Gitarren Boxen

von MacNilo, 07.12.03.

  1. MacNilo

    MacNilo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    20.05.12
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.03   #1
    Hi Leute :?:
    Habe vor mir das topteil von Marshall zu holen "MG100HDFX"! jetzt hab ich die Frage! Welche Box nehme ich am Besten dazu! Die passende von Marshall "MG412A/B". oder gibt es da von anderen Firmen bessere/günstigere Angebote? z.B. Behringer.
    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

    Greetz MacNilo
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 07.12.03   #2
    du kannst jede beliebige box nehmen, musst nur darauf achten dass die impedanz stimmt und dass sie genug watt hat! behringer würde ich aber nicht nehmen... die teile klingen echt nit gut ;)
     
  3. harvi

    harvi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    740
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    159
    Erstellt: 07.12.03   #3
    mit marshall macht man nie was falsch!


    von Behringer würde ich auch abraten. Sind zwar billig, aber klingen meiner Meinung nach nicht gut

    ansosnt käme noch hughes and kettner (mein Favorit) und Engl in Frage..
     
  4. Voodoo Child

    Voodoo Child Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.04
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.03   #4
    Der Satz klingt angesichts der aktuellen Marshall-Produktpalette wie blanker Zynismus.

    Aber bevor es wieder Geflame gibt. Ich finde, dass man bei jedem Hersteller was falsch machen kann. Die perfekte Produkt-Palette gibts einfach nicht - auch nicht bei den teuersten Herstellern. Der besondere Haken bei Marshall ist einfach, dass viele Modelle gemessen an ihrem Preis nicht gerade überragende Qualität und Ausstattung bieten.
     
  5. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 07.12.03   #5
    Das Behringer nicht gut klingt halt ich für einer der besten Witze des Jahrhunderts,
    schau mal bei Harmony Central oder bei den Reviews der großen AMI Verkaufsprotalen vorbei,
    die meisten finden die Behringer sehr gut, vom klang und vom P/L Verhältniss.
    Am besten gehst du mal in nen Laden und testest sie an,
    ich hab zwar nicht die Behringer aber ne Ibanez,
    welche auch nicht zu den Top Marken gehöhrt und bin voll mit ihr zufrieden :)
     
  6. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 07.12.03   #6
    die ibanez soll auch echt gut sein fürs geld



    bei solchen reviews wie bei harmonycentral wär ich eh etwas vorsichtig. es gibt zwar viele, die da ihre meinung über ein gerät schreiben aber ich seh da zwei schwachstellen

    1.) niemand gibt gern zu etwas schlechtes gekauft zu haben und bewertet sein eigenes equipment schon allein deswegen, weil es sein eigenes ist, gut

    2.) es besteht die möglichkeit, daß vielen die vergleichsmöglichkeiten fehlen. wenn man bislang nur über ne combo gespielt hat und dann ne behringer nutzt ( und bislang noch nix anderes getestet hatte ), dann ist das klar, daß einem der druckvolle klang gefällt.


    die behringer ist zwar ( für ihre preisklasse ) nicht übel, aber bevor ich mir ne behringer kaufen würde, würd ich mich nach ner gebrauchten, hochwertigeren box umsehen
     
  7. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 07.12.03   #7
    Ok, das da auch viele Anfänger bewerten ist klar,
    das hätte ich vieleicht dazuschreiben sollen,
    aber es findet sich ja auch immer mal wieder ein Review von wirklich erfahrenen Leuten,
    die auch sagen das die Behringer gut sind.
    Ich denke mal das die mittlerweile wirklich besser geworden sind. :)
     
  8. MacNilo

    MacNilo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    20.05.12
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.03   #8
    Danke!
    Und wie sieht das aus mit ner Peavy Box??
    Welche Lautsprecher nimmt man am besten, wenn man sich eine Box selbst baut? und wo bekommt man die her!?

    Greetz Mac Nilo
     
  9. DEADdy

    DEADdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    73
    Erstellt: 07.12.03   #9
    @macnilo:

    so nen thread hatte ich auch erst letztens eröffnet:
    https://www.musiker-board.de/phpBB2/viewtopic.php?t=6110&highlight=

    so das wäre die topic !!!

    also, ich denne ma nen bissen mit dem ginsters gequatscht, un der kann ganz billich an jensen speaker rankommen....
     
  10. MacNilo

    MacNilo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    20.05.12
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.03   #10
    Wenn wir grad beim Thema wären! :idea:
    Unter dem Link steht nur welche Lautsprecher empfohlen werden! Hat jemmand Pläne dafür und könnte mir sagen welches Holz man am besten nimmt?

    Greetz in Peace MacNilo
     
  11. ginsters

    ginsters Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.03
    Zuletzt hier:
    10.01.04
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.03   #11
    Hallo!

    Also das man mit Marshall nichts falschmachen kann ist nicht meine Meinung.Ich habe früher auch gedacht das Marshall das non Plus ultra ist, bin dann aber von einem Kollegen eines besseren belehrt worden.Er hat mir eine Marshall 4x12 1960 schräg hingestellt und eine alte london city Box mit einem etwas grösseren Gehäuse.Gespielt wurde über ein amtliches Engl 100 watt topteil. Marshall Box dran ok der sound war für mich ok, dann die andere Box dran und es war ein offenbarung.Wesentlich Dynamischeres Spiel war möglich. Plötzlich hatte meine Gitarre wieder frische Höhen und was der hammer war es koppelte nicht annährend so stark wie bei marshall.Vom druck und Durchsetzungsfähigkeit will ich gar nicht sprechen.Bestückt war die London City Box mit Jensen alnico 25 watt speakern die mindestens 25 Jahre auf dem Buckel hatten die Marshall war neu!
    Nur weil alle welt Marshall spielt muss das noch lange nicht heissen das die die besten Boxen bauen.Werbung ist eben nicht alles!

    Die wollen einem schließlich auch erzählen das ein JCM 900 Amp ein Vollröhren Amp ist was beim Blick ins innere schwer fällt.Die Zerre wird bei dem teil wird mit Dioden erzeugt!Was nicht heissen soll das die Amps schlecht sind aber es gibt wahrlich bessere für das Geld!

    Vergesst nicht das auch Musikmagazine leben müssen und von Marshall und Kollegen leben die ganz gut!

    So musste ich mal loswerden!

    Ist aber meine Meinung und ohne Gewähr!

    Rockßn Roll forever

    Ginsters
     
  12. Mecht

    Mecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 09.12.03   #12
    http://www1.gitarrebass.de/magazine/0312/vgt.htm

    Sehr guter Test von 16 Boxen in der aktuelle Gitarre und Bass
     
Die Seite wird geladen...

mapping