Gitarrist braucht Hilfe bei PA

von S.I.C., 30.12.05.

  1. S.I.C.

    S.I.C. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.05   #1
    Hallo,

    also folgendes.
    Wir sind eine Band mit zwei Gitarren, Bass, Schlagzeug und Gesang.
    Ich spiele eine der Gitarren und habe mir nun ein VOX ToneLab SE zugelgt und möchte absofort auch über die Gesangsanlage spielen.
    Unser Sänger hat zwei Peavey Eurosys 2 Boxen und ein Verstärker von power maxx(musicstore) MS2500 mit 2x250W/4 Ohm.
    Als ich mich ans Mischpult angeschlossen habe, war ich etwas enttäuscht vom Klang meiner Gitarre.

    Was kann ich verändern um einen besseren Sound zu bekommen?
    Ich denke bessere Boxen wären bestimmt von Vorteil aber welche?:)
    Was benötigen wir, damit auch unser Bassist über die PA spielen kann?

    Danke
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 30.12.05   #2
    1.) wie viel geld habt ihr?
    2.) für bass braucht man bassboxen und evtl ne aktive frequenzweiche :rolleyes:
    3.) einmal hätte gereicht :D


    wenn du uns nicht sagst, in wie fern du mit dem sound nicht zufrieden bist, können wir nichts machen...ich denke es liegt an den boxen...

    eine fehleinstellung des Vox möcht ich dir jetzt mal nicht unterstellen, das kann bei bestimmten einstellungen auch durchaus schlecht klingen, aber ich denk das sollte man als quelle mal herausnehmen.
     
  3. S.I.C.

    S.I.C. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.05   #3
    Hi,

    also dem Sound fehlt das Durchsetzungsvermögen und der Punch.
    Wenn ich es mit meinem Marshall Top mit der 4x12erBox vergleiche, sieht die PA kein Land. Dies zum Sound.

    Preislich sollten die Boxen um die 600Euro liegen, kann auch gebraucht sein.
    Was hälst Du von den Yamaha C112V? Die wurden mir als preisgünstige Möglichkeit empfohlen.
    Reicht für diese Boxen die oben genannte Endstufe mit 2x250W an 4 Ohm aus?

    Zum Thema Bass:
    Kann ich als Bassbox auch meine 4x12er Box nehmen? Ne Frequenzweiche von Behringer hätte ich. Welche Endstufe wäre für den Bass zu empfehlen. Diese Anschaffungen stehen allerdings zunächst einmal im Hintergrund.
     
  4. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 31.12.05   #4
    1.) die yamahas sind zu dem preis echt in ordnung, kannsta uch die s12v nehmen, hat bloß filz und hat keinen schutz über den hochtöner...is dafür günstiger...oder als monitor sm12V...
    2.) 4x12 hat einfach das doppelte an membranfläche als zwei 1x12 box, und hat nen ganz anderen frequenzgang. evtl mal die mitten an der pa rein, und den bass leicht anheben (aber nur leicht, matscht sonst alles sehr schnell). damit hab ich bis jetzt gute ergebnise erzielt, spiel abe rauch nur ein korg ax10G, das schon von vornherein kein so dolles signal liefert :o;)
    3.) die endstufe reicht nicht aus, die endstufe sollte an 8Ohm ca 300-400W haben, zB:
    http://www.musik-service.de/PA-Endstufe-DAP-Audio-Palladium-P-1200-prx395719517de.aspx

    4.) ne gitarrenbox als bassbox is auch cnih so dolle, hat einfach nen anderen anwendungszweck,a dneren frequenzgang und spielt gar nicht so tief...
    ich würd einfach vorerst mal ein 18" oder 15" yamaha nehmen:
    http://www.musik-service.de/Lautspr...8-V--Club-Serie-Subwoofer-prx395740187de.aspx

    der war meiner meinung nach in ordnung, auch wenn er n bisschen sehr trockenen bass abliefert...mag ich nicht.

    als endstufe dann sowas:
    http://www.musik-service.de/PA-Endstufe-DAP-Audio-Palladium-P-2000-prx395719519de.aspx


    das war jetzt die billiglösung...Frequenzweiche ist ja schon da :)

    kabel kosten halt auch nochmal...
     
  5. S.I.C.

    S.I.C. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.06   #5
    Hi,

    ich habe noch eine Frage?

    Wenn ich unsere Anlage wie folgt aufbaue:
    1. Mischpult 2.Frequenzweiche 3a. Endstufen für Hoch und Mitte
    3b. Endstufe für Bass 4a. Yamaha Boxen 4b. Bass

    Auf welchen Wert sollte man die Frequezweiche einstellen um Bass vom rest zu trennen?
    Läuft dann auch ein Teil der tiefen Gitarrenfrequenzen über den Bass?
     
  6. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 01.01.06   #6
    Hi, S.I.C. ,

    das mit den Frequenzen kann man so pauschal nicht sagen. Mit einer aktiven Frequenzweiche kann man das nach eigenem Gusto ausprobieren .... irgendwo zwischen 60 und (maximalst) 150 Hz ...

    Die tiefen Gitarrenfrequenzen kommen dann ggf. auch über den Sub. Ob man seinen Gitarrensound jedoch im Bandgefüge so fett gestalten sollte, bleibt Euch und Eurem Musikstil überlassen.

    Ein Git-Effekt, der direkt in die PA geht, wird immer anders klingen als an einer speziell für Gitarren gebauten Box. Da musst Du Dir entweder die Programme extra für Direkt-in-PA umschreiben, oder aber ein Mikro vor die Marshallbox stellen.

    Ansonsten muss man eben am Kanal-EQ des Mischpultes rumschrauben. Das ist ein leidiges Thema für mich, denn mein Gitarrist zwingt mich auch immer, seine Gitarre über die PA so klingen zu lassen, wie er es von seinerm alten Hughes&Kettner Attax80 mit leicht defektem Speaker gewohnt ist ... würg:(

    Wie niethitwo schon richtig bemerkt hat, sollte man es tunlichst unterlassen, Instrumentenspeaker für PA-Zwecke zu missbrauchen. Klingt nicht und macht nur Ärger.
     
  7. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 01.01.06   #7
    was eine Idee wäre, damit du deinen druck hast (aber wieder genügen zu schleppen ;) ):

    TL SE in PA-Endstufe in Gitarrenbox, amchen auch viele, aber ich schätz du wolltest das leidige 4x12 geschleppe loswerden ;)
     
  8. S.I.C.

    S.I.C. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.06   #8
  9. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 02.01.06   #9
    die 15" bringen gesang nciht so rüber. zumindest ind er preisklasse.

    mit solchen systemen tust dir nix gutes...

    und fame: teiwleise recht ordentliches gitarrenequipement, aber ich hab einmal ne Fame PA-Box gehört...:( da kommen einem die tränen :(
     
  10. S.I.C.

    S.I.C. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.06   #10
    Hi,

    da meine Preisvorstellung für eine Box bei etwa 350Euro liegt, würde mich interessieren was Ihr mir als Gebrauchte empfehlen könntet.
    Wie gesagt, neu würde ich welche von Yamaha nehmen.
    Aber für 350/stk gebraucht, müsste doch eigentlich etwas qualitativ hochwertiges drin sein. Oder?

    Gruß
     
  11. TechN

    TechN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    25.03.09
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Essen Rock-City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 11.01.06   #11
    Ich kenn das Vox jetzt nicht aber gehe einfach mal davon aus das es son Ampsim Teil ist, sonst würde es ja keinen Sinn machen damit in die PA zu wollen. Der"Punch" den Du vermisst entsteht weil Aus nem Gitarrenstack je nach Einstellung (gerade wenn der Gain nicht ganz rechts ist ;) )ein sehr dynamischer Sound kommt. Ampsims/Multieffekte komprimieren oft sehr stark, wodurch ebend dies verloren geht. Wenn Du Dir das dysuria mp3 aus meiner Sig lädst weisst Du was ich mein... ist auch ne Ampsim.

    Ausprobieren kannst Du es, aber ich würde mir davon nicht viel versprechen - Es Gibt natürlich 30er die für die Wiedergabe tiefer Frequenzen ausgelegt sind (Siehe Hifisektor oder Tops die für den Betrieb ohne Sub konzipiert sind) aber in Gitarrenboxen werden normalerweise auf tiefmitten-mitten getrimmte 30er eingebaut.

    Frohe Mitgitarristengrüsse, Daniel :)
     
  12. mcjoe

    mcjoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Oberuhldingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    29
    Erstellt: 19.01.06   #12
    Man kann ja den Bass mit nem Mikro abnehmen, dieses dann ins Mischpult stöpseln und auf dem kanal auf den der Bass gelegt wurde einfach die Tiefen hochdrehn...
     
  13. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 19.01.06   #13
    das vox ist qualitativ hochwertig genug, da komprimiert fast nichts ;)
     
  14. Alexa

    Alexa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    12.11.14
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    289
    Erstellt: 23.01.06   #14
    Bei der Gitarre hilft es ein bischen am Mixer zu drehen und diese etwas in den Höhen und besonderst die Mitten anzuheben.
    Ich kenne Bands, da geht der Gitarrist und der Bassist direkt über die PA, also auch dies ist ohne Probleme möglich.

    Den Punch zu einer 2x12er Box vor der du stehst und deren bewegte Luft du spührst, darfst du da aber nicht erwarten, sondern du mußt dich wirklich auf den Klang konzentrieren.

    Wie gesagt sobald etwas über die PA geht ob im Kleinem oder Großem auf einer Open-Air Bühne etc. ist der Mix immer sehr etnscheident. Daher ist es unerläßlich sich gerade mit dieser Materie zu beschäftigen. Dies hilft einem auch später unfähigen Miscern mal konkrete und richtige Anweißungen zu geben ;)
     
  15. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 23.01.06   #15
    Also ich würde das ganze ganz anders angehen xD
    Ich dachte man könnte ja einfach ein Gitarren Mikro am Verstärker befestigen und das ins Mischpult stöpseln. Der Gitarrenverstärker ist schliesslich für guten Gitarrensound gebaut und wird das ganze wohl besser wiedergeben als es direkt ans Mischpult zu schließen.

    Kann sein dass du das bereits gemeint hast, aber naja; ansonsten wär das was ich machen würde.

    Hoffe mein Vorschlag hilft weiter :)
     
  16. Alexa

    Alexa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    12.11.14
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    289
    Erstellt: 23.01.06   #16
    Er benutzt den Tonelab und der ist für das direkte Einspielen in den Mischer sehr gut geeignet und dies ist meißtens besser als der Umweg über die Mikrofinierung des Gitarrenverstärkers.
     
  17. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 23.01.06   #17
    Oh, naja, sorry ganz soviel technsiches Verständnis hab ich leider doch noch nicht. :rolleyes:
    Was ist denn ein Tonelab?^^
     
  18. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 31.01.06   #18
Die Seite wird geladen...

mapping