Gitarrenlehrbücher für Jazz/Blues/Rock

von bOing, 07.07.05.

  1. bOing

    bOing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    3.02.08
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Offenbach(FFM)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.05   #1
    Huhu..ich wollte mir demnächst ein lehrbuch im bereich jazz,blues oder auch rock suchen und kaufen.jedoch gibts es so viel auswahl und jedes buch ist (oder soll) besser als das andere...
    gibt es irgendwelche bücher die ihr da empfehlen könntet?etwas für ambitionierte fortgeschrittene anfänger bzw anfangende fortgeschrittene..mit schön viel seiten:)

    danke
     
  2. sweet nuthin'

    sweet nuthin' Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    21.04.15
    Beiträge:
    763
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.085
    Erstellt: 07.07.05   #2
    Die Bücher von Peter Bursch sind eine tolle Adresse! :great:
     
  3. AC/DC-Malcolm

    AC/DC-Malcolm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.05
    Zuletzt hier:
    6.05.06
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Stetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 11.07.05   #3
    Das Buch "E-Gitarre für Dummies" ist super. Darin findest du viele Transkriptionen verschiedener bekannter Songs aus Blues, Jazz, Rock und Metal.

    Bleib am Rocken :rock:
     
  4. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    2.507
    Erstellt: 11.07.05   #4
    rock guitar secrets ist imho ziemlich cool. (hab's grad verliehen, hab deswegen weder verlag noch autor zur hand, aber da dürfte es nur eins geben) :great:
     
  5. strangequark

    strangequark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 11.07.05   #5
    Also für Blues:

    Blues Guitar Rules
     
  6. 123

    123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    21.09.13
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    115
    Erstellt: 11.07.05   #6
    Denke ich nicht :D .
    1. Weil der Threaderöffner fortgeschritten ist (was das auch immer heißen mag)
    2. Wohl kaum gut für Blues und Jazz

    Ich habe auch Blues Guitar Rules von Peter Fischer.
    Das Buch ist ganz gut, voraussgesetzt man hat wirklich den Willen sich mit der Materie auseinanderzusetzen.
    Für einen, den der Blues interessiert denke ich kann man damit nicht falsch liegen.
     
  7. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 11.07.05   #7
    Ich kann dir "Peter Fischer" empfehlen, und zwar mit "Survival Guitar"!
    Wirklich ein super tolles Buch über Themen wie Fusion, Rock, Jazz, Pop, Blues, etc..

    Ansonsten wäre die "Blues you can use" oder "More Blues you can use" zu empfehlen (alle Bücher, die ich hier empfehle, habe ich übrigens auch).

    Patrice
     
  8. Gitta

    Gitta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.09
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 11.07.05   #8
    Hallo boing,

    wenn Du gewillt bist, Noten zu lernen oder schon kannst, kann ich Dir guten Gewissens folgendes Buch empfehlen:

    Fred Torris, Das große Song-und Spielbuch für Gitarristen, Folk, Blues, Ragtime u. a., Verlag Sikorski.
    Es enthält Finger-Picking, Schlagtechniken, Open Tunings, Solospiel usw.
    Vom gleichen Verlag und Autor gibt's auch noch "Pop, Folklore, Jazz", bzw. "Jazz-Solo". Ich benutze die Bücher seit langem erfolgreich.

    Gruß,
    Gitta
     
  9. shaolin

    shaolin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 12.07.05   #9
    also Peter Bursch.... naja....
    will nicht wieder ne unsinnige Diskussion anfangen....
    ist halt Geschmackssache :rolleyes:

    Peter Fischer ist wärmstens zu empfehlen, ausserdem
    würde ich Dir
    Blues you can use Teil I + II
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3802402839/qid=1121146614/sr=8-1/ref=sr_8_xs_ap_i1_xgl/302-1886924-9838442
    ans Herz legen.

    Da lernst Du wirklich was, vorausgesetzt die Grundkenntnisse sitzen,
    denn es wird nicht allzuviel erklärt, was imho ein großer Vorteil ist.

    edit: Oops, hat patrice ja schon geschrieben :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping