Gibson SG 1977,Demontage der Reiter der Bridge(Schaller)

aeky24

aeky24

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.01.19
Registriert
25.06.07
Beiträge
11
Kekse
0
Hallo!
Folgendes Problem:
Die Saddles der in den 70ern von Gibson verwendeten Schaller-Bridge sind verschlissen.
Sie laufen im Steg über lange Schrauben die auf beiden Seiten einen Schlitzkopf haben.
Ich vermutete das an einem Ende ein Mutter in Form eines Schraubenkopfes verwendet wird.
Jedoch lassen sich die Schrauben nicht lösen ...
Kennt jemand den Trick oder hat einen Tipp?
Danke!:)
 
züborch

züborch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.11.19
Registriert
23.03.06
Beiträge
2.087
Kekse
6.777
Ort
Hamburg
Hallo, Fettschrift ist wirklich nicht nötig, wir sind alle keine Leseanfänger.
Was für eine Bridge ist es denn genau? Hab gestern abend zufällig meine Schaller Wraparound auseinander genommen und die Reiter ausgetauscht, dazu musste ich innen vor den Reitern auf der Schraube so ganz winzige Sicherungsringe ablösen, die die Schrauben kontern, damit diese nicht herausfallen.
 
aeky24

aeky24

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.01.19
Registriert
25.06.07
Beiträge
11
Kekse
0
Danke,es hat sich erledigt.
Ich mußte die Reiter nur ganz bis zum Anschlag drehen dann ließ sich in der Gegenrichtung mit viel Kraft,Gefühl und genau passendem Schlitzdreher die Mutter lösen....
kein Wunder das Gibson wieder auf andere Stege umgestiegen ist. :)
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben