Gibson SG - gut für Metal

von schlorsten, 19.04.05.

  1. schlorsten

    schlorsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    314
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    101
    Erstellt: 19.04.05   #1
    N'Abend!

    Also was meint ihr? Ich hab die schon bei einigen Metal -Bands gesehn, wollt aber wissen, was ia davon haltet(und, ob ihr die auch schon gespielt habt...Ich wollt ne Gitarre mit der man auch "normale" sachen spilen kann, aber die Metal sachen richtig fett klingen. Kennt ihr noch andere, die nicht unbedignt DIE zweitausen kilo schweren Metal Äxte sind, und trotzdem fett klingen?

    Danke
     
  2. m?h

    m?h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 19.04.05   #2
    finde nicht dass sie "fett" klingt!

    aber trotzdem nicht schlecht
    hat mehr so den schnittigen, dünnen, schneidenden sound
    wenn du verstehst

    zumindest kams mir bis jetzt immer so vor
    (ich meine natürlich im vergleich zu zb paula...im vergleich zu zb strat klingt sie fett :great: kommt halt auch auf amp an....)
     
  3. Hendrik

    Hendrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.04
    Zuletzt hier:
    20.02.13
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.05   #3
    also in welchem Preissegment solls denn liegen ? Ob man jetzt mit einer Gibson SG Metal spielen kann, weiß ich nicht jedenfalls bei den Standart PU´s. Wenn du andere Tonabnehmer reinhaust besimmt.
     
  4. ButT3rs

    ButT3rs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    140
    Erstellt: 19.04.05   #4
    ja eine .... ne paula ist gut für metal !!!!! Natürlich ist sie auch ein bisschen teurer .... Aber es lohnt sich hab mit vor knapp einer woche eine Gibson Les Paul studio gekauft und sie kling super und natürlich auch fett!!!! Aber sie ist auch ein bisschen schwerer als eine SG .... trotzdem die 3 kilo wird man schon aushalten !!!
     
  5. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 19.04.05   #5
    Mein Vorredner hat ´´recht´´.
    Die Standard Pu´s in den Gibson sind nicht optimal für Metal.....die haben nen eher mittigen ´´dünnen´´ sound und je nach preislage können die kappen auuf den pu´s probleme machen, Stichwort: Mikrofonie!!!

    Aber ne Standard von Gibson mit nem etwas fetteren PU (z.b nen guten P.A.F.) und die Gitarre is für Metal und auch für anderes zu gebrauchen!
     
  6. Plux

    Plux Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    1.11.10
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 19.04.05   #6
    Die SG für Metal? Also -- ich habe früher Punkrock gespielt und wenn ich dafür die SG benutze, greife ich lieber zur alten epiphone les paul - die baut für solche Musik viel mehr Druck auf.

    Wenn es allerdings um Rafinesse, Billianz usw usw. geht... --> SG die beste Klampfe der Welt ;)
    Über das Griffbrett kann man nur so fliegen (im Gegensatz zur Paula) die Gitarrensoli klingen genau wie beim Original (ich will ja 60er 70er Rocksound) - also eher nicht Metal ;)
     
  7. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 19.04.05   #7
    Ich sag mal so. Mit soner teuren Gitarre kannst du alles gut spielen. Es kommt nur auf deine Fertigkeiten an. Und beim Metall kommt es ja auch mehr auf dem Amp an, als auf die Gitarre. Mal abgesehen davon, dass die SG rein von Aufbau, ähnlich ist, wie so viele andere Metallklampfen.

    Die Hauptsache ist, dass du den Gitarrensound liebst. Und das solltest du vorher defenitiv antesten. (bei dieser Menge an Geld) Der eine liebt die SG, der ander nicht. Und während diesen Test, kannst ja auch mal Metall drauf spielen. Bei meiner Gitarre, klingt es geil, bei sogar einen nicht so gut geeigneten Metall-Amp. Also es liegt an dir.
     
  8. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 19.04.05   #8
    [EDIT] Hab mein Post inhaltlich gelöscht. Weil ich im nach hinein zu penetrant eglich empfand.

    Ich will ja nicht so penetrant sein.
     
  9. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 19.04.05   #9
    man kann mit jeder gitarre alles spielen! zum thema sg: für einen schönen holzigen tone ist sie optimal, ob dieser tone für dich passt musst du selber herausfinden, es kommt nicht auf das genre sondern auf deine eigenes wohlbefinden an.

    mfg - hurdy gurdy
     
  10. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 19.04.05   #10
    natürlich kann man mit jeder gitarre alles spieln......
    man kan auch mit nem opel kadett Rally fahrn.....

    ....nur die End-Performance ist die Frage!

    Also es gibt schon sowas wie ´´optimal Equipment´´ für bestimmte Stile

    ABER: Wenn du mit ner SG Metal spieln willst, wer hindert dich dran?

    (allerdings kommst du soundmässig deinen erwartungen nicht so nah.....wenn ich dir das mal so einreden darf;) )
     
  11. schlorsten

    schlorsten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    314
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    101
    Erstellt: 19.04.05   #11
    Ich frag nur. Für ne LP müsste ich ziemlich lange warten....stellt sich die Frage, od die LP'S von gibson die im tausender Berreich liegen was "taugen". Ich will halt ne Gitarre die vielseitig ist. Mir gefällts, wenn der hals etwas dünner ist(Fender Strat), aber halt auch für Metal...:great:
     
  12. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 19.04.05   #12
    das ist nicht richtig bierschinken, es klingt dann halt anders aber deswegen nicht weniger nach metal.
     
  13. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 19.04.05   #13
    ich will ja nichts sagen, aber könntet ihr nicht differenzieren zwischen SG standard und special... die special klingt nämlich im vergleich eher dünn, die standard klingt schon ganz schön fett... hab sie eigtl lieber als die les paul.. spiel aber auch keinen metal....:D
     
  14. Metallica-freak

    Metallica-freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    11.03.06
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 19.04.05   #14
    also.. wenn dir die sg gefällt solltest du auf jedenfall die klampfe holn.. ich mein.. ich spiel mit meina sg auch metal.. no problem^^.. und amit sie noch mehr "metaller" ( wat nen wort.. *lol*) klingt.. hau einafch dicke distortion mit rein als effekte.. un boom .. ahste dein metal sound^^.... also so is es auf jedenfall bei mir^^
     
  15. HossX

    HossX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    19.11.06
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Losheim, Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 19.04.05   #15
    mein gitarrenlehrer hat eine sg standart und spielt damit auch (thrash-)metal .. dann hat er sich ne ltd gekauft und dann hat er erst gemerkt wie gut die sg wirklich für metal ist, denn sie macht die ltd im sound locker platt, ne gibson is halt einfach was edles und grad wenn du auch andere sachen spielen willst echt zu empfehlen klingt super lässt sich geil spielen und ist so ziemlich das leichteste was ich bis jetzt in den händen hatte werd mir bald wohl auch ne sg zulegen aber weiß noch nich ob das geld für ne gibson reicht
     
  16. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 19.04.05   #16
    Also wenn du ne vielseitige Gitarre mit nem schnellen Hals für Metal brauchst, wäre die Gibson Les Paul so ziemlich eine der letzten Gitarren, die ich dir empfehlen würde. :rolleyes:

    Da wärste wahrscheinlich mit ner Ibanez besser beraten.
    Die Les Paul ist sicher keine schlechte Gitarre, ordne ich aber definitiv eher in die Richtung HardRock/Rock/Blues ein. Kein Vibratosystem, dicker Hals, schwer...
    Les Paul passt einfach weitaus besser in die Hände von Jimmy Page als in die von John Petrucci.
     
  17. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 19.04.05   #17
    Und um den noch (über mir :D) was dazu zu fügen, das gilt eigentlich auch für die SG. Denn der Hals ist bei beiden der Gleiche.
    ALSO SPIEL AUF ALLE FÄLLE DIE GITARREN AN UND ENTSCHEID ERST DANN.
     
  18. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 19.04.05   #18
    Der Sound ist Geschmackssache.
    Ich finde, dass die SG einen der schönsten Sounds produziert und auch recht flexibel ist.

    Sprich: Ich würd sie für jeden Musikstil einsetzen; auch für Metal
     
  19. schlorsten

    schlorsten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    314
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    101
    Erstellt: 19.04.05   #19
    Danke Hoss! Hatte ich mir nämlich schon fast gedacht, (ich meinte die standart übrigens)wollte nur sicher gehn, aber dass die ziemlich leicht ist wusste ich nicht, hatte sogar die Befürchtung das die in punkto Gewicht in Richtung LP geht.... :great:
     
  20. schlorsten

    schlorsten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    314
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    101
    Erstellt: 19.04.05   #20
    Hier wird man überfallen!! Danke Leute für die vielen Tipps....ist der Hals so "ebennichtdünn"? Die Ibanez gefällt mir net so gut, die Gibson hat mehr Karakter.:D Wie stehts mit der Signatur von James(Slipknot) oder diese neuen
    Jubiläumsgitarren von Esp?:confused:
     
Die Seite wird geladen...

mapping