Gitarre stimmen, ich verzweifel

T
Toga28
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.10.07
Registriert
16.04.05
Beiträge
110
Kekse
11
Ort
Nürnberg
hi ihr,
habe eine fender stratocaster und hab letztens die saiten gewechselt. nun hab ich aber das problem, dass wenn ich die saiten stimme, dass das tremolo sich sehr weit nach oben biegt und mir sorgen bereitet^^
habe das forum schon dursucht, auch die FAQ aba leider nichts brauchbares dazu gefunden.
kann bitte jemand erklärn wie man am besten die e-gitarre stimmt? habe angst etwas kaputt zu machen!
bitte "idiotensicher" erklären für mich ;)

Vielen dank und schönen gruß^^
Thomas
 
Eigenschaft
 
F
Fl4sh_danc3r
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.12.13
Registriert
25.01.06
Beiträge
804
Kekse
691
Ort
Bielefeld
Verwendest du jetzt vielleicht nen stärkeren saitensatz?

Du musst im Tremolofach die Schraube die die Federn hält weiter ins Holz drehen oder eine zusätzliche Feder einsetzen, bekommst du bei rockinger oder thomann.

Ist alles kein Ding, würde erstmal die schraube weiter reindrehen.

Edit:

Normalerweisel stellt man das Trem so ein, dass es komplett auf dem Korpus aufliegt, so ist optimale Stimmstabilität gegeben.
 
T
Toga28
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.10.07
Registriert
16.04.05
Beiträge
110
Kekse
11
Ort
Nürnberg
also ich soll die schrauben hinden im fach fester drehen, dass das tremolo aufliegt?
ok ...
soweit ich weiß warn die saiten gleich.
thx

edit: die saiten verstimmen sich andauernd und dann wenn ich sie nachstimme kommt des tremo wieder weida raus ... ^^
 
moe8
moe8
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.13
Registriert
10.03.07
Beiträge
602
Kekse
442
dann würde ich mir noch ein oder zwei zusätzliche Federn besorgen und einhängen,
dann hat dein Tremolo mehr "Gegenzug"...was hast du denn jetzt für Saiten drauf(Welche Stärke? und was wars vorher?
 
S
S.Tscharles
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
22.08.13
Registriert
18.04.04
Beiträge
1.411
Kekse
3.433
Versuch´s mal andersrum: Mach alle Saiten locker und fang´ dann bei der hohen (dünnen) e-Saite das Stimmen an. Ich möchte wetten, Du hast bei der tiefen E-Saite angefangen, oder?
Und - normalerweise ist das Fender-Vintage-Tremolo immer etwas hochgestellt. Man kann allerdings die Federn auf der Rückseite und deren Halteklammer so einstellen, daß es aufliegt, und damit nur ein Lockern der Saiten mit dem Hebel möglich wird.
Wenn Du es wirklich feststellen willst, spar Dir die Kohle für die Zusatzfedern, klemm einfach ein Stück Holz in die Federkammer (von der Rückseite aus), und gut ist.
 
R
radiokopf86
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.12
Registriert
19.01.07
Beiträge
18
Kekse
8
auf fendis ist ab werk soweit ich weiß ( bei meiner wars auch) 8er drauf... geh mal in git. shop die machen das. guck zu dann kannst nächstmal selbst.
also das tremolo einstellen.
 
Harlequin
Harlequin
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
10.09.19
Registriert
07.10.03
Beiträge
6.187
Kekse
5.932
Versuch´s mal andersrum: Mach alle Saiten locker und fang´ dann bei der hohen (dünnen) e-Saite das Stimmen an. Ich möchte wetten, Du hast bei der tiefen E-Saite angefangen, oder?

Und was soll das großartig ändern?
 
S
S.Tscharles
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
22.08.13
Registriert
18.04.04
Beiträge
1.411
Kekse
3.433
.... ganz einfach - probier´s aus!
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben