Gitarre am Mikrofon-XLR anschließen ?

  • Ersteller P*E*T*E*R
  • Erstellt am
P*E*T*E*R

P*E*T*E*R

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.11.19
Registriert
17.11.03
Beiträge
112
Kekse
0
Hallo,
ich hätte eine Frage an euch und hoffe das Ihr mir helfen könnt .
Kann bzw.darf man eine Gitarre ( Yamaha APX 5 ) direkt am Mikrofon-XLR anschließen ?
Oder schieße ich mir irgendetwas ab ?
Danke vorab für eure Hilfe..
Mfg
Peter
 
Y

yzrmn

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.18
Registriert
11.05.08
Beiträge
1.000
Kekse
1.339
Also wenn du den passenden Stecker dafür hast und nicht die Klinke in den XLR reinpresst gehts ohne Probleme. Jedoch wird der Sound etwas dumpf sein, da du von Instrumentenpegel in den Linepegel gehst...
Falls das der Versuch wird, ein Amp-VSTI zu benutzen, empfehle ich dir die Benutzung einer DI-Box :)
 
P*E*T*E*R

P*E*T*E*R

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.11.19
Registriert
17.11.03
Beiträge
112
Kekse
0
Also wenn du den passenden Stecker dafür hast und nicht die Klinke in den XLR reinpresst gehts ohne Probleme. Jedoch wird der Sound etwas dumpf sein, da du von Instrumentenpegel in den Linepegel gehst...
Falls das der Versuch wird, ein Amp-VSTI zu benutzen, empfehle ich dir die Benutzung einer DI-Box :)

Ich wollte eigentlich mit klinke ins Pult.
 
_xxx_

_xxx_

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.679
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
neomic, seit wann haben Mikro-Eingänge Linepegel? ;)

Eine Gitarre hat ein deutlich stärkeres Signal als ein Mikro, daher könnte es sein dass das ganze nur in einem übersteuerten Brei endet. Aber "verschießen" sollte es nichts.
 
foxytom

foxytom

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
24.11.06
Beiträge
11.589
Kekse
117.895
Ort
Oberfranken
Ich wollte eigentlich mit klinke ins Pult.

ähm, warum tust du das dann nicht? ... oder hat das Pult keinen Klinkeneingang? :confused: egal, wie du die Verbindung herstellst ... es wird beides nicht sonderlich gut klingen
 
Reini0815

Reini0815

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.13
Registriert
15.11.05
Beiträge
442
Kekse
374
Ort
Petersaurach
komische geschichte du schreibst du willst mit der gitarre in den micro xlr eingang und dann das du mit klinke rein gehen willst...

wo willst denn rein? in den xlr eingang oder in den klinkeeingang(line)?
ich glaub nicht das die gitarre ohne preamp kein viel särkeres signal hat als ein micro. gain sollte dein pult ja haben dann einfach damit spielen bis es vom pegel her ok is wenn es zu laut sein sollte den PAD-schalter benutzen oder ne di box dazwischen hängen und die auf dämpfen stellen

ich geh mit meim vox in 2 di boxen und dann mit xlr ins multicore das dann auch auf der xlr eingang am pult geht das der pegel zu hoch ist hab ich noch nicht feststellen können

aber vielleicht solltest du nochmal genau schreiben was du vorhin stecken willst xD
 
_xxx_

_xxx_

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.679
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Reini, ein Mikro-Eingang ist in der Regel für Singale Größenordnung ein paar zig mV ausgelegt, während ein etwas deftigerer Pickup locker jenseits von 300 mV ausgibt. Ergebnis: Übersteuerung. Muss nicht immer so sein, aber sehr oft eben.

Die meisten Mischpulte sind umschaltbar, ist es bei Dir nicht so dass Du mit line-Pegel arbeitest? Denn ob XLR oder Klinke, das sagt nichts aus über die Einstellung dahinter, denn das sind lediglich dumme Stecker die für sonst was verwendet werden können.
 
P*E*T*E*R

P*E*T*E*R

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.11.19
Registriert
17.11.03
Beiträge
112
Kekse
0
Ich wollte mit Klinke ins Mischpult...habe aber muffe dasa ich mir etwas abschieße..
Ich habe nun nach der DI-Box gesucht.
Es gibt jedoch viele Modelle, welche DI - Box könnt Ihr mir empfehlen..?
 
P*E*T*E*R

P*E*T*E*R

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.11.19
Registriert
17.11.03
Beiträge
112
Kekse
0
Alsooo...von der Gitarre aus mit einem Klinkenkabel ins Mischpult ( Numark CM 200 )
 
Y

yzrmn

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.18
Registriert
11.05.08
Beiträge
1.000
Kekse
1.339
Sag uns bitte mal, was du machen willst, dann können wir dir auch richtig helfen ;)
 
foxytom

foxytom

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
24.11.06
Beiträge
11.589
Kekse
117.895
Ort
Oberfranken
also, ich bin hier raus,... da ist mir meine Zeit wirklich zu schade :mad:
 
E

Empty Skies

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.04.12
Registriert
23.09.07
Beiträge
594
Kekse
1.211
Ort
Zu Hause
Klingt irgendwie nach Begrifsswirrwarr hier.
 
_xxx_

_xxx_

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.679
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Der Eingang muss Line-Pegel abkönnen, wenn dem so ist kannst Du ganz normal mit dem üblichen Klinkenkabel rein. falls du effekte etc. benutzt, diese etwas leiser drehen und die Lautstärke mit dem Mischpult aufdrehen wie Du es brauchst.

Die meisten Mischpulte haben irgendwo einen kleinen Schalter für Mikro oder Line Pegel, oder es steht dran wofür welcher eingang ist. Du darfst lediglich nicht in einen Mikroeingang rein.
 
Reini0815

Reini0815

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.13
Registriert
15.11.05
Beiträge
442
Kekse
374
Ort
Petersaurach
das problem ist das er mit nem dj pult arbeitet wie er oben gesagt hat
damit kenn ich mich jetzt nicht besonders gut aus aber ich hab nur einen klinke oder xlr eingang gesehn wie bei den presonus inferaces z.B. und ob ein dj pult einen pad hat weiß ich nicht
ich weiß auch nicht ob die channels z.B. nurmit chich für cdplayer ausgelegt sind weil man da gar keinen anschluss sieht nur diese kombi buchse
wobei ich mir nicht vorstellen kann das wenn die ne combibuchse anbieten das man sie dann gleich schießt wenn man ne gitarre anschließt
die channels haben zumindest einen schalter den man auf line stellen kann
 
_xxx_

_xxx_

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.679
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Habe jetzt mal nachgeschaut, laut Info:

Inputs:

* Line: 10Kohm input impedance; 77mV rms sensitivity for 1.22V output
* Mic: 600 ohm input impedance unbalanced; 1mv rms sensitivity for 1.22V output; 70mV rms max input
* Phono: 47Kohm input impedance; 1.2mV rms sensitivity @1KHz for 1.22V output

Ist nicht wirklich für Gitarre geeignet, obwohl es mit Line zumindest einigermaßen funktionieren sollte bei niedrigen Pegeln des Eingangssignals. Man müsste halt sehr leise rein fahren.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben