röhre oder transistor

von Jimmey, 30.10.06.

  1. Jimmey

    Jimmey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.06
    Zuletzt hier:
    7.01.07
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.06   #1
    hallo...

    ich spiel jetzt seit fast 2 jahren e-gitarre. vor einigen wochen haben ein paar freunde von mir und ich beschlossen eine band zu gründen. zurzeit habe ich nur einen transistorverstärker mit 30 watt. auch der sound ist nicht grad der beste aber ganz ok.
    jetzt will ich mir einen neuen anschaffen und schwanke zwischen zwei stück...
    entweder einen

    Marshall MG100HDFX Topteil mit MG412A Boxen
    oder einen
    FENDER Hot Rod Deluxe

    beide kosten so um die 700€ aber ich weis eben nicht für welchen ich mir entscheiden soll.
    wie ist eure meinung?
    mit freundlichen grüßen Jimmey
     
  2. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 30.10.06   #2
    Nimm doch einfach den, der Dir besser gefällt...:)
     
  3. Jimmey

    Jimmey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.06
    Zuletzt hier:
    7.01.07
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.06   #3
    ja mir gefallen beide. aber ich weis einfach nicht. jeder spricht für sich.
    an sich bin ich eher für Röhrenamps.
    aber reichen da 40 watt?
     
  4. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 30.10.06   #4
    Transistoramps sind unempfindlicher, und langfristig billiger, weil die Röhrenwechsel entfallen, dafür wird es hinsichtlich Dynamik und Klang (auch bei einer guten Röhrensimulation) nie so hundertprozentig nach Röhre klingen.
    Röhre ist für einen erfahrenen Spieler meistens die bessere Wahl, weil sich damit hinsichtlich Dynamik und Ton mehr anstellen läßt als mit einem Transistoramp. Allerdings sollte man dafür dann auch schon wirklich mit einem Pick umgehen können. Dafür fallen regelmäßig Röhrenwechsel an, der Amp muss sorgfältiger behandelt werden, und die ultimative Distortion wird ohne Effekte aus einem Röhrenamp auch nicht herauszubringen sein.
    Und was die Wattzahl angeht, 40 Watt Röhre können verdammt laut werden, während 40 Watt Transistor manchmal auch nur ein laues Lüftchen sind (das kommt aber auf den Verstärker und noch ein paar andere Faktoren an!)
     
  5. Jimmey

    Jimmey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.06
    Zuletzt hier:
    7.01.07
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.06   #5
    aber was ist dann ein guter Transistorverstärker?
    weil ich hab hier im forum grad gleseen das der Marshall da ja net so der hit sein soll.

    ich hab halt so um die 700 euro zur verfügung und will mir dnan scho was ordentliches anschaffen für den preis

    hättets ihr da irgendwelche tipps?
     
  6. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 30.10.06   #6
    +1

    Ja.
     
  7. Jimmey

    Jimmey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.06
    Zuletzt hier:
    7.01.07
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.06   #7
    hmm ja gut....
    ist dann der Hot Rod Deluxe seine 700 euro wert?
    weil zb der Vox AC 15 kostet au um die 700 hat aber nur 15 watt!!!
     
  8. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 30.10.06   #8
    warum?

    Nichts gegen Röhrenamps, aber die meißten wollen nur einen haben weil alle sagen das es das einzig wahre ist.


    Ja. Für den Proberaum wird das reichen, und auch die Cleanreserven sollten bei dem Fender ausreichend sein. Bei Auftritten wirst du ab einer gewissen größe eh über die PA gehen.

    Der Fender wird auch mehr als 40 Watt raushauen wenn er vollaufgedreht ist, insofern relativiert sich der Unterschied von 100 Watt Transistor zu 40 Watt Röhre.

    Aber die beiden Amps klingen ziemlich unterschiedlich. Da ist weniger die Frage ob Röhre oder nicht, sondern eher danach welches Soundideal man anstrebt.

    Wobei jetzt gerade der MG nicht unbedingt zu den beliebtesten Marshalls zählt. Gerade auf dem Gebrauchtmarkt wären da mit 700 Euro auch noch sehr interessante Alternativen zu haben
     
  9. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 30.10.06   #9
    Kann Dir den Tech21 Trademark60 empfehlen. Soundmäßig kann er locker mit Vollröhrenamps mithalten, ist aber deutlich vielseitiger. Teste einfach mal so'n Teil an, Du wirst Dich wundern ;) .
     
  10. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 30.10.06   #10

    ....stimmt was dir gefällt das nehme!!!!


    Unser Saitenqäuler hat nen MG.... i o.g. Kombi.
    Der ist echt nicht schlecht! Alle Achtung....

    Nimm den Hot Rod
    oder den Peavey Classic 30 neu....

    Sollen die anderen dich zuinformieren, ich würde die Röhre nehmen


    ....war grad am editten, dann hats mich rausgehaun....

    ne auch Transe is OK zB der Vox valvetronix... hat mich echt umgehauen.
    Empfehlen kann man ja massig, Randall, Fender, Vox, etc....

    wenn du wenig Stress und guten Sound willst dann zB sonen VOX
    ansonsten gibts gebraucht Klasse Teile, für das Geld kriegste sicher was ordentliches.

    Dazu müsstest es aber n bissi genauer beschreiben
     
  11. Jimmey

    Jimmey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.06
    Zuletzt hier:
    7.01.07
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.06   #11
    ja also wenns so ist würde ich aber imemr noch zwischen zwei röhrenamps hängen

    dem hotrod deluxe
    oder eben der ac 15

    beide kosten gleich viel....

    aber die leistunng

    AC 15 (15Watt) gegen hotrod deluxe (40Watt)?????
     
  12. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 30.10.06   #12
    50 Jahre Rockgeschichte lachen ganz laut über diese Aussage.
     
  13. Jimmey

    Jimmey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.06
    Zuletzt hier:
    7.01.07
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.06   #13
    dann erkläre mir dieses phänomen
     
  14. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 30.10.06   #14
    15W sind etwas zu wenig wenn Du mit einer Band spielst.

    Was spricht denn gegen einen guten gebrauchten? Für 700€ müsstest Du eine Killermaschine kaufen können, Ebay etc.
     
  15. Jimmey

    Jimmey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.06
    Zuletzt hier:
    7.01.07
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.06   #15
    sag mir mal ein beispiel
     
  16. Calm like a Bomb

    Calm like a Bomb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    5.08.14
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Emmerich am Rhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    118
    Erstellt: 30.10.06   #16
    hast du die dinger überhaupt schon mal angespielt? bisher klingt es eher so als würdest du die auswahl einfach per katalog machen und irgendwelche nichts aussagenden fakten über die verstärker lesen. 15 watt röhre und 40 watt machen laustärke mäßig übrigens keinen allzu großen unterschied. 5 watt röhre sind schließlich auch nur ca. halb so laut wie 50 watt. für 700€ kriegste auch schon ganz andere verstärker als diese beiden. n gebrauchter engl screamer oder thunder dürfte locker drin sein.
    geh am besten erstmal anspielen und schau welche dir klanglich gefallen. immerhin klingen fender und vox auch sehr unterschiedlich. genauso schwachsinnig ist es zu sagen: "der mg soll ja nich so dolle sein wird hier im forum gesagt" ich persönlich finde den klang zwar nicht gut, aber du solltest dir deine eigene meinung über ihn bilden. auch habe ich schon gitarristen gesehen die über das ding sehr geil klingen..
     
  17. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 30.10.06   #17
    https://www.musiker-board.de/vb/e-g...4-reissue-video.html?highlight=kramer+reissue

    Reine Röhre. Mach es mir mit irgeneinem Transistoramp dieser Welt vor. Und das war nur "Halbgas", voll aufgedreht geht noch einiges. Und noch heftigere Amps kenn ich auch.

    Der "kleine" unterschied liegt größtenteils im Obertonverhalten der Röhre im Vergleich zum Transistor.
     
  18. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 30.10.06   #18
    Marshall Anniversary 6100 LTD :great:

    Zenterra (da sparst du was) oder Vetta (da musst du noch gut was drauflegen)

    nur so als Anmerkung
     
  19. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 30.10.06   #19
    Zum Beispiel der Crate Stelth 50W den ich im Video spiele, hat mich 400 DM gekostet bei Ebay. Gibt aber jede menge gute Marshall, Fender oder sonst was für das Geld.
     
  20. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 30.10.06   #20

    falls das auf meine Aussage bezogen war, ich kenne den MG, und finde ihn eben nur sehr mäßig... ich weiß auch das es doch einigen Anderen ähnlich geht, daher die Anmerkung!


    man sollte also Vorsichtig sein bevor man mit Begriffen wie schwachsinnig um sich wirft
     
Die Seite wird geladen...

mapping