Gitarrenendstufe - PA Endstufe

von flo, 30.11.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. flo

    flo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.03
    Zuletzt hier:
    6.01.11
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.05   #1
    Mahlzeit
    spiele über ein Tonelab Se und zzt einer PA Endstufe Namens

    the t.amp
    TA600 II
    Endstufe

    2 x 300 Watt 4Ohm
    2 x 200 Watt 8 Ohm
    1 x 500 Watt 8 Ohm
    19”


    und das Signal geht an eine Engl V60 412.
    Meine Frage ist, ob es schädlich für die Box ist, wenn ich auf dauer mit dieser Endstufe spiele, die Engl verträgt Mono 240 W und die Endstufe läuft eigentlich ganze Zeit zwischen 300 und 400 Watt laut Regler um im Proberaum nicht unterzugehn. Die Speaker schauen dabei ganz normal aus, bewegen sich halt minimal.Mit dem Sound bin ich auch zufrieden, ich weiss halt nich ob das gut is, die Box mit mehr Watt zu belasten.Oder sollte ich lieber zu einer Gitarrenendstufe umsteigen ?


    greetz
    flo
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
  3. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 30.11.05   #3
    Hi

    Wieviel Ohm hat die box ? Sind sicher 8 oder 16 ? Betreibst du die box mono und nutzt nur einen kanal der endstuffe oder läuft die gebrückt ?

    Normal hört man es ab wann die box zuviel leistung abbekommt , die speaker fangen an zu knacken und klingen unsauber . Von der technischen seite ist das kein problem solang die box nicht überlastet wird , bis die aber an die grenzen kommt wirds schon sehr laut ;)
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping