[Gitarre] - ESP LTD EC-400AT

von OosmAiden, 23.04.06.

  1. OosmAiden

    OosmAiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 23.04.06   #1
    Review: ESP LTD EC-400 AT

    So, ich habe am Freitag meine neue Gitarre erworben und möchte nun die Gelegenheit nutzen sie kurz vorzustellen. Da es mein erstes Review ist, bitte nicht so streng sein :D und über konstruktive Kritik freue ich mich natürlich ;-). Fragen sind natürlich auch gern gesehen^^.

    Allgemeines/Äußeres:

    Ich habe die Gitarre zum Preis von 629€ beim Musik Schmidt in Frankfurt gekauft. Erstmals aufmerksam wurde ich auf sie durch den aktuellen Artikel in der Gitarre und Bass, beim Testen hat sie mich dann überzeugt. Auf den ersten Blick liegt der Vergleich mit einer Les Paul auf der Zunge, beim näheren Betrachten fällt jedoch auf, dass die Ecke rechts des Cutaways spitz und nicht abgerundet(wie bei Gibson/Epiphone) ist. Der Mahagoni Korpus ist in glänzender Schwarzer Farbe gehalten, umrundet wird er und die Tonabnehmer von beigen Rändern. Auf den Tonabnehmern sitzen silberne Kappen, den Tonabnehmer ist jeweils ein eigener Volume Schalter zugeteilt. Zudem gibt es noch einen Tone Regler. Die PUs lassen sich (LP typisch) über einen toggle switch anwählen. Der Hals aus Mahagoni ist geleimt (laut G&B aus 3 Stücken) und lackiert wird umrundet von einer beigen Markierung und ist mit Flag Inlays in den wichtigen Bünden versehen, im 12 Bund ist die Modellbezeichnung eingelassen. Er hat ein Palisander Griffbrett, das mit 22 Jumbo Bünden versehen ist. Die Seiten werden über einen sehr schönen, kunstvollen Sattel auf den Kopf geleitet.

    Tonabnehmer/Klang:

    Es wurden Seymour Duncan JB/59 Pick Ups verarbeitet, der Hals PU hört sich, clean gespielt, sehr voll an, bringt jedoch auch einen direkten und nicht all zu weichen Klang hervor. Der Steg PU ist noch direkter, verzeiht keine Fehler und klingt für meine Begriffe relativ hart. Im Verzerrten Modus eröffnet sich jedoch erst die Tragweite dieser Gitarre. Am Hals erfahren wir einen schönen singenden Ton, Fehler verzeiend, der eher zu einem Blues einlädt. Ganz gegenteilig dazu am Steg, hier ist die Rock Röhre am Werk, die den direkten, harten, druckvollen Sound mit viel Sustain rüberbringt.

    Bespielbarkeit:

    Die Bespielbarkeit dieses Instruments ist hervorragend, der Hals ist schnell und meine Finger finden perfekt den gewünschten Bund :D Von Metal Riffs, über Punk Akkorde bis hin zu Country Schlagern lässt sich alles spielen, die ideale Orientierung liegt jedoch eher in der härteren Fraktion. Sowohl schnelle Soli als auch rhythmisches Spiel lässt sich gut verwirklichen.

    Fazit:

    Eine super Gitarre, die die Konkurrenz von Epiphone (von mir parallel getestet) weit hinter sich lässt, und durch den (relativ) moderaten Preis auch noch bezahlbar erscheint. Man erhält einen typischen Les Paul Sound in beeindruckender Qualität und Perfektion. Unbedingt antesten!

    €: Link zum Verkauf, Bilder folgen bei Interesse: https://www.thomann.de/de/esp_ltd_ec400at_bk.htm
     
  2. YhawK

    YhawK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.14
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    225
    Erstellt: 23.04.06   #2
    Die Gitarre ist aber ein neues Modell von LTD? Hab es vorher noch nie gesehen. Sonst: Gutes Review, Soundsamples wären noch gut und auch ein Absatz über die Qualität der Gitarre und es wäre so gut wie perfekt :)

    P.S. Diese lustige "Umrandung" nennt sich binding
     
  3. OosmAiden

    OosmAiden Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 23.04.06   #3
    ja es scheint relativ neu zu sein. Auf den Begriff binding bin ich nicht gekommen:D...soundsamples folgen sobald ich morgen in Rücksichtnahme auf die Nachbarn meinen Amp anwerfen kann.

    zur Qualität:

    Die Gitarre ist sauber verarbeitet, die Bünde wurden sauben eingepasst und sämtliche Ecken sind abgerundet. Am Sattel wurde filigranste arbeit verrichtet, die deutlich erkennbar ist. Etwas merkwürdig finde ich, dass ich mit dem mittleren Poti die Lautstärke des Hals-PU kontrolliere und mit dem Poti, der am nächsten am Hals ist, die Lautstärke des Steg-PU. Es könnte sein dass dabei etwas falsch verlötet wurde, stört mich aber nicht so sehr. Ansonsten ist die Qualität dieser Gitarre zu dem Preis nahezu perfekt.
     
  4. Pickboy

    Pickboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    8.05.10
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.06   #4
    Hey, ich hab mir am Donnerstag die selbe Gitarre gekauft :)
    Bei mir passt nur die Saiteneinstellung noch nicht ganz (hab noch Werkseinstellung drauf), die Saiten scharren alle noch ziehmlich laut. Das schau ich mir morgen mal zusammen mit meinem Lehrer an, der kennt sich da etwas besser aus ;)
     
  5. OosmAiden

    OosmAiden Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 23.04.06   #5
    Mir wurde die beim Musik Schmidt eingestellt und geputzt...ja das ist service :D:D
     
  6. .:buLLi:.

    .:buLLi:. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.05
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    561
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    269
    Erstellt: 23.04.06   #6
    Cooles Review! Gefällt mir!
    Über Bilder würde ich mich noch freuen. :great:
    Viel Spaß noch mit deiner Neuen^^
     
  7. Pickboy

    Pickboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    8.05.10
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.06   #7
    Ich hab meine bei Thomann gekauft, da gibts die nur an der Warenausgabe, also mit Werkseinstellungen.
     
  8. Mr.Mephisto

    Mr.Mephisto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    3.03.11
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.06   #8
    wird nicht andauernd behauptet, die eclipse würde ganz und garnicht nach einer paula klingen?
     
  9. OosmAiden

    OosmAiden Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 23.04.06   #9
    ja das bezieht sich aber auf die eclipse die EMGs drin hat...bilder kommen auch morgen^^

    €: Mist geschrieben: Jetzt stimmts.
     
  10. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 23.04.06   #10
    Dann streitet euch mal bitte nicht um diese Gitarre ;)
     
  11. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 23.04.06   #11
    Ist kein neues Modell.Gibts schon seit einiger Zeit.
     
  12. _redwing_

    _redwing_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.12.09
    Beiträge:
    1.348
    Ort:
    Beilngries
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.838
    Erstellt: 24.04.06   #12
    aaah, sehr schön ich bin mal in ebay über dieses modell gestoßen und es hat mir auf anhieb gefallen...
    wird denke ich auch meine nächste... oder eine hagström viking, je nach dem ob ich weiter dem blueser in mir oder den grungerocker fröhne ^^

    aber der gedanke die EC-400 in Drop D zu spielen is doch auch sehr verlockend ^^
     
  13. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 24.04.06   #13
    hey,

    glückwunsch zur neuen gitarre :great:

    das stimmt so nicht ganz, denn es bezieht sich auf die eclipse-serien ohne ArchTop, ohne gewölbte decke. *klugscheiß*


    greetz
    jazzz
     
  14. OosmAiden

    OosmAiden Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 24.04.06   #14
    okay okay jazzz :D hauptsache es klingt nach Paula^^

    hier sind schon mal die Bilder, soundsamples folgen sobald ich mir recording freeware gesaugt haben.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    [​IMG][​IMG][​IMG]
     
  15. Pickboy

    Pickboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.06
    Zuletzt hier:
    8.05.10
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.06   #15
    Mein Lehrer hat sich das heute mal angeschaut und meinte die Gitarre sei ab Werk schon sauber eingestellt, über den Amp hat man von dem leichten Scheppern auch nix gehört (hab zZ selber keinen Amp daheim, der kommt erst in 1-2 Wochen). Bin bisher auf jeden Fall auch völlig zufrieden mit dem Teil :great:
     
  16. _redwing_

    _redwing_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.12.09
    Beiträge:
    1.348
    Ort:
    Beilngries
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.838
    Erstellt: 24.04.06   #16
    oooh *schmacht*
    was ein prachtstück, ehrlich!
    persönlich find ich die viel schöner als die epi-paulas !

    hmmm
    der koffer war nicht dabei oder???
     
  17. Lt.Dan

    Lt.Dan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 24.04.06   #17
    Beängstigend lecker. Hatte ESP-Gitarren bisher für mich persönlich immer mit "ach, ich will ja kein Metal spielen, die brauche ich also nicht testen" abgetan. Vielleicht sollte ich mal ne Ausnahme machen und sie testen gehen - vor allem der Vergleich zu Epi interessiert mich dann doch.
     
  18. OosmAiden

    OosmAiden Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 24.04.06   #18
    nein den musste ich extra kaufen :( und ne reine metal gitarre ist es defintiv nicht
     
  19. OmegaWeapon

    OmegaWeapon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    12.05.12
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 02.05.06   #19
    Ich liebäugel seit 3 Monaten mit der Gitarre und ich werde sie mir gleich bestellen. ICh such ne gute Allround Gitarre und hab keine Lust auf Epiphone-Roulette (ob man ne gute erwischt oder nicht)

    Bei ESP is der Qualitätslevel gleich hoch und man muss kaum Angst haben Schrott zu bekommen.

    Was ich witzig finde ist, das du den exakt GLEICHEN Gurt hast wie ich. Den Texas Stephi. Toller Gurt =)
     
  20. LimboJimbo

    LimboJimbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    750
    Erstellt: 02.05.06   #20
    Wie wärs denn mit nem Gurt-Review ? :D

    Ne aber mal zu der Gitarre, ich finde die ECs sowieso voll cool und bei den Bildern wird man echt schwach :rolleyes:
    Eigentlich kann ich nicht sagen dass ich schon länger eine Gitarre in der Art suche, aber man verdammt - warum gibt es so viele geile Gitarren ?!?! :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping