Gleich mit DoFuMa Anfangen?

von jussy, 02.02.08.

  1. jussy

    jussy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    21.04.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Weit weit weg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    266
    Erstellt: 02.02.08   #1
    Moinsen,

    Da die SuFu und Google mir nichts gescheites ausgespuckt haben, frag ich mal hier in nem topic nach.

    Ich lern jetzt schon ne weile schlagzeug (ein freund gibt mir einmal die woche unterricht).
    Und da ich mir jetzt einigermaßen sicher bin, das ich schlagzeug lernen will, wollte ich mir ein schlagzeugset zulegen.

    und nein das is keiner dieser "ich such ein drumkit, aber ich weiß nicht welches"-themen.

    sondern, möchte ich ein paar meinungen hören, ob es jetzt sinnvoll ist gleich mit einer Doppelfußmaschine anzufangen.

    Sowas wie "nein das würde ich nicht empfehlen" kann ich nicht gebrauchen, auch wenn ich euch glaube das ihr gründe habt, es nicht zu empfehlen oder es nicht zu empfehlen würde ich gerne wissen was es für Vor- oder Nachteile gibt.

    ich denke jedenfalls, das es nicht schaden kann früh anzufangen, solange ich das benutzen das hihat nicht außer acht lasse usw.


    greetz jussy
     
  2. vansie

    vansie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    307
    Erstellt: 02.02.08   #2
    also meine ganz eigene subjektive meinung:
    Vorteile:
    - du fängst gleich an und gewöhnst dich dadurch sehr schnell an das doublebass spielen
    - du trainierst von anfang an deinen linken fuß mit (was die meisten sonst immer im nachhinein machen müssen)

    Nachteile:
    - du wirst wahrscheinlich gar nicht oder nur kaum mit dem Hihat pedal arbeiten was eigentlich schade ist (obwohl es im metal [wass du bestimmt mal gern spielen willst wegen dofu] nur die wenigsten machn) denn mitr öffnungen der hihat und so lassen sich schöne sache machn! ich muss mich auch selber immer bremsen und sagen: los, trainier die gute alte hihat auch mal wieder...
    - standartantwort: wie willst du 2 füße kontrollieren wenn du nicht mal mit einem gut spielen kannst... ich denke schon dass da auch was dran ist!

    falls mir noch was einfällt an vor- und nachteilen meld ich mich noch mal :p
     
  3. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 02.02.08   #3
    Da ich finde dass die DoFuMa einen relativ kleinen Teil des Drumuniversums darstellt kann ich dir nur raten erstmal mit den wirklichen Basics anzufangen. Ob das jetzt Rudiments, einfache Beats, Timing, gut strukturierte Fills oder Stickhaltemethoden sind spielt da garkeine Rolle.

    Wenn du früh genug anfängst, dir diese elementaren Sachen anzueignen, wird du dir später das Spiel mit der DoFuMa sehr schnell aneignen können. Wie immer gilt...wenn das Fundament stimmt kann der Palast oben drauf riesig werden! :great:
     
  4. jussy

    jussy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    21.04.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Weit weit weg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    266
    Erstellt: 02.02.08   #4
    so wie ich das verstehe ist das also so, dass ich mich in der wage halten muss was hihat und zweiter base betrifft, dann könnte es sein das es sinnmacht? :p

    ja hauptsächlich will ich metal spielen, aber so ein bisschen blues oder rock rumjammen is ja auch von vorteil, denke ich mal

    achso mhkay... hab diezels post nichmehr lesen können
     
  5. vansie

    vansie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    307
    Erstellt: 02.02.08   #5
    mhh naja ich erklär dir mal wie das bei mir ist:
    hab auch standartmäßig angefangen mit einem fuß und so...
    später ist dann die doublebass dazu gekommen und ich hab mich natürlich erstma ewigkeiten nur an diesem ding festgekrallt, weil is klar ne, voll die fetten grooves mit dem ding raushauen wollte und auch ganz klar den neuen geschwindigkeitsweltrekord aufstellen wollte!
    falsch an dem ganzen war nur folgendes: ich hab mich kein bisschen mehr um die ganzen grundlagen gekümmert und das auch relativ schnell im unterricht gemerkt (wo ich nur mit einem fuß spiele, und zwar absichtlich damit ich die im weiteren sinne basics auch nebenbei lerne und nicht vernachlässige)!
    vielleicht wird mir hier mancher widersprechen aber ich sag mal so: fang gleich an mit doublebassspielen, aber denk dran, 2 füße machn noch kein schlagzeuger! Als feil wirklich intensiv an solchen sachen wie timing rudiments etc, wie diezel das auch shcon gesagt hat, und probier das möglichst ausgewogen zu machen, damit du dich insgesamt gut entwickelst und es nich soweit kommt, dass du(extrembeispiel) mit den füßen ohne probleme 16tel auf 150 bpm raushaust aber mit den händen nich ma 4tel^^ weißt schon wie ichs meine..
     
  6. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 02.02.08   #6
    Als weiterer Nachteil (oder zumindest etwas, woran man auch arbeiten sollte) ist, dass man mit DoFuMa alles mit den beiden Füßen macht und entsprechend mit nur einem Fuß nicht so gut klarkommt. Man sollte z.B. zwei bis drei schnelle Schläge mit einem Fuß machen können; etwas, das man im allgemeinen Rock/Pop öfters braucht (der andere Fuß ist da z.B. auf der HiHat beschäftigt). Oft können Leute die nur DoFuMa von Anfang an gespielt haben so etwas nicht/kaum.
     
  7. jussy

    jussy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    21.04.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Weit weit weg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    266
    Erstellt: 02.02.08   #7
    Also ist es so, dass ich mich um die DoFuMa genauso kümmern muss wie um rudiments, HiHat usw..? Also als eine fähigkeit von vielen, die man lernen muss/kann. In dem Fall wäre es doch garnicht mal so schlecht gleich damit anzufangen, um alles lernen zu können... ist ja nicht so, als würde ich beim täglichen üben unter zeitdruck stehn würde (meine nachbarn sind tollerant, und der keller ist mehr oder weniger schalldicht) und ich entweder hihat ODER DofuMa üben kann... ich kann schließlich beides üben (soviel disziplin hab ich auch noch :p )

    die sache ist ja die, das ich nicht einer dieser "ich hör nur metal, den alles andre wär nicht trve"-metaller bin.... ich komm auch mit vielen andren dingen klar, von daher lass ich auch was gitarre und gesang betrifft viel andres über mich ergehen, und im unterricht lern ich garnichterst i-was was mit metal zu tun hat (also ich lern kein metalsongs meine ich).

    von daher macht es mir nichts aus, mal nur ein pedal der DoFuMa zu bedienen, ums hihat quatschen zu lassen
     
  8. Jusp

    Jusp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    12.04.08
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.08   #8
    das du erstmal die hi-hat übst ist meiner meinung nach wichtig. denn selbst wenn du ein "nur metal hörer" wärst, könntest du sie gebrauchen. es müssen keine ganzne lieder sein sondern kurze stücke in einem lied die du dann mit der hi-hat spielst und naja wenn das nicht geübt ist dann tust du dich da wohl ziemlich schwer.
     
  9. snbrl

    snbrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 04.02.08   #9
    Jupp, das war der Fehler den ich gemacht hab :p

    Wechsel beides ab, aber schmeiss dir gleich von Anfang an die DoFuMa ran, um wie schon genannt beide Füße zu trainieren.
     
  10. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 04.02.08   #10
    Hmm...also um seinen linken Fuss zu trainieren kann man auch Ridebeats mit durchgehendem HiHat Closing spielen. Da kann man natürlich auch immer schneller dann werden auch ganz ohne DoFuMa.

    In Summe gesehen bleibts natürlich deine Entscheidung nur kenn ich das von dem Typen aus meinem alten Proberaum so. Der hat sofort mit DoFuMa angefangen und den Rest bis auf ein paar Bruchstücke total vernachlässigt. Jetzt spielt der übrigens Bass. Das sollte Warnung genug sein :twisted:
     
  11. Ragnor

    Ragnor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    10.12.15
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.08   #11
    Vieles wurde schon gesagt. Es hat bestimmt Vor-und Nachteile. Bei mir wars anfangs so, dass ich zwar Doublebass-Figuren gespielt habe, diese jedoch mit dem Hi-Hat. Ist zwar nicht das gleiche Spielgefühl, jedoch kann es die Koordination deiner Füsse ebenfalls trainieren. Zudem kann es auch mit Hi-Hat interessante Beats geben.
     
  12. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 04.02.08   #12
    Mal ein ganz anderer Gedanke...:
    -Wenn Du einen guten und erfahrenen Lehrer hast, wird es eine ganze Weile dauern, bis Du komplette grooves inkl. BD spielst!
    - Wenn Du einen guten..., wird es eine... , bis er bereit ist, mit Dir Doublebass zu üben!

    Ich würde es lassen, es gibt genügend Dinge zu lernen, die bedeutsamer sind als jede Doublebass Figur. Ein Ian Paice hat niemals Doublebass gebraucht, um ordentlich die Sau ´rauszulassen. Ich benutze das Ding nur sehr gezielt und hauptsächlich in fills, ich kann aber auch mit stundenlangem Dauergeblaste nichts anfangen.

    Wer weiß, wenn ich´s mal gelernt habe...?... nee, dann auch nicht!
     
  13. Paicey

    Paicey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.07
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.08   #13
    Gebraucht?-Nein.Genutzt?-Ja!
     
  14. jussy

    jussy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    21.04.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Weit weit weg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    266
    Erstellt: 07.02.08   #14
    also, ich habe mich entschieden fürs erste mal ohne DoFuMa anzufangen, bis ich die standartmäßig wichtigen sachen sicher drauf hab. ich werd trotzdem früh damit anfangen denk ich mal, aber ich werds nicht von anfang an machen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping