Neue Gitarre für Rotz Rock, Funk, Clean

von Thias, 07.03.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Thias

    Thias Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 07.03.08   #1
    Hi,

    Nach dem meine Ibanez Gitarre, mit der ich sowieso nicht wunschlos glücklich bin, zum 3. mal einen Elektronik/Schalter Problem hat, will ich mich nun um einen Ersatz umsehen.

    Einsatzbereich:

    - sehr viel glasklarer Clean Sound
    - Funky Riffs
    - Rotz Rock
    - Rock Solos

    Bandbeispiel: Audioslave, Pearl Jam, Bon Jovi

    Ich habe bis jetzt eine PRS Custom und eine Gibson Les Paul Standart angespielt. Die PRS Custom ist mein Traum. Bespielbarkeit, Sound und Flexibilität wie ich s mir Wünsche. An der Gibson gefällt mir eigentlich nur die Bespielbarkeit und die Optik. Der Sound könnte ich mit Amp Einstellungen zurecht Biegen, entspricht aber von Grund aus nicht dem was ich mir vorstell. Beide Gitarren haben aber etwas gemeinsam: Sie sind zu teuer! Ich könnte es mir zwar leisten, hätte aber ein schlechtes Gewissen so viel Geld in eine Gitarre zu stecken. vorallem da ich ja erst vor 2 Monaten nen Road King gekauft habe...

    Was empfehlt ihr mir in der Preisklasse zwischen 1000 - MAX.2000€
     
  2. Attax200

    Attax200 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.08
    Zuletzt hier:
    21.03.08
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Bierbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 07.03.08   #2
    Servus... haste dir mal die PRS SE Moelle angeschaut? die sind qualitativ sau gut und preislich so ziemlich in der liga. wenn PRS Dir gut "passt", dann solltest du die SE mal anprobieren
     
  3. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 07.03.08   #3
    Ich denke für Rotz Rock bist du mit einer Humbucker Les Paul eher weniger gut beraten ... ggf. solltest Du wenn über eine Gitarre mit einer P90 Bestückung nachdenken, wenn es was fetter klingen soll... z.b. die Gibson Les Paul Junior wäre da ein Kandidat ;)

    Ansonsten klarer Fall :) - New Fender American Strat oder eher sogar eine Tele ... damit bedienst Du das ganze Stück :great: ... Rotz Rock'N'Roll vom Feinsten ;)
     
  4. Thias

    Thias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 07.03.08   #4
    Yeah Fender Telecaster :D Das ist in meinen Augen die hässlichste Gitarre dies gibt. So hässlich, dass ich sie schon wieder schön/interessant finde. (versteht mich nicht falsch, ich wäre nicht abgeneigt eine Telecaster zu spielen)

    Es gibt jede Menge Telecaster und fast alle befinden sich in dieser Preisklasse, nur was sind die Unterschiede zwischen den ganzen Modellen? Ich würde dann schon eine höherwertige bevorzugen.

    Leider hab ich bisher noch nie eine live vor mir gesehn.

    Ich hatte noch den Gedanken eine weitere ESP zu kaufen. ESP hat einfach ein unschlagbares Preis/Leistungsverhältniss. nur ESP ist meiner Meinung nach mehr was modernes für harten Metal. Ich will aber mehr was aus der Kategorie Vintage. Würde ein Pickup Wechsel da was bringen?
     
  5. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 07.03.08   #5
    Wenn Dir eine Gitarre nicht vom äußeren gefällt ... dann scheidet sie halt aus, auch wenn Sie Deinen klanglichen Präferenzen sehr gelegen wäre - Da braucht man ja niemanden dazu zu zwingen :)

    ESP/LTD hat meiner Meinung nach ehrlich gesagt ein eher bescheidenes P/L. Oder wie meinst Du dass die ganzen Endorsement-Verträge eingehalten werden können ohne Abwanderungen zu anderen Marken zu riskieren :confused:
     
  6. Thias

    Thias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 07.03.08   #6
    Hmm... Ich hab ne ESP Eclipse die ca. 1300€ gekostet hat. Ich finde für den Preis bietet diese Gitarre schon einiges. Obwohl... sie klingt etwas steril und charakterlos.

    Wie gesagt ich wäre von einer Telecaster nicht abgeneigt.
     
  7. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 07.03.08   #7
    Hi

    ich hab ein paar Gitarren von Gibson und Fender. Gibson scheidet aus bei dir, ich würde daher eine Stratocaster empfehlen. Warum mache ich das?
    Weil sie sehr gut ist im Clean-Bereich und auch gezerrt sehr schön kommt. Ausserdem habe ich den Eindruck, dass sie bauartbedingt das individuelle der persönlichen Spielweise besser zum Ausdruck bringt als eine Gibson. Nicht weil Gibson schlechter ist (ich liebe meine Gitarren von der Firma), aber weil man sich wegen der Mensur etwas mehr ins Zeug legen muss.
    Klingt halt einfach filigraner, funkiger, glockiger.
    Auf jeden Fall ein Modell, das nicht mit Humbuckern ausgestattet ist. Wollte schon immer mal ne Duesenberg Starplayer TV Outlaw probieren. Habe gehört, nur gehört, dass diese Modelle auch eher drahtig klingen als voll fett.

    Für da, "wo es etwas mehr sein darf" nehm ich Gibson.
     
  8. Dee Dee

    Dee Dee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.08
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Ballin-Zitty
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 07.03.08   #8
    Ich würde auf jeden Fall eine LP Junior empfehlen. Ich habe mir letztens selbst eine zugelegt, da ich schon eine LP Standard, eine Strat und eine Tele hatte und genau den von dir beschriebenen Sound wollte.

    Die LP mit Humbuckern hat mir clean nie wirklich gefallen, die Fenders sind bei stärker verzerrten Sachen doch recht dünn. Der P 90 ist für mich wirklich das beste aus beiden Welten (fett wie ein Humbucker, brillant und transparent wie ein Singecoil). Von meiner neuen Junior bin ich auf jeden Fall restlos begeistert - zumal sie nur knapp 700 € gekostet hat (Thomann).

    Da wäre in deinen Fall sogar noch was für 'ne nette Tele übrig...
     
  9. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.537
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    389
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 07.03.08   #9
    Hi,
    wurde oben ja schon mal kurz genannt und kann ich so bestätigen: unbedingt eine Duesenberg Starplayer TV testen, klasse Gitarre und von der Optik her mal abseits der eingefahrenen Wege. Auch eine gute Tele geht ziemlich in die von Dir genannte Richtung. Von der PRS SE-Reihe gibts glaube ich auch eine mit P90-Bestückung (Soapbar oder so ähnlich), die solltest Du vielleicht auch noch in die Tests mit einbeziehen.

    Gruß Rainer
     
  10. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 07.03.08   #10
    Ich würde für deine Wünsche zur Tele 72 Deluxe raten. Überlegs dir doch nochmal, ob die soooo hässlich sind. ;)
     
  11. gruenkern

    gruenkern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 07.03.08   #11
    Sagen Dir allgemein die Fender-Formen nicht zu?
    Wie wäre es mit einer schönen Strat? Würde sehr gut zu Deiner Soundvorstellung passen.
     
  12. Thias

    Thias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 07.03.08   #12
    Die Prioritäten an einer Gitarre sind für mich:

    1. Bespielbarkeit
    2. Sound
    und erst als 3. die Optik

    eine Gitarre die allem entspricht wäre eine PRS Custom.

    Mir ist es wichtiger, dass eine Gitarre durch das Spielgefühl und ihr Klang Freude bereitet, als dass sie wunderschön ist. Fender hat optisch noch nie meinen Geschmack getroffen. Bin da mehr der Les Paul Typ(Deshalb hab ich auch die ESP Eclipse). Aber leider nicht unbedingt vom Sound.

    Ich werde sicher mal eine Telecaster suchen.

    Die Duesenberg sieht mal nice aus. Nur wo find ich sowas zum testen... hmm...

    Danke für die bisherigen Tipps
     
  13. comanche

    comanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    1.170
    Erstellt: 07.03.08   #13
    Ich würde keine Telecaster antesten gehen! Zuerst bekommst Du eine Television, dann wird Dein Bewusstsein durch Telepathie gesteuert, um am Ende möchtest du nur noch eines: Tele, Tele, Tele! :D

    Aber jetzt im ernst: nach deinen Anforderungen könnte ich dir eine American Deluxe Strat empfehlen, die durch die S1-Schaltung auch ein richtiges Rock-Brett abliefern kann.

    Gruß,
    Andreas
     
  14. fabe_sd

    fabe_sd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    975
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    2.921
    Erstellt: 07.03.08   #14
    Tja wenn du auf PRS abfährst und optik dir nicht sooo wichtig ist und ne PRS Custom zu teuer ist, wäre die neue PRS Mira wohl das richtige für dich... (ohne die je gespielt zu haben)

    https://www.thomann.de/de/prs_mira_orange.htm

    Ist ne vollwertige PRS nur optisch weniger aufwendig...
    Kostet 1800€ also quasi optimal... ist auch n Test in der aktuellen G&B

    P.s: gibts auch mit Bird Inlays für schlappe 300€ extra... ;)
     
  15. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 07.03.08   #15
    Vielleicht noch die Fame Forum III Gitarren? Das sind ganz interessante PRS-Style Gitarren mit splitbaren HBs, cool!
     
  16. Uncle Meat

    Uncle Meat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Sauerlach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 07.03.08   #16
    also da ich selber eine fender spiele, würde ich dir auch immer zu einer raten wenn es um viele klassische sounds in einer gitarre geht. eine gute strat ist einfach eine sehr gute und vielseitige gitarre..vorallem mit HSS bestückung, ich habe bei meiner am steg einen JB junior eingebaut und bin mehr als zufrieden...jedoch verspüre ich seit längerem das bedürfnis nach etwas anderem..:-)
    die gute alte Gibson SG wäre doch auch was für dich...liebäugel auch schon seit einer zeit mit ihr...
    nicht ganz so dick ( im sound ) wie eine les paul..ehr etwas offener und direkter für meinen verleich....Les Pauls sind sehr spezielle gitarren...nicht großartig flexibel...aber ihr sound ist dafür unvergleichlich....

    wenn du eine gitarre mit vielen klanglischen optionen willst und in meinen ohren den besten clean sound (Pink Floyd, Clapton, Dire Straits etc.) rate ich dir zur fender stratocaster...ansonsten eine gibson sg (optional mit P90 am hals) bzw. eine LP Junior...bzw LP special mit 2 P90ern.
     
  17. Rollingstone

    Rollingstone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.07
    Zuletzt hier:
    26.06.15
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    446
    Erstellt: 07.03.08   #17
    Wie wär`s mit ner Clapton-Strat ? Die hat kräftige brummfreie Singlecoils für Clean bis Crunch. Wenn`s härter zugehen soll, kannst Du mit dem eingebauten aktiven Midboost ( Poti anstelle des 2. Tune-Potis) stufenlos zerren und sehr fette Soli zaubern. Vielseitiger gehts kaum. Diese Strat ist nicht zu vergleichen mit normalen AmStrats.
     
  18. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 07.03.08   #18
    Tele?

    Dann schmeiß ich mal was ganz anderes in die Runde. Die Teile sind allerdings so neu, dass sie wohl noch niemand hier im Board, mich eingeschlossen, antesten konnte, da sie erst nach der Messe verfügbar sind. Es sei denn man fährt direkt zu Staufer. Die Preise wurden vor einigen Monaten bei etwas 1500€ angesetzt.

    HOHNER designed by STAUFER - TBP + TA

    Und hier ein Video von der NAMM '08. Ab 1:34 werden die beiden vorgestellt. Das Binding der schwarzen find ich übrigens genial.

    Solltest du zufällig zur Messe fahren, würde ich mal einen Besuch beim Staufer Stand empfehlen.
     
  19. Jerry

    Jerry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.08
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    572
    Ort:
    Erde
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.168
    Erstellt: 07.03.08   #19
    Als die günstigsten Fender-Gitarren, die was taugen, gelten die Lite Ash-Modelle aus koreanischer Produktion. Kosten neu zwischen 450,- und 500,- Euro, haben ab Werk Seymour Duncans verbaut, und sollen nicht nur jede Mexiko-Fender hinter sich lassen, sondern auch so manches teurere Modell aus US-Produktion. Tauchen gebraucht auch regelmäßig bei einem Online-Auktionshaus auf, dessen Namen ich gerade vergessen habe ...... :D
     
  20. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 07.03.08   #20
    Naja, so einen guten Ruf haben die Lite Ash Modelle denn doch nicht. Da gibts genug Leute die vor allem die Teles aus der mexikanischen Classic Serie bevorzugen würden. ;)
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping