Gitarrenpedale an Mikrokorg?

von Kimme, 17.12.07.

  1. Kimme

    Kimme Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    27.01.13
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    3.311
    Erstellt: 17.12.07   #1
    Hi,
    Kann man Gitarrenpedale an den Mikrokorg anschließen??
    Wenn ja wie geht das?
    Einfach wie bei einer Gitarre zwischen Korg und Amp schalten?
    Gibt es Pedale die besonders Cool oder abgedreht klingen?
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 17.12.07   #2
    Hi,
    ja, genau so wie bei einer Gitarre.

    Was heißt cool. Was willst du damit erreichen?
     
  3. Kimme

    Kimme Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    27.01.13
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    3.311
    Erstellt: 17.12.07   #3
    einfach was cooles;)
    verzerrung oder irgendwas...
     
  4. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 17.12.07   #4
  5. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 17.12.07   #5
    Vezerrer sind für Synthis nicht so der Bringer, da sie auf sehr niedrige Pegel ausgelegt sind und ohne Speaker Sim auch ordentlich Höhen erzeugen, das kann sehr unangenehm kreischen. Zerre hinter dem Microkorg ist auch sonst eher schlecht, da viele Sounds Delay benutzen und die Delays dann mitverzerrt werden -> Matsch

    Probier mal die internen Effekte des MicroKorg aus, damit lässt sich schon viel abgefahrenes Zeug anstellen, z.B. mit sehr kurzen Delay Zeiten und Feedback nahe 100. Oder mal die Patch Funktionen mit ordentlich Modulationsamount ausprobieren. Oder Ringmodulation zw. den beiden Oszillatoren. Da geht sehr viel Effektvolles.
     
  6. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 18.12.07   #6
    Musst auf jeden Fall auf den Pegel aufpassen, sonst zerren auch Pedale, die von Haus aus eine andere Funktion haben. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping