[Gitarre] - ESP KH-20 Kirk Hammett Signature.

von scottph, 02.08.07.

  1. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 02.08.07   #1
    Seit etwas mehr als drei Monaten habe ich nun die Nummer 27 (von 41 weltweit), dieser außergewöhnlichen Gitarre und nun ist es Zeit mal ein kleines Review zu schreiben.
    Objektiv sein fällt mir dabei sehr schwer, aber ich versuche es…
    Es handelt sich bei dieser Gitarre um das Modell welches ESP gebaut hat um Kirk zu 20 Jahren mit ESP zu gratulieren.


    Die Fakten

    Korpus: Erle / "flamed" Ahorndecke
    Hals: Ahorn 3-teilig
    Mensur: 25.5"
    Konstruktion: Neck-thru body
    Griffbrett: Ebenholz
    Inlays: Mother of pearl skull & bones, sowie Spiegel "KH-20" Inlay um den 12-ten Bund.
    Lackierung: see-thru black
    Mechaniken: Sperzel locking tuners
    Bridge: Original Floyd Rose
    Hardware Farbe: schwarz
    Bünde: 24 XJ
    Pickups: EMG 81/81
    Controls: 2 Volume Regler, 1 Tone Regler, 3-Weg Schalter


    Verarbeitung

    Was soll ich sagen? Diese Gitarre hat keinen Fehler. Es gibt wirklich nichts zu kritisieren. Manche von den Modellen haben eine bessere Abstimmung was die zwei Teile der Ahorndecke anbelangt, aber ich finde meine auch nicht schlecht und irgendwie gibt diese nicht ganz perfekte Abstimmung, die ja ohnehin kaum machbar ist, der Gitarre mehr Charakter.
    Die Ahorndecke ist "Grade AAAAA", was bedeutet, dass es kein besseres Holz dafür gibt. Diese Einstufung wird von Fachleuten gemacht und nicht von dem Hersteller.
    Die Einarbeitung des Halses in die zwei "Flügel" des Korpus ist perfekt. Durch die "durchsichtige" Lackierung sieht man auch sehr gut das mit Null Toleranz gearbeitet wurde, also keinerlei falsche Schnitte, etc. gemacht wurden.
    Die drei Teile des Halses kann man beim besten Willen nichtmal voneinander unterscheiden. Ein dreiteiliger Hals dient wohl der Härte des Halses und damit der Tonstabilität.
    Die Einlegearbeiten sind fantastisch. Keinerlei Füllmaterial wurde verwendet. Im Ernst. Weder für die neuen Skull & Bones, noch für die aufwendige Spiegeleinlage um den 12-ten Bund herum. Ich hab so was noch nicht gesehen, vor allem wenn man sich die Komplexität des Spiegels ansieht und weiß wie schnell Ebenholz bricht.


    Bespielbarkeit

    Auch hier finde ich keinerlei Makel, mit der Ausnahme des Spielers, der das Instrument bremst.
    Der Hals ist mit Klarlack bearbeitet, der das darunterliegende Holz sichtbar lässt.
    Auch die Bespielbarkeit ist perfekt. Der Hals liegt gut in der Hand, und klebt auch nicht, so wie manche anderen lackierten Hälse.
    Die Saitenlage wurde perfekt abgestimmt und selbst die Intonation scheint ohne Fehler zu sein, selbst am 12-ten Bund und darüber hinaus und das auf allen Saiten. Diese beiden Sachen sind zwar hauptsächlich dem tollen Setup des Händlers zu verdanken, aber gerade bei der Intonation ist auch der Gitarrenbauer gefragt. ESP gab sich da keine Blöße.
    Die Bespielbarkeit und Erreichbarkeit der hohen Bünde ist aufgrund der Superstrat-Form kein Problem bis zum 24-ten Bund…wenn man den mal brauchen sollte.
    Das spielen im Sitzen ist durch die Form der Gitarre auch kein Problem, aber das versteht sich fast von selbst.
    Wie viel die Gitarre wiegt kann ich leider nicht sagen, da meine Waage spinnt, aber im Vergleich zur KH-2 nt ist sie etwas schwerer, was dem Volumen aber zuträglich ist.
    Verstimmen ist kein Problem durch das FR und die Sperzels, die ich als etwas ungewöhnlich empfinde da die Saiten ja sowieso durch die locking nuts festgeschraubt werden. Ich kann mir das nur mit optischen Gründen erklären, weil man sich durch die Sperzels halt das Umwickeln der Saiten an den Mechaniken spart.


    Sound

    Unplugged klingt die Gitarre überraschend voluminös. Ich sage das deshalb so, weil ich ganz klar erwartet habe dass sie sehr höhenlastig sein wird. Das ist sie auch bis zu einem gewissen Grad, einfach bedingt durch die verwendeten Hölzer, aber sie ist bei weitem nicht so höhenreich wie eine "normale" KH-2 nt, was ich erstaunlich finde.
    Sie klingt sehr klar und auch recht laut, gibt die Töne klar wieder und hat sehr viel Sustain.

    It comes alive! wenn man die Gitarre am Verstärker anschließt. Einfach der helle Wahnsinn! Ganz ohne Effekte und sonstiges Schnick-Schnack klingt sie glasklar im cleanen Kanal. Spielt man die Noten wirklich sauber ist der Sustain beeindruckend lange, vor allem wenn man beide PU's aktiv hat. Was mich auch sehr verwundert hat war den ausgewogene Klang, obwohl die 81-er von EMG ja nicht berühmt für ihren Cleansound sind. Im Vergleich zur KH-2 nt ist ein deutlich wärmerer Sound zu hören. Erwartet hatte ich das Gegenteil durch die Kombination von Erle und Ahorn als Korpusholz.
    Ich hatte mir eingangs überlegt ob ich einen 85-er in die Halsposition geben sollte, da ich eben die Befürchtung der massiven Höhen und wenig "bottom end" hatte, aber selbst im Crunch-Kanal und im verzerrten Bereich kann der 81-er am Hals überzeugen! Das ist für mich ein Novum – und das alles ohne Effekte!
    Versteht mich nicht falsch: Die Gitarre ist eine ganz klare Metal-Axt die extrem bissig und hart klingen kann, aber sie kann eben deutlich mehr als das.

    Ich hab einen kurzen Clip vom cleanen Kanal meines Herberts auf youtube – ich bitte vorab um Verzeihung, da die Qualität einfach schlecht ist und weder der Gitarre noch dem Verstärker gerecht wird. Einfach suchen…ist nicht schwer zu finden. :)

    Verzerrt habe ich auch was audio-mäßiges anzubieten:
    http://rapidshare.com/files/40405844/070701-Scott-FWTBT-KH20-6505-01.mp3.html
    Das soll For Whom The Bell Tolls sein…Ist Anfang Juli mit einem Peavey 6505 aufgenommen worden.

    Noch eins:
    http://rapidshare.com/files/37539354/070616-Scott-Sandman-KH20-6505-Engl-3.mp3.html
    Sandman…ebenfalls mit dem 6505 "aufgenommen" – soll heißen: KH-20 -> 6505 -> Schallwellen -> iAudio mp3-Recorder bei 128 k/bit ohne externes Mikro.


    Bilder

    Bilder gibt's natürlich auch. Einige davon hab ich schon mal im ESP-User-Thread gepostet:

    http://i60.photobucket.com/albums/h37/scottph/KH-20-No27/070423-KH20-27-009-s.jpg
    http://i60.photobucket.com/albums/h37/scottph/KH-20-No27/070423-KH20-27-011-s.jpg
    http://i60.photobucket.com/albums/h37/scottph/KH-20-No27/070423-KH20-27-012-s.jpg
    http://i60.photobucket.com/albums/h37/scottph/KH-20-No27/070423-KH20-27-020-s.jpg
    http://i60.photobucket.com/albums/h37/scottph/KH-20-No27/070423-KH20-27-022-s.jpg
    http://i60.photobucket.com/albums/h37/scottph/KH-20-No27/070423-KH20-27-025-s.jpg
    http://i60.photobucket.com/albums/h37/scottph/KH-20-No27/070423-KH20-27-034-s.jpg
    http://i60.photobucket.com/albums/h37/scottph/KH-20-No27/070423-KH20-27-041-s.jpg
    http://i60.photobucket.com/albums/h37/scottph/KH-20-No27/070423-KH20-27-044-s.jpg
    http://i60.photobucket.com/albums/h37/scottph/KH-20-No27/070423-KH20-27-016-s.jpg
    http://i60.photobucket.com/albums/h37/scottph/KH-20-No27/070423-KH20-27-046-s.jpg


    Fazit

    Ich habe bis dato in meiner kurzen Karriere als Hobby-Spieler ca. 15 Gitarren gehabt und etwa 200 andere getestet. Ob die KH-20 die beste ist, ist eine reine Geschmacksfrage, aber für mich ist sie bis hierhin die mit großem Abstand beste Gitarre die ich je spielen durfte. Es macht mir unheimlichen Spaß sie in die Hände zu nehmen, auch mal abends wenn ich ohne Verstärker spielen muss um Besuche von erbosten Nachbarn zu umgehen. Das hatte ich bisher nur bei meiner ersten Gitarre im Jahr 2003, einer No-name Strat. :)
     
  2. Wretch

    Wretch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Zuletzt hier:
    20.11.16
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    704
    Erstellt: 02.08.07   #2
    schöne gitarre und schönes review:great:
    ich muss allerdings ehrlich zugeben, dass mir die normale KH-2 vom aussehen besser gefällt aber das ist natürlich geschmackssache:)
    weiterhin viel spaß damit
     
  3. D4rrelL

    D4rrelL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 02.08.07   #3
    Fettes Teil, ich beneid dich drum ;)
    schönes Review!
     
  4. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    558
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 02.08.07   #4
    Schönes Review, schöne Gitarre! Könntest du bitte auch die Soundfiles in EIN Rapidshare-Archiv packen? Danke! :great:

    P.S.: Der Koffer ist ja mal echt chic!
     
  5. Seelenfeuer

    Seelenfeuer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    13.08.14
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.07   #5
    *Auch haben wollen* :)
     
  6. Kurac

    Kurac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.06.11
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    6.408
    Erstellt: 02.08.07   #6
    Lecko mio das ebony sieht aus wie geleckt! Scharfes Teil, gratuliere! Dolles Review.

    btw. Kirk suckt! :D ;)

    mfg :-)
     
  7. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 02.08.07   #7
    Achtung, diese Aussage kommt von einem Hardcore-Steve-Vai-Fan!!!;):D:D
    Hatten ja beide den selben Lehrer.;) Haben aber auch beide was anderes draus gemacht.:D

    @Topic:
    Endlich ein Review von dieser schönen (und seltenen) Gitarre.:great:
     
  8. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 02.08.07   #8
    gutes Review und natürlich eine schöne Gitarre, wobei ich auch nicht soo der Kaptain Kirk fan bin ;) :)
     
  9. the six-string samurai

    the six-string samurai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    151
    Ort:
    S-A
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 02.08.07   #9
    Danke für das tolle Review... aber ich komme irgendwie immer noch nicht mit diesen Decken klar.

    Liegt vllt an der Farbe dass die Decken nicht so heraus kommen wie man das sonst von anderen Firmen und ESP selbst gewohnt ist.
     
  10. franky_707

    franky_707 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    192
    Erstellt: 02.08.07   #10
    .....na, darauf hab ich ja schon länger gewartet scott! ;)
    aber dass das review durchwegs positiv ausfällt, hab ich bei so einer gitarre auch nicht anders erwartet! nochmal glückwunsch! :great:
     
  11. Schmelim

    Schmelim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 02.08.07   #11
    Gutes Review, und sehr schöne Gitarre. Hätte ich auch gerne. ;)
     
  12. Kurac

    Kurac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.06.11
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    6.408
    Erstellt: 02.08.07   #12
    :p .. jojo der gute Joe! (;

    mfg :-)
     
  13. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 02.08.07   #13
    geiles review und echt fette gitarre ... :great:
     
  14. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 02.08.07   #14
    das ist ja die KH, die so mega viel kostet!
    sehr geiles teil aber ich würde die GL20 bevorzugen!
     
  15. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 02.08.07   #15
    schönes Review und Gitarre :great:


    Hätte die Gitarre auch gerne in den hohen lagen gehört. Was ich erstaunlich finde, dass du so teures(vergleichsweise) Equipment hast, obwohl du noch nicht so lange spielst. Ich würde mich vllt. mehr auf's Spielen konzentrieren, als auf das Kaufen teurer Amps und Gitarren *duckundweg*


    Aber solange du Freude daran hast, und solange du die Kohle verdienst, darfst du sie auch ausgeben ;) :)

    MfG
     
  16. EET FUK

    EET FUK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    8.01.12
    Beiträge:
    707
    Ort:
    Balve
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    354
    Erstellt: 02.08.07   #16
    bah ne... die kh20 ist megahübsch.. die gl20 ist endhässlich... naja egal

    super review scott und geile gitarre
     
  17. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 02.08.07   #17
    Ohne weder die eine noch die andere je angespielt zu haben ?!

    Du kannst es einfach nicht lassen.....:D
    Aber das gehört hier nicht hin....

    @Kurac

    Und Steve Vai und John Petrucci sind beide auf das gleiche Musik-College gegangen, wenn ich mich nicht irre. Die Welt ist halt ein Dorf.:D;)

    Damits nicht zu sehr OT wird:

    Ich hätte/würde sie auch gern nochmal in höheren Lagen hören. Und wenn du (scott) keine Lust oder Zeit hast, findet sich ja vllt. noch jemand in deinem Bekanntenkreis, der es machen würde ?! Natürlich nur in deiner Anwesenheit, damit der KH nichts passiert.;)
    :)
     
  18. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 02.08.07   #18
    boah das ding ist ja richtig fett. ich steh nicht auf FR trems aber die hier ist ja saugeil!

    was hast du denn hingelegt für dein neues schätzchen??

    und : was ist eine gl20 ?
     
  19. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 02.08.07   #19
    Das ist die 20th Anniversary Gitarre von George Lynch, der mittlerweil ebenfalls 20 Jahre bei ESP ist.;)
    Bei Fotos und Infos also nach "ESP GL20" suchen.;)

    Edit: Ich war schneller:p.
     
  20. Kurac

    Kurac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.06.11
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    6.408
    Erstellt: 02.08.07   #20
    :rolleyes: Die 20th Signature Gitarre von George Lynch, auch unter dem Namen Kamikaze bekannt.

    [​IMG]


    mfg


    /e/ ~~ ..
     
Die Seite wird geladen...

mapping