Gitarrenbau-Urlaub - jemand schon dabei gewesen?

von _xxx_, 24.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    11.679
    Ort:
    Benztown-area
    Kekse:
    20.658
    Erstellt: 24.10.08   #1
    Es geht um das Angebot von Formentera Guitars:

    http://www.formentera-guitars.com/

    Da einer abgesprungen ist, konnte ich mir noch einen freien Platz über Silvester sichern und werde mir was leckeres bauen. So wie im Anhang soll das in etwa aussehen, also eine Paula mit langer Mensur, Floyd, Bierbauchversteck und einem etwas komfortableren Zugang zu hohen Lagen. wegen dem Toggle weiß ich noch nicht, vielleicht kommt es auch dahin wo es sonst auch ist, obwohl ich das unkomfortabel finde.

    Würde mich freuen wenn jemand seine Erfahrungen teilen könnte. Freu mich schon so auf meine erste komplett selbst gebaute Klampfe... :)
     

    Anhänge:

    • Paula.jpg
      Dateigröße:
      20,1 KB
      Aufrufe:
      329
  2. Red-Guitar

    Red-Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    2.492
    Kekse:
    4.102
    Erstellt: 24.10.08   #2
    Hört sich ja sehr gut an. Wie läuft das da ab, bekommt man da Holz und Hilfe der Gitarrenbauer und muss alles selber machen oder guckt man fast nur zu? Ich kann mir das gerade irgendwie nur so vorstellen wie im Werkenunterricht in der 2. Klasse :D

    Btw: Wie wärs mit dem Toogle auf das Horn vom Cut-Away? Die Position gefällt mir sehr gut.
     
  3. tiefighter

    tiefighter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.08
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    130
    Kekse:
    611
    Erstellt: 24.10.08   #3
    Oh toll, hab mir erst vor kurzem die Seite angesehen, das wird bestimmt ein tolles Ergebnis. Hab ja jetzt lange genug geplant und mitgefiebert, mit meinere ersten eigenen Customgitarre, d.h. der nächste Schritt wäre dann auch es mal selbst zu probieren.

    Paula mit Floyd ... Gewagt, aber cool. Außer von den ESPs kennt man das kaum - außer vielleicht von Journey's Neil Schon-Signature Modell (Gibson).
    Wegen der Mensur hast Du ja schon gesagt das Du genau, wie ich auch mit den kurzen Brettern nicht zu recht kommst, und ein großzügiger Cutaway schadet sicher auch nicht. Klasse!

    Wünsch Dir viel Spaß - ist da Nikk Huber in der Zeit vor Ort?
    Oh man wie geil ist das Weihnachten am Strand, Sonne - wenn das keine besondere Gitarre wird weiß ich nicht ...

    Und frag bei Gelegenheit mal nach, warum Sie die Bodies immer ins Wasser legen. Da lagert man das gute Tonholz Jahrelang ab, und dann so was??? Aber die Gitarrenbauer werden es schon wissen.

    Wünsche Dir schon jetzt viel Spaß. Und dokumentier das ganze fleißig mit Bildern.
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    11.679
    Ort:
    Benztown-area
    Kekse:
    20.658
    Erstellt: 24.10.08   #4
    Also man fängt wohl mit einem Brett an, da ist nichts vorgefertigt. Wie das dann genau abläuft, weiß ich nicht. Aber ohne Hilfe und Anleitung würde es wohl wenig Sinn machen.

    Switch am Cutaway kommt nicht in Frage, weil da bewege ich meine Hand viel und schalte dann ungewollt um. Ich hatte schon solche Gitarren und habe das gehasst. Was meine Spielweise angeht, ich bin nur mit einer stratähnlichen Positionierung zufrieden, also in der nähe der Potis da unten. Umgewöhnen mag ich mich nur wegen einer Klampfe nicht unbedingt.

    Tiefighter: ich liebe den Klang der Gibson Paula am meisten überhaupt, das ist für mich der Klang schlechthin. Nur die kurze Mensur und mangelnder Komfort haben mich davon abgehalten eine zu kaufen. Hätten es die Axcess in die Läden geschafft, hätte ich trotz kurzer Mensur wohl zugegriffen, leider wurde bekanntlich nichts daraus. Und ohne ein (stimmstabiles) Trem ist eine Gitarre für mich nur eine halbe Gitarre, da ist nichts zu machen :D Spiele schon viel zu lange Superstrats.

    Ob Huber da ist weiß ich nicht und das mit dem Wasser auch nicht, werde ich aber fragen.

    Ob es um die Jahreszeit dort so warm ist dass man baden kann bezweifle ich mal. Mir geht es aber echt gar nicht um den Urlaub, sondern nur um die Gitarre und eben darum mir die Kenntnisse anzueignen die mir noch fehlen. Ich spiele ja wirklich mit dem gedanken das eines Tages beruflich zu machen... *träum*
     
  5. Red-Guitar

    Red-Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    2.492
    Kekse:
    4.102
    Erstellt: 24.10.08   #5
    Zahlt man eigentlich extra für die Gitarre oder ist das schon "All inclusive"?
    Ein Bigspy ist dir zu unstimmstabil oder? Sieht immer ziemlich schick aus, aber für Metal o.ä. wohl eher nicht geeignet. :)
     
  6. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    23.04.20
    Beiträge:
    8.490
    Ort:
    Österreich
    Kekse:
    22.289
    Erstellt: 24.10.08   #6
    xxx, guck dich dochma n bissl im Gearbuilder-Forum um, da ham schon einige den Formentera-Kurs hinter sich:

    Allgemeiner Thread
    Eine "Forest"
    Noch ne "Forest" (glaub ich mich zu erinnern - die Bilder gehn ja nicht mehr ^^)

    etc. pp.
     
  7. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    18.09.20
    Beiträge:
    7.748
    Ort:
    Speyer
    Kekse:
    54.440
    Erstellt: 25.10.08   #7
    Wie sieht das denn preislich aus? Günstig sein kann das ja nicht. :rolleyes:
    Aber viel Spaß! Und ich bin gespannt auf das Ergebnis! :)
     
  8. el_hombre

    el_hombre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    23.03.18
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    1.593
    Erstellt: 25.10.08   #8
    Ist denk ich mal auf jeden Fall die Erfahrung (und die Gitarre und den Urlaub ;)) wert. Die Zeit wird kommen in der man mich wohl auch auf Formentera basteln sieht. Ich finds absolut geil. :D

    mfg hombre
     
  9. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    23.04.20
    Beiträge:
    8.490
    Ort:
    Österreich
    Kekse:
    22.289
    Erstellt: 25.10.08   #9
    Ich finds etwas schade, dass man - wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht - viele viele Sachen die eigentlich dazugehören nicht selbst machen darf.
    Deswegen kann da auch leicht der Eindruck entstehn "ach ich hab grad 3 Wochen Zeit...da bastel ich ma nebenher ne Gitarre, geht bei Formentera ja auch!"

    Wenn man dann auf einmal alles selbst machen muss, is das schon noch n gutes Stück Arbeit.
    In diesem Formentera-Camp da werden einem soweit ich das mitbekommen hab alle Arbeiten einigermaßen abgenommen wo WIRKLICH was schiefgehn kann. Damit man da eben keine 3000€ zahlen muss, dann versägt man sich beim Bundschlitzen oder sonstwas und die ganze Gitarre is im Eimer "Tja das war jetzt pech...sie können gehn, sers!".
     
  10. _xxx_

    _xxx_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    11.679
    Ort:
    Benztown-area
    Kekse:
    20.658
    Erstellt: 25.10.08   #10
    So wie ich es verstehe macht man schon das meiste selber, aber das find ich jetzt nicht tragisch wenn es nicht ganz so wäre. Diverse Sachen will ich einfach mal live sehen, das reicht mir als Erfahrung. Ich werde danach eh schauen dass ich mir dann noch was baue ohne Hilfe.

    Jiko: zu der Kursgebühr kommt noch Hotel, Flug und verpflegung dazu. Ich schätze am Ende wird es die 300er Grenze gut sprengen, aber besser so als dass ich's versaufe ;)
     
  11. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.850
    Ort:
    Tirol
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 25.10.08   #11
    Zwar wird dir diese Tatsache ohnehin bewusst sein, jedoch trägt die kurze Mensur sicherlich einiges zu diesem charakteristischen LP-Sound bei.
     
  12. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    23.04.20
    Beiträge:
    8.490
    Ort:
    Österreich
    Kekse:
    22.289
    Erstellt: 25.10.08   #12
    Dat is ja dann wunderbar ;)
    Ich wollt nur nochmal drauf aufmerksam machen, dass Gitarre komplett selber bauen dann doch nochmal ne andere Hausnummer ist. Solang man sich dessen bewusst ist und sich drauf einstellt, is das alles ok ;)
     
  13. el_hombre

    el_hombre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    23.03.18
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    1.593
    Erstellt: 25.10.08   #13
    Naja also das liegt wohl im Auge des Betrachters. Ich (der Handwerklich eigentlich kaum was aufm Kasten hat :D) begrüße das sogar sehr, dass dir die erfahrenen Gitarrenbauer da auch mal verstärkt unter die Arme greifen. So bietet sich mir jedenfalls auch mal die Möglichkeit "selbst" ne eigene Gitarre zu bauen. Alleine wär ich total aufgeschmissen. Außerdem glaube ich auch, dass die dir schon deinen Freiraum geben, wenn du weißt was du da machst und dir das ohne Hilfe zutraust werden die dich schon machen lassen.

    Ich find das ne absolut geniale Sache und zum Thema "nicht alles selbst machen". Laut Homepage wickelst du da sogar deine PUs selbst. ;)

    mfg hombre
     
  14. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    23.04.20
    Beiträge:
    8.490
    Ort:
    Österreich
    Kekse:
    22.289
    Erstellt: 25.10.08   #14
    Beim PU wickeln kannste dir auch nicht mit einem falschen Schnitt die Arbeit von 2 Wochen irreperabel ruinieren.

    Falls das hier etwas falsch rüberkommt:
    Meine Posts haben NICHTS mit besser oder schlechter zu tun.
    Es ist einfach ein großer Unterschied, ob man eine Gitarre komplett in Eigenregie baut oder ob man dies unter professioneller Anleitung tut und manche Sachen abgenommen bekommt.

    Das is alles was ich sag. Wem was besser passt, is mir persönlich relativ wurst. Ich bau mein Zeug komplett selbst, würde aber bei Formentera auch gern mal mitmachen.
    Da is nichtmal im Ansatz ne Wertung dabei - es ist nur einfach etwas anderes.

    [e] Ach übrigens - "Sachen die dazugehören" sind für mich auch Schablonen ausrechnen, zeichnen, anfertigen und verwenden, Griffbrettstärke und derartige Sachen ausrechnen, blablabla.
    In Gearbuilder sprach einer davon, dass da der Halswinkel so "berechnet" wird, dass einem gesagt wird, in welchem Abstand man von der Kante des Holzblocks reinsägen soll. Das hat wenig mit grundlegendem Verständnis zu tun und sowas mein ich.
    Wann immer ich mit ner Gitarre fertig geworden bin, kann ich dir quasi bei jedem Maß, jeder Form, einfach bei allem sagen, warum es exakt das ist und nichts anderes. Ich unterstelle mal, das passiert den wenigsten bei Formentera.

    Was aber wiederrum nicht bedeutet, dass es deswegen schlechter ist.
    Kommt immer drauf an was man will.
     
  15. _xxx_

    _xxx_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    11.679
    Ort:
    Benztown-area
    Kekse:
    20.658
    Erstellt: 26.10.08   #15
    Ja, aber das ist kein großer Unterschied. Mit langer nehme ich 9er Saiten und etwas fettere Pickups und dann verhält sich das sehr Ähnlich. Von der Saitenspanung dann auch nicht groß. Da ich eh ereh sanft spiele und minimalen Anschlag hab, kommt das perkussive bei mir gar nicht so zum Tragen.

    LoneLobo: ich nehme an dass die einem der schon etwas Ahnung hat auch mehr Freiheit lassen werden. Mir geht es wie gesagt nicht um das Resultat, sondern darum einiges zu lernen. Auch wenn etwas einem abgenommen wird, kann er genau zugucken wie es gemacht wird, Fragen stellen, nach Tricks fragen etc. So holt man auch sehr viel raus für sein erstes eigenes Projekt wenn er dann zuhause ist. Und wer sich so wie ich mit der Idee beschäftigt Gitarren zu bauen hat viel Nutzen davon, so oder so finde ich.
     
  16. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.850
    Ort:
    Tirol
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 26.10.08   #16
    Hoffentlich bestätigen sich deine Erwartungen auch, da die Mensurlänge meiner Meinung nach schon ziemlich viel zum Grundsound beiträgt.
    (cf. Hagstrom Swede/Super Swede)
     
  17. _xxx_

    _xxx_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    11.679
    Ort:
    Benztown-area
    Kekse:
    20.658
    Erstellt: 27.10.08   #17
    Habe gerade erfahren dass es mit mir 6 Teilnehmer sind. Wird also nicht zu hektisch, das gefällt mir :)
     
  18. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    23.04.20
    Beiträge:
    8.490
    Ort:
    Österreich
    Kekse:
    22.289
    Erstellt: 27.10.08   #18
    Machsu Fotostory?

    Fändsch jut!
     
  19. _xxx_

    _xxx_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    11.679
    Ort:
    Benztown-area
    Kekse:
    20.658
    Erstellt: 28.10.08   #19
    Wenn's klappt und wenn die Batterien nicht ausgehen :D Weiß nicht mal ob die es erlauben werden, erst mal fragen.
     
  20. _xxx_

    _xxx_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    11.679
    Ort:
    Benztown-area
    Kekse:
    20.658
    Erstellt: 29.10.08   #20
    Hab heute morgen mein Auto geschrottet :mad: Somit muss ich das Geld für ein neues Auto investieren und kann die Geschichte erst mal nicht mitmachen. Also wenn jemand lust hat, ein Platz ist gerade frei geworden... ich muss es wohl auf nächstes Jahr verschieben :mad::mad::mad:
     
Die Seite wird geladen...

mapping