Gitarren Test beim Thomann ....! (interessant)

von Szczur, 13.03.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 13.03.05   #1
    Hallo,

    ich war gestern beim Thomann weil ich mir eigentlich eine Akkustik Gitarre aussuchen wollte, jedoch konnte ich es mit nicht verkneifen ein paar E-Gitarren anzuspielen!

    So vorab erst einmal kurze info: Ich spiel eigentlich Gibson LP Custom .
    Getestet wurden:
    -PRS Santana SE Stopbar
    -PRS Santana SE Trem.
    -Gibson Les Paul Standard
    -Epi Zakk Wylde
    -FRAMUS Camarillo Custom
    -PRS Custom


    So die Gibson Les Paul´s hatten natürlich leichten Vorteil bedingt dadurch das ich ja eine spiele!

    Kommen wir mal zu den hinteren Rängen, keine Frage da landet die PRS SE Stopbar, ich fand den Klang einfach dünn und sehr wenig sustain.
    Dannach reiht sich die SE Trem. ein hier war der Klang schon um einiges dynamischer und sie hatte auch mehr sustain als die Stopbar!
    Jedoch war die Bespielbarkeit bei beiden Gitarren nicht wirklich das gelbe vom Ei den die Bundstäbchen war ne art bremse für mich, es lief einfach nicht so leicht. Bespielbarkeit zu den hohen Bünden war jedoch Tadellos.

    Fazit der Preis von 650€ ist nicht wirklich gerechtfertigt!550€ wären angemessen!

    So nun zu Platz vier, hier hat sich die Zakk Wylde eingereiht, die Verarbeitung ist nicht wirklich astrein z.B. waren die Farbübergänge und die Leimansatz vom Hals nicht richtig sauber gearbeitet, der Klang war ungefähr vergleichbar mit einer Gibson LP Classic jedoch nicht so viel sustain und auch nicht ganz so dynamisch ich würde sagen er war druckvoll mit der nötigen dynamik , sustain war auch ok. Was mich jedoch extrem überraschte war die excellente Bespielbarkeit, der unlackierte Hals fühlte sich einfach geil an und die Metallica Solos auf Bund 18 bis 20 waren auch überhaupt kein Problem ich geh sogar soweit und sag die Bespielbarkeit der Hohen Bünde ist besser als auf meiner GIBSON LES PAUL CUSTOM.

    Preis von 666€ ist auf jeden Fall mehr Gerechtfertig als bei der PRS jedoch kommt der Hammer noch......!

    Platz drei geht an die Gibson Les Paul Standard ihre Konkurrenten waren mir schon im Vorfeld klar : PRS CUSTOM + Framus Cam. Custom jedoch leider hier ein wenig die Bespielbarkeit der hohen Bünde im Endeffekt sind das aber eher nuancen die sie von der PRS CUSTOM trennen! Der Sound verdient Platz 1!
    Preis =

    Platz zwei geht an die PRS CUSTOM, Glasklar der Sound ist TOP, Verarbeitung perfekt, Bespielbarkeit vom Feinsten! Das splitten der Humbucker ist einfach ne mega geniale Sache, somit ist diese Gitarre auch mega Flexible!

    Der erste Platz ist die krasseste Überraschung die ich jemals erlebt habe, die FRAMUS CAMARILLO Topt alles was ich zuvor gespielt habe! Der Hals ist unlackiert d.h. für mich 1A Feeling! Sound Seymour Duncan like richtig viel Sustian, druckvoll einfach genial! Bespielbarkeit echt locker! Verarbeitung PRS mäßig! Aber der Hammer ist der Preis von 850€!!!!!!! Meiner Meinung nach könnte diese Gitarre 1600€ kosten und dieser Preis wäre mehr gerechfertigt als der einer Gibson oder PRS!
    Die Gitarre kostet 1/3 von dem was eine PRS Custom kostet, von der Differenz kann man sich noch so einiges anderes an Equipment kaufen!

    Mich wundert warum HOSS seine Framus gegen eine PRS eingetauscht hat?!
     
  2. soulsoffire

    soulsoffire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    51
    Erstellt: 13.03.05   #2
    Top Posting und trifft absolut meine Meinung! Hatte ja vor kurzem die Entscheidung zu treffen, was meine Jackson Soloist ablösen soll und hab mich letztendlich (zu recht!) für eine Framus Camarillo entschieden. Für den Preis absolut unschlagbar, wenn man das Gesamtkonzept betrachtet. Schon unverstärkt zeigt sich, dank der top Hölzer, ein exzellenter Sound! Die Optik und Verarbeitung gehört so oder so in die oberste Liga.

    Grüße Soulsoffire
     
  3. Szczur

    Szczur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 13.03.05   #3

    Ich überleg mir jetzt echt, ob ich nicht meine Custom verkauf und mir ne Camarillo ich mein ich hab dann ca. ne Plus Differenz von 700-800€ des Geld kann ich echt in weiteres Equipment stecken also, ich möchte noch eine Panthera anspielen, aber die Camarillo ist echt :great: komm aus der Euphorie gar nimmer raus!
     
  4. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 13.03.05   #4
    Die Framus ist wirklich super, aber irgendwie kam ich mit dem Halsprofil und den flachen Flitzebünden nicht richtig zurecht.
    Mail mich mal an, sie ist zwar schon wem versprochen, aber so lange ich die Kohle nicht habe, kann man event. noch was machen.
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 13.03.05   #5
    Unteschreib.

    Klanglich würde ich da zwar keine Preise vergeben, da die ersten drei plätze alle von Topgitarren mit Edelsound belegt werden. Was man da am Ende vorzieht, ist extrem subjektiv. (ich persönlich mag PRS aus unerfindlichen Gründen z.B. nicht so).

    PREISLICH allerdings haste 100% recht. Framus bietet Dumpingpreise wie kaum jemand.


    PS: was isn ne PRS Stopbar?

    Ich kenn nur die Tremonti, die Santana und die P90 Soapbar. (oder meintest du die?)
     
  6. Clyde-Rain

    Clyde-Rain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    7.03.13
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 13.03.05   #6

    wie gut eignet sich die für Metal?
     
  7. SC

    SC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 14.03.05   #7
    die eignet sich sehr gut für metal finde ich. eigentlich spiele ich mit meiner camarillo nur metal :great:
     
  8. Szczur

    Szczur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 14.03.05   #8
    Von Blues bis Metal kriegt die alles hin und zwar ohne Probleme!
     
  9. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 14.03.05   #9
    Warum soll sie auch kein Metal können? Weil sie keine spitzen Zacken hat? Weil sie keine EMGs hat?

    Was mich bei der Framus am meisten überrascht hat ist der perfekte Stratsound in Mittenstellung gesplittet.
     
  10. Grey

    Grey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.06
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 14.03.05   #10
    Dir Framus ist schon echt outstanding. Da sind wir wohl nicht die Ersten, die das rausfinden (trotzdem Repekt - Fetter Report - Danke!!!). Der Punkt den Käufer bei der Framus zögern lassen ist wohl eher das Aussehen. Ich weiß nicht, das Design von der Gitarre ist irgendwie nicht jedermanns Sache (Besonders nicht das Meine). Aber sonst geile Klampfe, ohne Frage.
     
  11. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 14.03.05   #11
    Framus hat es meiner Meinung nach auch echt verdient, "gehypt" zu werden. Ich habe mir letzte Woche auch eine Diablo Custom gekauft, für den Preis absolut unglaublich!
    Und wunderschön!

    [​IMG]
     
  12. willow

    willow Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.852
    Erstellt: 14.03.05   #12
    Allerdings, das Aussehen von dem Gerät sagt mir auch nicht unbedingt zu, irgendwie son klobiger Strtaklumpen der Korpus, auch wenn die Inlays nicht übel aussehn;
    aber bei euern bewertungen würd ich doch schon mal ganz gern eine testen wenn sich die gelegenheit bietet, scheint ja grade für mich ne Alternative zu Zerberus und ESP zu sein, da ich grad in der Preisklasse auf der Suche bin...vermutlich sieht die Natura auch deutlich besser aus als auf den Fotos...
     
  13. Szczur

    Szczur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 14.03.05   #13
    wie gesagt die könnte 1500 kosten und keiner würde meckern.....!
     
  14. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 14.03.05   #14
    das ist eben deutsche maßarbeit ;)

    ich mag framus, hol mir wahrscheinlich mal eine.. als ersatz für gibson..
     
  15. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 14.03.05   #15
    Die haben ja auch mal 1.400,- gekostet vor ca. 2 Jahren.

    Fragt sich nur, warum sie sich auch um 888,- nicht besonders gut verkaufen. Ist es der "fehlende Name"? Ich kenne jedenfalls außer mir noch jemanden, der sich einen gekauft hat und dann den Hals nicht mochte.
     
  16. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 14.03.05   #16
    ich glaub auch dass es am design hakt. auch fehlendes gutes marketing, um framus zu "einer marke" zu machen hamse verpasst. seid doch froh, dann bekommen die insider die billig :)
     
  17. Szczur

    Szczur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 14.03.05   #17
    ist die Panthera hinten auch so ausprofiliert wie die camarillo?
     
  18. Damokles

    Damokles Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    15.08.06
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.05   #18
    Ich bin in meinem anderen Thread (Suche Gitarre für 1000€) auf Framus aufmerksam gemacht worden und hab da mal kurz einige Fragen über die Diablo Custom:
    1.) Ist ein unbehandelter Hals das, was die Ibanez gitarren auch haben? Also einfach nur das Holz?
    2.) Wie macht sich die Diablo Custom im Bereich Hard Rock und Metal von Kyuss bis metallica/Dream theater?
    3.) In welchen größeren Läden meint ihr kann man die Dablo Custom anspielen? Hat der Threadersteller die auch im Thomann sichten können?
    Vielen Dank!
     
  19. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 14.03.05   #19
    ja, allerdings kein einfaches ahorn, sondern richtig edles Ovangkol... echt tolles spielgefühl und klasse sound.
     
  20. Dr.Oktylizer

    Dr.Oktylizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.04
    Zuletzt hier:
    7.02.11
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    246
    Erstellt: 14.03.05   #20
    Ja, der Hals ist unbehandelt und nur geölt oder gewachst. Fühlt sich aber sehr gut an. Man muss ihn aber hin und wieder mal sauber machen mit nem leicht feuchten Tuch, sonst wird er sehr stumpf.

    Ansonsten ist die Gitarre für alles zu gebrauchen, dank der guten PU Kombination. Ich spiele da auch ab und zu Metal mit.

    Im Thomann gints die garantiert. Wo wohnst Du denn?
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping