Gibson - The Process: Eine sehenswerte Factory Tour

  • Ersteller Pie-314
  • Erstellt am
DarkStar679

DarkStar679

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.21
Mitglied seit
06.02.17
Beiträge
3.125
Kekse
9.420
Ort
Saarland
meine gibsons sind alle makellos......bis auf die custom shop.....die hat macken und kratzer....aber das gehört zum fertigunsprozess dazu.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
RED-DC5

RED-DC5

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.03.21
Mitglied seit
11.06.16
Beiträge
854
Kekse
6.328
Ort
Hessen
Meine Gibson Gitarren auch ,bis auf LP CUSTOM die ist allerdings auch schon 31 Jahre alt und hat einige Schrammen. Sie wurde
auch immer gespielt
 
bagotrix

bagotrix

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
05.03.21
Mitglied seit
13.08.11
Beiträge
4.677
Kekse
61.360
Ort
Kraichgau
Besonders interessant fand ich Episode 7, wo der Hals eingepasst wird. Ich hab das schon mal in einem anderen Video ansatzweise gesehen, aber erfreulicherweise hat es sich bestätigt: Gibson hat einen der aus meiner Sicht größten Kritikpunkte in Angriff genommen, nämlich die Halsverbindung.

Natürlich wird nach wie vor ein Short Tenon verbaut - schon wegen des Abstands zu den CS-Gitarren, aber das war aus meiner Sicht nie das Problem. Aber man hat sich offensichtlich endgültig vom "Rocker Joint" verabschiedet, also der abgerundeten Unterseite des Halsfußes. Das machte das Anpassen des Halswinkels natürlich viel einfacher, aber verringerte die Fläche der Leimverbindung zwischen Halstasche und Hals ganz erheblich. Der Hals wurde seit Jahrzehnten im Grunde nur noch an den Seiten des Halsfußes verleimt, an der Unterseite war bis auf einen schmalen Streifen ein Luftspalt. Bei vielen Gibsons der 80er-2000er klingt es sogar etwas hohl, wenn man unterm Halsansatz gegen den Body klopft.

Jetzt ist der Halsfuß endlich auch auf der Unterseite flach und wird (hoffentlich) vollflächig verleimt. Soweit die Anpassungsarbeit dabei sauber gemacht wird, hat man eine Kontaktfläche, die einem Long Tenon (der auf der Unterseite immer schon flach war) kaum nachsteht. Die zwei Zentimeter "Zunge" in der HalsPU-Fräsung sind dann nur noch die Zugabe für den, ders unbedingt braucht.

Gruß, bagotrix
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben