Gonzos Solotechnik

von mcjoe, 16.03.06.

  1. mcjoe

    mcjoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Oberuhldingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    29
    Erstellt: 16.03.06   #1
    Ich hab mal ne Frage, könnte mir aber schon jetzt denken, dass sie vielleicht nicht beantwortet werden kann, naja egal....
    Weiss einer von euch ob Gonzo (Böhse Onkelz) für seine Solos Pentatoniken verwendet oder ob er einfach nach Gefühl spielt! Achtet er auf die Tonart(bewusst).......würd mich interressieren...wie sieht die Sache denn bei anderen Gitarristos aus???immer nach Noten und Tonart oder nach Gefühl???
    Mfg Joe
     
  2. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 16.03.06   #2
    Wenn's passend klingen soll, nimmt man Skalen als Orientierung. Ist ja irgendwo klar, weil die Pentatonik nunmal immer passend klingt. Das schließt natürlich nicht aus, dass man tonartfremde Töne und Töne aus der Heptatonik spielt, mal ganz zu schweigen von Modes und ähnlichen Spielereien.
     
  3. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 17.03.06   #3
    gonzo nutzt oft sowas:
    Hoffentlich versteht ihr was ich meine : (alles tabs) wobei 12 auf den e-saiten oft der grund ton ist bei A(bei onkelz sehr oft) ist das dann der 5te bund!
    -12-15-
    -12-15-
    -12-14-
    -12-14-
    -12-14-
    -12-15-

    dazu kommen dann typische rocklicks wie z.b. diese!

    -20-17-----20-17------20-17-----20-17----------------
    --------17----------17---------17---------17------------
    -----------------------------------------------------------
    -----------------------------------------------------------
    -----------------------------------------------------------
    -----------------------------------------------------------
    oder

    -15-12------15-12------15-12-------15-12-------
    ---------15----------15----------15----------15---
    -----------------------------------------------------
    -----------------------------------------------------
    -----------------------------------------------------
    -----------------------------------------------------
    oder

    -------------------------------------------------------
    -15-12---15-12-----15-12-----15-12-----15-12----
    --------14--------14--------14---------14-----------
    -------------------------------------------------------
    -------------------------------------------------------
    -------------------------------------------------------
    oder *g*
    7=full bending
    -----5------5-------------8-5-8-5------------------------------------------------
    ---5------5------------------------8-5-8-5---------------------------------------
    -7-----7------u.s.w.-----------------------7-5-7-5-------------------------------
    ------------------------------------------------------7-5-7-5---------------------
    ----------------------------------------------------------------7-5-7-5------------
    ---------------------------------------------------------------------------8-5-8-5--
    oder *g* einer meiner lieblinge
    jede 15=bending
    ----12---12----12----12----12----12
    -15---15----15----15----15---15--
    --------------------------------------
    ---------------------------------------
    --------------------------------------
    --------------------------------------
    wenn du diese licks kannst bist du schon bei vielen onkelt solos gut gerüstet,
    wobei man zu den lieder sehr schön improvisieren kann!
    Naja viel spaß damit!

    MFG. Maxi
     
  4. maPPel

    maPPel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Neubukow
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    367
    Erstellt: 17.03.06   #4
    Gonzos Technik ist ansich sehr im Blues verankert. Daher kommts auch, dass er oft Pentatoniken nutzt und diese typischen Blueslicks (über mir) einbaut.

    Sprich wenn du dich intensiv mit Blues beschäftigst und dat ganze dann nur schneller spielst, spielst du gleich so wie Gonzo dat grundlegend auch macht.

    Ich bin übrigens gespannt auf seine Solosachen. Das was man auf seiner Homepage hören kann, ist ja schonmal ne geile Mischung aus Blues (SRV) und Rock (Satriani).
     
  5. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 17.03.06   #5
    stimmt da hat we wirklich was tolles gezaubert ist zwar nicht so der ausnahme gitarrist aber das gefühl für die musik hat er ja *g*! Ja mit Blues kommst du sehr weit...
    Wobei höhrt euch mal regen an das ist sau schwer dafür hab ich lange gebrauch(haben wir in der band gespielt) und die wollten das ich nicht improvisiere sonder das orginal spiel... mann mann mann.... auswendiglernen bis zum geht nicht mehr, ich hab damals die tabs von gonzotabs gehabt, leider waren da einige fehler drin und das hat mich auch zeit gekostet .... Naja mit den licks kommst du schon sehr sehr weit und kannst wenn du viel mit pull-of oder hammeron spielst bist du auch richtig flott!
    So viel spaß beim üben!

    MFG: Maxi
     
  6. mcjoe

    mcjoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Oberuhldingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    29
    Erstellt: 17.03.06   #6
    Wie muss ich sowas denn spielen???wenn ich zb bei dem unteren lick die G-saite im 14. Bund anschlage und wieder loslasse klingt die ja immer noch weiter mit...wisst ihr was ich meine??? Könnt ihr mir irgendwelche Blues-Sachen empfehlen die gut zum üben sind???
    mfg Joe
     
  7. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 17.03.06   #7
    ich hab den finger der auf der 12 liegt manchmal so liegen das er die G saite dämpft so entstehen keine leertöne, aber das macht jeder irgendwie anderes*g*, alles klar?

    blues/Rock sachen:
    Gary Moore- Still got the blues *g*!
    Das solo von Led Zepplins Stairway to heaven ist gonzos technick noch sehr ähnlich,
    ausserdem das solo von So What(Metallica)<---hat irgendwie was rockiges
     
  8. mcjoe

    mcjoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Oberuhldingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    29
    Erstellt: 17.03.06   #8
    ah ok.....hab auch schon diverse sachen ausprobiert hab mir aber immer gedacht, dass es so net stimmen kann und nach ner professionelleren Methode gesucht....Ich finde es bei den schnellen Solos aber extrem schwierig mit dem Zeigefinger auf die nächst tiefere Saite zu wechseln also zum beispiel bei sowas:

    --15--12h--15p--12--------------------------------------
    ---------------------15--12h--15p--12--------------------
    ---------------------------------------15--12h--15p--12-
    ------------------------------------------------------------
    ------------------------------------------------------------
    ------------------------------------------------------------

    Habt ihr irgendwelche tipps um an Gonzos Solotechnik ranzukommen also irgendwelche speziellen Übungen oder so???:cool:
    Mfg Joe
     
  9. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 17.03.06   #9
    Das da oben klingt scheiße *g* mach auf der G-Saite 14 anstelle der 15 und spiele das ohne hammer on sonder schlag immer die 15 bzw.14 an und mach ein pull of auf die 12, wenn du die licks kannst und einfach ein bissel zu onkelz liedern improvisierts hast dus bald ganz gut im griff... wenn du in der nähe von mir wohnst kannste vorbeikommen und ich zeig dir alles :great: ! Und ich verlange nicht mal geld *g*!
    Wennu noch fragen hast sag bescheid!
     
  10. mcjoe

    mcjoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Oberuhldingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    29
    Erstellt: 17.03.06   #10
    ok danke schonmal...hmm wenn ich jetzt noch wüsste wo Gammelsbach ist:D
    habt ihr Pentatoniken und den ganzen Kram gelernt um onkelz Solos zu improvisieren???
     
  11. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 17.03.06   #11
    Nicht bewusst, ich hab mich NIE hingsetzt und theorie gelern das kam alles beim spielen *g*! Bei gelegenheit schick ich dir mal unsere version von Schutzgeist der scheiße *g*!
    Das ist quasi wie regen bei den onkelz, alles voll mit soli, aber es klingt einfach geil!
    Wenn du noch fragen hast meld dich einfach, im übrigen: Gammelsbach ist ne halbe stunde von Mosbach weg(da ist die größte onkelznacht deutschlands) allerdings sind die coverbands nicht gut(finde ich)! :)
     
  12. mcjoe

    mcjoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Oberuhldingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    29
    Erstellt: 17.03.06   #12
    ah ok alles klar....ich hab mir mal still got the Blues angeschsut und die takte 34-43 find ich schonmal ziemlich geil....sowas will ich auch können nur halt improvisiert und nicht auswendig gelernt!!!
    Aso da is Gammelsbach....Ja ich hab mir auch schon überlegt ob ich zur Onkelznacht geh aber ich weiss es noch net, da es von mir schon n ga´nzschönes Stück entfernt ist und ich eigentlich kein Bock hab mitm Auto hinzufahrn, weil......( heute trinken wir richtig^^.........)naja ich setzt mich jetzt mal an Still got the Blues hin und schau mal was draus wird...spieltst du bei sowas zum original mit oder einfach so ohne Begleitung???
     
  13. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 17.03.06   #13
    Nach Mosbach kommst du ohne problemme mit dem zug *g* währ kommt schon mit dem auto da kamma ja net saufen *g*!
    Still got the blues lass ich das GP laufen und spiele das einfach ab oder improvisiere je nachdem wie ich lust hab! Meistens wenn ich ein neues lied hab spiele ich 4mal mit und dannach nur noch impro! Still got the blues hat ein parr schwere stellen aber klingt einfach nur geil *g*! Ohne Begleitung klingt nicht so toll deswegen amch ich mir immer eine beim GP wenn es das lied nicht als tab gibt, bei onkelz oder so die akkorde rauszuhöhren ist ja nu kein problemm... ich beiß mir zurzeit die zähne aus um das solo von Gestern war heute noch morgen rauszuhöhren *g*! Spielen könnt ichs(schließlich hab ich nicht umsonst die weihnachstferien für regen geopfert... :o ) aber das raushöhren geht mir auf den sack *g*! WEnn du das als tab bekommst herdamit *g*!
    So ich bin jetzt weg---> kochen, viel spaß beim üben wünsch ich dir!
     
  14. Dude Boogie G.

    Dude Boogie G. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    18.03.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 18.03.06   #14
    ich denke die ganzen postwar blues sachen treffen das ganz gut. du könntest z.B. mal mit Big Joe Williams, Memphis Slim, Josh White oder T-Bone Walker anfangen. ich denke damit kommst du doch sehr nah an Gonzos Spieltechnik heran.
    hoffe geholfen zu haben.

    ~Ü don't speak with U~
     
  15. mcjoe

    mcjoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Oberuhldingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    29
    Erstellt: 18.03.06   #15
    ok dann hab ich ja reichlich Material zum üben:Ddanke für die Hilfe:great:!!
     
  16. Stefan Hetfield

    Stefan Hetfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    291
    Erstellt: 19.03.06   #16
    Das Wesentliche bzw. die wesentlichen Licks wurden hier schon aufgeführt. :great:
    Ich selber möchte nochmals betonen, dass Gonzo sehr sehr häufig auch nur in einer Tonleiter spielt und diese nach allen Regeln der Kunst vergewaltigt. Sehr oft finden wir bei ihm auch Blues Licks vor, bzw. wir alle (eher Onkelz Fans) wissen ja, dass Gonzo sehr gerne Blues spielt. ;)
    Des Weiteren spielt Gonzo in fast jedem Solo dieses Lick hier:

    --------------------------------------------------|
    --20p17----17-20p17----17-20p17----17-20p17----17-|
    --------19---------- 19---------- 19---------- 19----|
    --------------------------------------------------|
    --------------------------------------------------|
    --------------------------------------------------|

    Sehr typisch für seine Art sind auch immer wieder seine sehr sauber gespielten Bendings, die er meist bei seinen blueslastigen Soli anwendet.
    Bekannt ist auch bei das runterspielen einer Tonleiter.
    Wenn man das in dem Tempo von Gonzo spielen möchte kann ich selber nur sagen, dass ihr alle, die mal seinen Style spielen wollt, Tage und Nächte lang einfach irgendwelche Tonleitern einfach mal runterspielen sollt. Achtet dabei immer auf saubere und genaue Hammer On's sowie Pull Off's, denn das ist das Rezept, um so schnell wie Gonzo zu werden.

    Hänge hier mal ne Datei an, die ich eben schnell gemacht habe. Hier sind meiner Meinung nach einige Sachen drinnen, die man können sollte, wenn man seine Soli spielen will. In dem Tempo ist es schon relativ schwer finde ich. Wie gesagt hier sind vor allem Licks, die gut zum lernen sind!

    Edit: Noch ein Tipp: Übt die Anschlagtechnik. Man sieht echt superklasse auf der La Ultima DVD, wie Gonzo die Saiten anschlägt. Versucht euch das irgendwie so anzueignen.
     

    Anhänge:

  17. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 19.03.06   #17
    Den lick hatte ich schonaml gepostet allerdings beim 12ten bund,
    ansonsten danke für die übung, da gonzo aber viel mit pull-offs arbeitet ist die geschwindigkeit eigentlich kein problemm, oder?
    Naja viel spaß beim üben!
     
  18. Stefan Hetfield

    Stefan Hetfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    291
    Erstellt: 19.03.06   #18
    Hi Maxi,

    ja klar, Du hast es ja auch schon gepostet, aber ich habe oft gesehen (unter anderem bei der La Ultima DVD), dass Gonzo dieses Lick in höheren Bünden bevorzugt. ;)

    Es ist einfach auch so, dass Gonzo seine Soli Live fast immer komplett modifiziert. Man schaue sich die Nur die Besten sterben jung Version der La Ultima DVD an. Da ist kaum mehr was vom Studio-Solo zu erkennen. Aber wie hier auch schon richtig gesagt wurde, man kann zu den Powerchords, die die Onkelz in ihren Soli verwenden - beispielsweise spielt Stephan einfach die Chordfolge: A, G, F...- einfach klasse varriieren und Gonzo hat es nicht sehr schwer, sich irgendwas besonders schweres oder so auszudenken.

    Also ich finde Maxi, man muss diese Geschwindigkeit erst mal hinbekommen, aber Du hast recht, dass ist noch nicht soooo schwer. Richtig schwer finde ich wird es dann bei der Geschwindigkeit vom Solo Erinnerungen. Denn da muss ich für meinen Teil zugeben, schaffe ich es trotz der Hammer On's & Pull Off's noch nicht, die Geschwindigkeit zu erreichen. Kannst du das Solo?
     
  19. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 19.03.06   #19
    Das es im 17 bund häufig benutz wird ist logisch da die onkelt lieder ja meist in A sind und er dann meistens im 5 oder 17ten bund soliert, siehe kirche *g*!
    Gut bei erinnerung hab ich mopmenttan nur die version: live in Hamburg?
    also wie gesagt ich hab letzte weihnachtsferien mit regen verbracht *g*,von daher kann ich gonzos technick recht gut(da fällt mir ein ich könnts mal wieder spielen, ich glaub ich kanns nimmer auswendig *g*) egal, also bei erinnerung (live) dürfte das erste solo schon mal kein problem sein und beim 2ten ist nur der letzte takt(wo er die tonleiter runterspielt) recht gemein der rest geht! also der letzte part müsste etwa so aussehen(ich habs jetzt nur einmal angehöhrt)
    -20p17-20p17----------------------------------------------
    -----------------20p17-20p17------------------------------
    ---------------------------------19p17-19p17---u.s.w.----
    --------------------------------------------------------------
    --------------------------------------------------------------
    --------------------------------------------------------------
    so irgendwas, ob die tonlage stimmt weiß ich nicht und an dem rechner hab ich kein guitarepro das solo scheints ja auf gonzotabs zu geben(bin aber nicht so sicher ob das stimmt!

    lol du wohnst ernsthaft in langen?
    meine tante wohnt da auch... *g*

    Bis demnächst!
     
  20. Stefan Hetfield

    Stefan Hetfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    291
    Erstellt: 19.03.06   #20
    Ah, Erinnerung geht in etwa so, ist aber eigentlich noch etwas schwieriger. Gonzo geht immer noch mal einen Ton zurück.
    So in etwa, nur in anderer Tonleiter geht das Lick, welches Gonzo runterschrubbt:

    --15p12----12-----------------------------------|
    -------- 15----15p12----12-----------------------|
    -------------------- 14----14p12----12-----------|
    -------------------------------- 14---- 14p12-----|
    ------------------------------------------ 14--|
    ------------------------------------------------|

    Bahh, ist das schlecht zu erkennen, alles verschoben... :D Egal, das Prinzip ist dir ja sicher klar, weil das Gonzo in jedem Solo macht.

    Schon erstaunlich, dass es mit Gonzo einen Gitarristen gibt, der nie irgendwelchen Schnick Schnack mit reinmacht, sondern konstant auf Dur und Moll setzt. Aber es reicht ja, seine Soli sind ja richtig genial!

    Ich für meinen Teil übe gerade einfach die Tonleitern rauf und runter und steigere mein Speed dadurch. Bisher war ich nie so auf die Soli aus, aber mich hat es gepackt, und ich will viel schneller werden. Mittlerweile bin ich relativ gut dabei, aber deutlich steigerungsfähig.

    Fakt ist, wenn man Dur- und Moll Tonleitern - einfach alle - übt, das Ganze dann 1-2 Jahre, dann ist man, wenn man Talent hat für alle Onkelz Soli bestens gerüstet.

    Wohnt deine Tante auch in dem Langen, welches im Kreis Offenbach liegt? Frankfurt und Darmstadt als nächste Großstädte? Oder ist es das Langen in Bremen irgendwo da oben? ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping