Gitarrist & E-Bass :)

von Novum, 14.06.05.

  1. Novum

    Novum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    18.04.11
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 14.06.05   #1
    Nachdem ich jetzt schon ein paar Järchen die Gitarre quäle und gerade etwas Geld auf der hohen Kante habe möchte ich mir zwecks Flexibilität auch noch einen Bass zulegen.

    Ich habe bisher einen LTD B-254 (link) und einen LTD EC-404 (link) im Auge. Ich denke mal da kann ich nicht viel falsch machen?

    Aber bei Verstärkern habe ich absolut keine Ahnung. Was ist denn da empfehlenswert bei ca. 500€? Ich denke mal der Sound ist beim Bass nicht so deutlich ein Problem, oder?

    MfG Novum
     
  2. Moses

    Moses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    24.07.10
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Schlangenbad OT Hausen v.d.H.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 14.06.05   #2
    AUF IHN MIT GEBRÜLL :twisted: :twisted:

    PS: wenn du nach Verstärkern fragst is es warscheinlich gut wenn du im Verstärker/Boxen Forum fragst!
     
  3. Novum

    Novum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    18.04.11
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 14.06.05   #3
    Stimmt, das ist allerdings richtig. Aber es ging ja auch um die Bässe, also kann man das schon lassen denk ich mal ;)
     
  4. LilarCor

    LilarCor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    22.12.09
    Beiträge:
    161
    Ort:
    A long time ago in a galaxy far, far away ...
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    258
    Erstellt: 14.06.05   #4
    Pffff..... ihr naiven Gitarreros :rolleyes: ;)
    Selbstverständlich ist der Sound ein deutliches Problem. Der Sound ist immer ein Problem. Selbst bei einem Tambourin.

    Aber zu deinen beiden Außerwählten ...
    Ich befürchte, die Suchfunktion spuckt nur das hier aus:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=47918&highlight=B-254

    Ansonsten scheint die Resonanz was die beiden anbelangt recht mau auszufallen.
    Bei Yamaha, Ibanez, Rockbass etc. würde man (oder sogar die SuFu) dir in der Preisklasse wohl eher mit Rat und Tat zur Seite stehen können.
     
  5. mad.mick

    mad.mick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    75
    Ort:
    inzwischen München
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    137
    Erstellt: 15.06.05   #5
    Zu den Bässen kann ich nix sagen, weil ich sie ned kenn, aber für € 495,-- gibt's zB. den Yamaha BBT-500H. Siehe auch diesen Thread hier. Ich hab den Amp mal ausprobiert und hätte mich fast geärgert, mir einige Zeit vorher den SWR 750x + Tech21 Sansamp RBI gekauft zu haben. Aber nur fast (mein Sound: S-faux-T;-). Ich weiß ned, wie sich der Yamaha auf Dauer bewährt, dafür ist er noch zu neu, aber klingen tut er IMO sehr gut, sieht sehr gut aus, ist sehr flexibel, sehr leicht und nimmt kaum Platz weg. Tatsächlich wird das wohl der kleinste 500W @ 2Ohm-Amp sein, den man derzeit kaufen kann. Unbedingt ausprobieren.

    Doch, es ist ein elendes Problem, da man, um die tiefen Frequenzen bei hoher Lautstärke adäquat wiedergeben zu können, viel Watt und Volumen, und folglich viele €s haben muss.

    Gruß,
    Mick.
     
Die Seite wird geladen...

mapping