Gitarre in Cubase LE auf 2 Spuren gleichzeitig aufnehmen

von Tarz, 27.11.08.

Sponsored by
QSC
  1. Tarz

    Tarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    5.01.14
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.08   #1
    Hallo Musikerfreunde

    Ich habe ein Problem bei dem ich nicht weiterkomme. Ich habe das Firestudio mit Cubase 4 LE. Ich möchte die Gitarre gleichzeitig auf 2 Spuren im Cubase aufnehmen. Eine Spur soll direkt mit dem GuitarRig 3 Plugin und die die andere Spur gleichzeitig als Clean aufgenommen werden, damit ich diese Spur dann nachträglich weiterverwenden kann, wenn ich dann später den entgültigen Sound gefunden habe.

    Ich habe also 2 Audiospuren erstellt, im Mixer beiden den gleichen Eingangskanal zugeordet. Soweit klappt ja alles auch gut.
    Nun möchte ich aber die roten Aufnahmeknöpfe für beide Spuren aktiviren. Es klappt aber immer nur eine roter Aufnahmeknopf, der andere wird automatisch deaktivieren. Müsste aber doch gehen, beide Spuren gleichzeitig für die Aufnahme zu aktivieren, oder?

    Muss noch hinzufügen, dass ich ein ziemlicher Anfänger mit Cubase bin. Habe schon stundenlang nach einer Lösung gesucht, leider aber vergebens (dabei habe ich aber wenigstens andere Sachen dazugelernt :-)).

    Also, wie aktviere ich wohl die Aufnahmeknöpfe beider Aufnahmeknöpfe gleichzeitig. Kann mir jemand weiterhelfen?

    Besten Dank.
    Tarz
     
  2. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    1.789
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 27.11.08   #2
    Du kannst doch einfach eine Spur aufnehmen und diese hinterher kopieren, das Ergebnis ist das gleiche: 2 identische Spuren.
     
  3. Tarz

    Tarz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    5.01.14
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.08   #3
    Danke für Tip!

    Ja klar, das Resultat wäre im Enteffekt das gleiche. Aber wenn ich die Gitarre mit meinem Gain-Sound spiele, habe ich ein ganz anderes Spielgefühl (und spiele dann auch anders) als wenn ich einfach nur mit einem trockenen Clean das Geliche einspielen.
    Deshalb möchte ich die Gitarre mit meinem Sound einspielen, gleichzeitig aber auch eine cleane Gitarrespur aufnehmen, der ich dann irgendwann später einen anderen Sound zuweisen kann.
     
  4. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    1.789
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 27.11.08   #4
    Es müsste auch möglich sein, dass man das cleane Signal aufzeichnet, du beim Spielen aber trotzdem den Zerrsound hörst.
    Da kann ich dir selber nicht weiterhelfen, aber die entsprechenden Leute melden sich bestimmt bald :)
     
  5. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    14.02.18
    Beiträge:
    4.424
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 27.11.08   #5
    Hä? Benutzt Du Guitar Rig nicht als VST Instrument? Dann ist doch das, was aufgenommen wird gar nicht verzerrt, oder?

    Grüße
    Nerezza
     
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.989
    Ort:
    Brotterode | Th
    Kekse:
    9.991
    Erstellt: 27.11.08   #6
    Warum du den Aufnahme-Button nicht aktivieren kannst, ist mir schleierhaft. Das sollte eigentlich ohne Probleme funktionieren. Der richtige Treiber ist auch gewählt?

    Wie du das Problem lösen kannst: Wenn du GuitarRig 3 als Plugin in den Insert-Weg eingebunden hast, liegt ja trotzdem das cleane Gitarren-Signal vor (es wird eben nur in der Signalkette modelliert). Über den Monitor-Button kannst während der Aufnahme das verzerrte Signal hören und trotzdem nach der Aufnahme die Spur auf eine zweite Spur kopieren. Somit hast du dann eine clean Sour und eine verzerrte Spur (wo eben GuitarRig3 im Insert-Weg sitzt).
     
  7. Tarz

    Tarz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    5.01.14
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.08   #7
    Vielen Dank für eure Aufklärungsarbeiten. :great:

    Ich kann wirklich immer nur eine einzelne Aufnahmespur aktivieren. Wenn ich eine beliebige zweite Spur aktiviere, wird die vorangehende deaktiviert. Dieses Problem muss ich spätestens dann behoben haben, wenn ich mal die ganze Band gleichzeitig aufnehmen möchte.

    Muss da wohl nochmals über die Bücher und die Treiber kontrollieren.

    Rockige Grüsse
    Tarz
     
  8. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.07.20
    Beiträge:
    15.009
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 27.11.08   #8
    hat Dein Interface 2 Eingangskanäle und Du hast 2 Stereo-Spuren gemacht ?
    Dann versuchs mal mit 2 Mono-Spuren ;)

    oder hast Du die Eingangsbusse im Cubase noch nicht angelegt
    und den Spuren nicht unterschiedliche Eingänge zugewiesen.
     
  9. ivarniklas

    ivarniklas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.08
    Zuletzt hier:
    4.07.20
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Transdanubien (Vienna)
    Kekse:
    2.665
    Erstellt: 28.11.08   #9
    Mahlzeit Tarz !

    Wenn ich Dich recht verstehe, hast Du nur einen Eingangskanal in Cubase eingerichtet. Schau mal in den Verbindungen nach. In Deinem Fall brauchst Du für ZWEI unterschiedliche Signale (clean und gezerrt) ZWEI Eingangskanäle.
    Dann im Inspector jeder Spur den entsprechenden Eingang zuweisen.
    Im vorliegenden Fall (wie gesagt, wenn meine Vermutung stimmt), kann Cubase das Signal nur auf der einen, oder der anderen Spur aufnehmen. (Vermute ich mal, bin jetzt nicht an meinem Musikrechner).

    @ pico: "routingtechnisch" kanns doch eigentlich wurscht sein, ob ich 2 Stereo- oder 2 Monokanäle in den Verbindungen einrichte, oder irre ich mich da?

    Gruß
    Ivar
     
  10. disbelief

    disbelief Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.08
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    89
    Kekse:
    113
    Erstellt: 28.11.08   #10
    Ich habs gerade mal ausprobiert mit Cubase SX und es funktioniert. Ich habe 2 Audio Spuren angelegt, auf eine im Insert einen Gitarren VSTi gelegt, beide per Record Knopf scharfgestellt und dann aufgenommen. Spur 1 war dann verzerrt, Spur 2 clean.
     
  11. Tarz

    Tarz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    5.01.14
    Beiträge:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.08   #11
    Das Interface hat 8 Kanäle und Mono/Stereo hatte ich schon eingehend getestet.

    Jedoch habe ich nun Folgendes rausgefunden. Wenn ich im Mixer zuerst jeder Spur die standardmässige Einstellung Spur01 = IN1; Spur02 = IN2 usw, zugewiesen lasse, dann kann ich alle Spuren zur Aufnahme aktivieren. Nach der Aktivierung kann ich dann im Mixer die gewünschten Kanäle zuordnen und die Spuren bleiben aktiviert. Damit ist es mir sogar möglich, dass ich auch gleich mehrere Spuren einen einzelnem Kanal zuweise und somit mein Instrument gleichzeitig auf mehreren Spuren aufnehmen kann. Super, das war ja genau meine ursprüngliche Problematik!!!

    Komischerweise klappt das logische Vorgehen, zuerst im Mixer Kanäle-Spuren zuweisen und anschliessend Aufnahme-Buttons bei den Spuren aktivieren, nicht. Software-Bug oder was auch immer?
    Muss jetzt halt zuerst Aktivieren und dann erst dann die Kanal/Spurzuweisung machen. Mit dieser Vorgehenweise klappts.

    Nochmals vielen Dank für Eure Hilfestellung zu meiner Frage!

    Rock on, boys....
     
  12. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    17.07.20
    Beiträge:
    15.009
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 28.11.08   #12
    im Prinzip schon, ich hatte nur vermutet, dass man einen Kanal nicht 2 x als Eingang in unterschiedlichen Spuren nutzen kann - hab ich noch nie probiert, da meine denke da sehr strikt ist; ein Kanal = eine Spur - und ich vermutet habe, dass Cubase das aus diesem Grund nicht zulässt. Da wir nicht wussten wieviele Kanäle das Interface hat, war ich da dann mal von den üblichen 2 ausgegangen und das hätte für 2 Stereo-Kanäle nicht gereicht, da das ja dann 4 wären.

    Aber den Sinn der Aktion hab ich immer noch nicht wirklich verstanden - wenn ich eine Gitarre aufnehme, dann leg ich die auf eine Spur, lege GuitarRig oder sonstwas auf den Insert und drücke in der Spur auf den Monitor-Button. Dann hab ich auf der Abhöre die Gitarre mit Effekt und muss das nicht auf 2 Spuren hinfrickeln. Auf der Spur ist dann das cleane Signal und der Effekt wird in Echtzeit dazugerechnet bei der Wiedergabe und wenn alles passt kann ich die Spur einfrieren um Rechenleistung zu sparen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping