Gitarre stimmen, aber wie?

von Hellfire89, 28.12.05.

  1. Hellfire89

    Hellfire89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    17.09.06
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.05   #1
    Hey,

    also wollte eben nen bissel auf meiner Gitarre spielen und was hör ich da?
    TOTAL VERSTIMMT! Hört sich an wie Katzengejaule.
    Aber woher kann das denn kommen?

    Und wie stimme ich die jetzt wieder richtig?
    Habe nen Stimmgerät, aber weiß net, wie ich jetzt anfangen soll zu stimmen, weil sich wirklich alles total schief anhört!

    Hoffe es kann mir einer schnell helfen, damit ich endlich wieder spielen kann.

    Gruß
    Daniel
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 28.12.05   #2
    Kabel mit dem einen Ende in das Stimmgerät und mit dem anderne Ende in die Gitarre und die Gitarre folgendermaßen stimmen (angefangen von der dicksten Saite hin zu dünnsten) : E A D G B E

    Wenn sie sich dann noch schief anhört nochmal fragen, dann wirds nämlich ein wenig Schraubarbeit.
     
  3. Dy

    Dy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    3.05.15
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Kreis Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 28.12.05   #3
    Normalerweise zeigen diese Geraete die Saite an und der dazugehoerige Ton.
    Das waere bei Standardstimmung:

    String 1 - e
    String 2 - H bzw. englisch B
    String 3 - G
    String 4 - D
    String 5 - A
    String 6 - E

    Von oben der staerksten Saite "String 6" bis nach unten "String 1".
    Dann kommt's noch drauf an was du fuer eine gitarre hast.
    Wenn eine elektrische, und das geeignete Stimmgeraet, kannst du es einstoepseln.
    Wenn du eine Akustik-Gitarre hast, dann musst du den Lautsprecher beim Stimmgeraet nutzen, den es normalerweise gibt.
    Dann muss nur noch der Zeiger bei der entspechenden Saite in der Mitte sein.

    Dann koenntest du das auch nach Gehoer machen; da gibt es verschiedene Stimmmethoden, aber mit dem Stimmgeraet sollte es am zuverlaessigsten sein.
     
  4. Stefan L.

    Stefan L. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    5.12.09
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 28.12.05   #4
    Solltest du eine A-Gitarre haben(also ohne Kabel ;) ) hat dein Stimmgerät hoffentlich auch ein Mikro eingebaut...
    Die Saite wird normalerwiese irgendwo am Stimmgerät angezeigt. Du musst dann eigentlich nur so lange an den Kurbel drehen bis die Anzeige mittig steht.

    Edit: Verdammt da war ich doch glatt zu langsam ;)
     
  5. Hellfire89

    Hellfire89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    17.09.06
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.05   #5
    Hey hab eine LTD F-50, also eine E-Gitarre.
    ich spiele ja sonst auch drauf, aber irgendwie ist die seit heute total verstimmt, habs jetzt fast wieder hinbekommen, aber nicht ganz :mad:
    Muss wohl gleich mal zum Nachbarn gehen, der spielt auch.
    Woran kann das denn liegen? Ich meine die verstimmt sich doch nicht innerhalb von einem Tag so viel, oder?
     
  6. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 28.12.05   #6
    Bei der Preiskategorie sind die Mechaniken nicht die besten und bei dem saisonbedingten Wetter, also kaltes Wetter draussen, drinnen ordentlich geheit und es mal schwankt, dann merkt die Gitarre das schon. Außerdem kann es gut sein, dass sie sich immer stärker verstimmt hat mit der Zeit und dir es jetzt erst wirklich auffällt, da du die einzelnen Nuancen noch nicht mitbekommen hast.

    Und was heisst "fast" wieder hinbekommen ? :D
    Töne so stimmen, dass der Zeiger des Stimmgerätes möglichst stabil in der Mitte bleibt und eie grüne Lame aufleuchtet (is beim Korg zumindest so) und wenn der Ton zu sehr in eine andere Richtung schwakt (Lampe rot) dann stimmst du noch ein wenig.

    Ansonsten könnte die Oktavreinheit unsauber sein, mehr dazu hier:
    http://planetguitar.de/knowhow/tipp_03/tipp.html
     
Die Seite wird geladen...

mapping