413
    Kekse:
    950
    Erstellt: 28.02.16   #4
    Nitrolack ist auchnich viel anders als Acryl oder Alkyd.
    Mit der Vergilbung, ja, gut, das ist ein "Problem"... Mein "Rat" bzw Idee wäre, lass den kompletten Hals neu lackieren, dann hast Du sicher das bessere Ergebnis, als eben nur beizulackieren. Ausser natürlich Du legst besonderen Wert darauf, dass der Hals diesen Vintage.look behält :D
     
  5. makkohille

    makkohille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.15
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    468
    Ort:
    im Westen Tirols
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    506
    Erstellt: 28.02.16   #5
    Sehe ich etwas anders, wenn man Nitro mit Nitro, ohne anschleifen, überlackiert, verbinden sich die beiden Lackschichten miteinander, andere Lacksorten tun das so nicht. Den ganzen Hals lackieren mag ich nicht, vielleicht füll ich nur die Risse mit etwas Lack oder evtl. sogar mit einem farblich passenden Wachs auf.
     
  6. boisdelac

    boisdelac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.12
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    2.395
    Erstellt: 28.02.16   #6
    Wenn Du selbst Bescheid weisst, warum fragst Du hier im Forum?
    Du könntest vielleicht einen Work-In-Progress-Bericht schreiben. Da hätten alle etwas davon.

    Sorry, das musste jetzt einfach aus mir raus.

    Schönen Abend noch

    Boisdelac
     
  7. makkohille

    makkohille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.15
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    468
    Ort:
    im Westen Tirols
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    506
    Erstellt: 28.02.16   #7
    Ich kenn mich grundsätzlich mit den Lackarten aus, aber mir geht es um die Praxis, dh. zB. soll man spachteln und airbrush lackieren oder soll man die Risse mit Lack auffüllen und glatten oder... Erfahrungen hatte ich erwartet als Antworten zu bekommen.
    --- Beiträge zusammengefasst, 28.02.16 ---
    Theorie und Praxis sind 2 Paar Schuhe.
     
  8. dubbel

    dubbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.13
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    1.565
    Kekse:
    6.900
    Erstellt: 28.02.16   #8
    naja, deine frage war "Weiß jemand, ob ein Profi das nahezu unsichtbar nachlackieren kann?",
    und als antwort hast du gelesen: "ein guter Lackierer (oder auch Airbrushkünstler) kann Dir so nen Riss problemlos nachlackieren, ohne dass Du was noch was siehst."
    gibts denn jetzt noch eine theoretische oder praktische frage?
     
  9. makkohille

    makkohille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.15
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    468
    Ort:
    im Westen Tirols
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    506
    Erstellt: 28.02.16   #9
    Gut, passt! Machen wir hier zu!

    Gruß makko
     
  10. Jakari

    Jakari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.16
    Beiträge:
    586
    Ort:
    Wald
    Zustimmungen:
    413
    Kekse:
    950
    Erstellt: 28.02.16   #10
    Mit Lack selber kannst Du garnix auffüllen. Im Grunde genommen ist eine Lackierung eine Schutzschicht, bzw ein finish.
    Risse, egal wo, werden grundlegend immer! (v.a. wenn sie schartig sind, oder Schranzen haben) ein wenig "geöffnet" und dann mit Spachtelmasse versehen (gibts zig verschiedene). Dann wird der Spachtel wenn er trocken ist verschliffen und Flächen um die Risse herum ebvenfalls angeschliffen (Wer so dumm ist, OHNE Schleifen einfach drauf zu lackieren... Najjaaaaaaaa...).
    Dann kommt ggf. eine Grundierung noch drunter, dann nochmals mit feinem Papier verschliffen, und dann kommt der Endlack drauf.
    Im besten Fall in 2-3 dünnen Schichten.

    Wie ich schon sagte, eine komplette Lackierung des Halses wäre empfehlenswert; Selbst mit dem besten Können wirst Du immer einen Unterschied beim Beilackieren sehen, und wenns nur "Schatten" sind.

    Kannst meine Tips annehmen, ich hab schon einiges an Instrumenten lackiert oder andersweitig gemoddet/verziert... Oder machst einfach, was DU für richtig hälst.

    lg und viel Erfolg
     
  11. makkohille

    makkohille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.15
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    468
    Ort:
    im Westen Tirols
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    506
    Erstellt: 28.02.16   #11
    Versuch macht kluch, schaun wir mal...
     
Die Seite wird geladen...

mapping